The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 03. August 2020  22:33 Uhr  Mitglieder Online20
Sie sind nicht eingeloggt

American Sniper (US 2014)

American Sniper (DE 2014)


Genre      Action / Drama / War
Regie    Clint Eastwood ... 
Buch    Chris Kyle ... 
Jason Dean Hall ... 
Darsteller    Bradley Cooper ... Chris Kyle
Sienna Miller ... Taya Renae Kyle
Cole Konis ... 
Kyle Gallner ... 
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen155
Durchschnitt
6.84 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
26.06.2015

Start in den deutschen Kinos:
26.02.2015



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gnislew
17.06.2020 14:45 Uhr / Wertung: 3
American Sniper hat einige spannende Szenen. Die Sniper-Szenen sind gut inszeniert und der Film schafft es zu zeigen, wie schrecklich Krieg ist. Leider ist dies auch schon alles, was gut an dem Film ist. American Sniper ist nämlich auch ein Film, der die Bilder unreflektiert stehen lässt. Er lässt Chris Kyle als einen Volkshelden dastehen, auch wenn er dies vielleicht gar nicht ist. Hinterfragt dessen Handlungen nicht. Beleuchtet seine Zweifel nicht. Doch dies ist genau das, was ich erwartet hätte, wenn man die Geschichte des “erfolgreichsten” Snipers der US-Militärgeschichte erzählt.
Colonel
20.12.2015 18:31 Uhr / Wertung: 6
Eastwood ist eigentlich ein Name für große Dramen. Doch spätestens seit den letzten Präsidentschaftswahlen in den USA, ich sage nur "leerer Stuhl", dürfte auch klar sein das er durch und durch ein patriotischer Republikaner ist. Wenn er also die Wahl hat aus dem Stoff um Chris Kyle einen Kriegsfilm zu machen der eher in die kritische Richtung geht oder in die glorifizierende, patriotische, aus Kyle einen Kriegshelden machende, dann dürfte man von vornherein nicht überrascht sein, wenn sich Eastwood für die letztere entscheidet. Wohl die schlechtere Variante. Letztendlich bekommen wir einige gut inszenierte Kriegsszenen gezeigt, doch sind diese eben auch sehr einseitig geraten und triefen nur vor Stereotypen. Eine kritische Auseinandersetzung fehlt fast vollständig. Interessanter wäre doch eher das Innenleben von Kyle gewesen und die Reintegration in die "normale" Gesellschaft im Kontext des Irrsinns der Kriegspolitik. Das kommt jedoch zu kurz und so ist das Gesamtwerk eine doch sehr einseitige und auch etwas zu lang geratene Geschichte geworden.
sneak12
17.01.2015 13:20 Uhr - Letzte Änderung: 17.01.2015 um 13:21
Wahnsinns Official Trailer Nummer 2 zum oscar-nominierten "American Sniper"!

https://www.youtube.com/watch?v=5bP1f_1o-zo

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]