The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 22. September 2019  11:45 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

South Park: Bigger, Longer and Uncut (US 1999)

South Park: Der Film (DE 2000)


Genre      Animation / Musical / Comedy
Regie    Trey Parker ... 
Buch    Matt Stone ... 
Trey Parker ... 
Produktion    Matt Stone ... 
Trey Parker ... 
Synchronisation    Brent Spiner ... Conan O'Brien
Eric Idle ... Dr. Vosknocker
[noch 12 weitere Einträge]
 
Agent trendsetter
 
Wertungen675
Durchschnitt
6.71 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
20.01.2000



14 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

TheRinglord1892
18.05.2010 21:32 Uhr / Wertung: 9
FunFact: Time Magazine listet den Soundtrack zum South Park Film in der Top10 der besten Soundtracks der Filmgeschichte. Wer hätte das gedacht?
KeyzerSoze
01.05.2010 14:00 Uhr / Wertung: 10
Einfach nur perfekt! Was Trey Parker und Matt Stone hier geschaffen haben ist unglaublich! Zum einen ist der erste (und nach Aussagen der Schöpfer auch letzte Film) bitterböse, nimmt kein Blatt vor den Mund und dabei gleichzeitig noch eine Satire, die treffender gar nicht sein könnte. Das Highlight jedoch ist, dass das Ganze wie ein Disneymusical aufgezogen wurde und die Songs so gut geschrieben sind, dass auch diese Verbalhornung perfekt funktioniert. Wer dachte, dass die Serie nur im 20minütigen Format funktionieren würde, der irrt: Die Story ist super, wird im Gegensatz zum Simpsons Movie zu keinem Zeitpunkt langweilig und kann den Zuschauer 80 Minuten bestens unterhalten. Einer der besten Animationsfilme aller Zeiten! Perfekt!
Gnislew
23.02.2010 11:10 Uhr / Wertung: 9
“South Park” als Film schafft den anarchischen Humor der Serie auf die Leinwand zu bringen und ist auch acht Jahre nach seinem Leinwanddebüt immer noch lustig. Dies gelingt vor allem durch den zeitlosen Humor der Serie und den bösen Anspielungen auf die politischen Geschehnisse der damaligen Zeit.

Hoch anrechnen muss man dem Film aus seine mehr als gelungenen Gesangseinlagen. Im Film wird soviel gesungen, dass man ihn fast schon als Musical bezeichnen kann und erstaunlicherweise funktionieren die Songs sogar in ihrer deutschen Übersetzung recht gut und laden zum mitsingen ein.

Trotzdem muss man ein Freund von der Serie sein um “South Park” als Film zu mögen. Wer schon mit der Serie nichts anfangen kann, wird auch keinen Spaß an dem Humor des Films haben und sich kopfschüttelnd abwende. Wer die Serie mag wird dafür umso besser unterhalten.
El Camel
11.02.2008 11:23 Uhr
Um genau zu sein wird in fast jeder Southparkfolge gesungen - und das meistens absichtlich schlecht. Insofern bin ich froh dass die Lieder doch ganz witzig und gut geworden sind.
-ShAdOw-
31.01.2008 16:42 Uhr
Also ich finde auch
das in diesem Film zuviel gesungen wird.
Dass passt nicht zu South Park aber ich finde den Film sonst wirklich richtig Geil.
Vorallem Kenny ich liebe diesen Spruch ,,Oh mein Gott sie haben Kenny getötet, ihr Schweine!".
Einfach toller Film wenn nicht nur dieses
ständige gesinge wäre.Also daher gibt es von mir ziemlich gute Punktzahlen und die ist 10!
henry
17.08.2006 19:49 Uhr / Wertung: 6
Ich finde bei diesem Film wird einfach zu viel gesungen, das geht einem nach deer Zeit auf den Sack ! , finde deshalb auch die serie besser.
ZordanBodiak
12.03.2006 21:03 Uhr / Wertung: 8
Dieser Film bietet für alle etwas. Für die Kleinen viele neue Schimpfworte, die man auf dem Schulhof wiederverwerten kann. Für die Jungs ordentliches Kriegsgetümmel. Für die Mädels famose Musical-Nummern, die jegliche Disney-Gesänge tief in den Schatten stellen [und "blame Canada" ist der wahre Oscar-Gewinner, Mr. Collins!]. Aber "bigger, longer & uncut" ist mehr als Stückwerk. Es ist vor allem eine großartige Satire, die nahezu mit allen nur erdenklichen Themen abrechnet und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt. Sicher, einige wollen wohl nicht durch das dicke Gestrüp von Provokationen durchblicken und den Hintersinn des Filmes erkennen - alle anderen werden aber im O-Ton einen guten Ausflug der "South Park"-Figuren auf die Leinwand vorfinden. Allerdings kann der Film das hohe Tempo nicht dauerhaft halten, so dass man vor allem die Höllenepisode hätte wegkürzen können - aber dann hätte man auch nie erfahren, dass Saddam und Satan ein unglückliches Pärchen sind. Das wäre natürlich auch tragisch... 8 German-Scheiße-Video-Punkte [und das Scheiße bitte mit weichem "s" aussprechen!]
scheuche
19.02.2003 13:02 Uhr / Wertung: 9
Super witzig, und ich konnte die Serie bis dato nicht leiden! Auf Deutsch aber kaum jemanden zuzumuten.
cineman
07.01.2003 09:30 Uhr / Wertung: 9
die ersten 30 minuten sind ein einziger brüller, danach flacht der film schwer ab. wirkt weniger als andere auf einer fernsehserie beruhende flime nur wie eine aufgeblasene serienfolge, sondern wirklich als gelungene einheit.
gerle
29.01.2002 14:37 Uhr / Wertung: 8
das beste musical des jahres! saddam is from mars, satan is from venus...
Masterlu
25.12.2001 20:02 Uhr
Satan: How come you always want to make love to me from behind? Is it because you want to pretend I'm somebody else?
Saddam Hussein: Satan, your ass is gigantic and red. Who am I going to pretend you are, Liza Minelli?
Masterlu
10.07.2001 10:17 Uhr
Nunja, der verdiente Regenbogen kommt ja auch am Schluss! ;-)
inktvis
09.07.2001 23:29 Uhr
regenbogenflagge waere besser ...
lurchi
09.07.2001 21:44 Uhr
Witziges Detail: Vor dem Gebäude der United Nations weht unter anderem eine Piratenflagge!

14 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]