The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 06. März 2021  06:22 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Die Brücke (DE 1959)

The Bridge (US 1959)


Genre      War / Drama
Regie    Bernhard Wicki ... 
Buch    Bernhard Wicki ... 
Karl-Wilhelm Vivier ... 
Manfred Gregor ... Romanvorlage
Michael Mansfeld ... 
Produktion    Hermann Schwerin ... 
Jochen Schwerin ... 
[noch 12 weitere Einträge]
 
Agent Duke
 
Wertungen259
Durchschnitt
8.15 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

WinstonSmith
15.07.2017 16:45 Uhr / Wertung: 8
Sieben Freunde im Alter von 15 -16 Jahren werden in den letzten Kriegstagen zur Wehrmacht eingezogen. Nach nur einem Tag Ausbildung erfolgt die Mobilmachung da die Front immer näher rückt. Die Freunde erhalten den Befehl in ihrem Heimatdorf die kleine Brücke zu halten. Diesen Auftrag nehmen sie todernst.
Was mich an diesem Film beeindruckt hat, ist weniger das mit solch einer "einfachen" Geschichte die Sinnlosigkeit hinter dem Sterben so vieler Menschen überdeutlich aufgezeigt wird, denn wer erkennt nicht den Irrsinn diese jungen Menschen opfern zu wollen für eine Brücke.
Das Faszinierende war viel mehr den Alltag in einem Dorf im Jahre 1945 (gedreht 1959) zu sehen, und das war wie eine andere Welt. Wie höflich, aufmerksam, respektvoll, aufrecht die Menschen damals im Umgang miteinander waren. Besonders deutlich zu sehen, wenn die Jugendlichen mit dem Lehrer oder anderen Erwachsenen zu tun hatten.
Diese kleine Zeitreise, die der Film bewirkt, regt schon dazu an darüber nachzudenken, wie sehr das Niveau seit damals gesunken ist.
Skullz
13.03.2007 12:49 Uhr
Auch bis heute noch einer der besten Anti-Kriegsfilme, die ich je gesehen habe. Er entwickelt eine verstörende Atmosphäre und zeigt anhand des 2. Weltkriegs, wie grausam und sinnlos manchmal Menschen für bereits entschiedene kriegerische Auseinandersetzungen verwendet wurden.
Ich war anfangs überrascht, dass Herbert Grönemeyer mitspielt, da ich ja überhaupt nicht wusste, dass er Schauspieler war. Allerdings macht er seine Sache hier wirklich gut.
Moviemaniac79
04.01.2005 16:15 Uhr
Der Film wurde in einer deutschen und gleichzeitig in einer englischen Fassung gedreht. In einer Nebenrolle übrigends Loriot!
KeyzerSoze
15.09.2004 14:43 Uhr / Wertung: 9
Was für ein toller Antikriegsfilm der damals wohl zurecht für den Oscar al bester fremdsprachiger Film nominiert wurde. Die Darsteller spielen alle bravorös, die Inszenierung ist 1a und die Story weiß durch seine Ehrlichkeit und seine überzeugenden Charaktere zu gefallen. Es ist schon schockierend dem Treiben auf der Brücke und eigentlich während des kompletten Films zu sehen. Gehört zu den besten (Anti-)Kriegsfilmen und zu den besten deutschen Filmen die ich je gesehen habe.
Christian
27.07.2004 22:42 Uhr
Kann nur zustimmen; der Film wirkt die ganze Zeit fast wie ein Theatherstück, was anfangs ein bisschen laienhaft erscheint trägt dann wieder immens zur Atmosphäre bei - als würde man mit im Schützengraben liegen. Hab es als sehr intensiv empfunden.
Moociloc
16.07.2004 18:08 Uhr
Und wieder ein Film der thematisch im 2. Weltkrieg spielt, habe ja in letzter zeit wirklich viele davon gesehen, aber wenn sie die Qulalität von "Die Brücke" haben können es gerne noch mehr sein. Der Film zeigt vorallem die Unnötigkeit der letzten Kriegsjahre, die ja prinzipiell nur noch Menschenvernichtung waren und nur die Niederlage verzögert haben. Wunderbar wird hier der Wandel der Kriegsbegeisterten durch Propaganda geblendeten Jugendlichen, zu verzweifelten Soldaten gezeigt. Die Leistung der 7 Jungen ist dabei sehr beeindruckend. Eine wirklich tragische Geschichte die auf einem schlechten Zufall beruht. Auch der Anfang des Films ist gelungen, so nimmt sich Wicky die Zeit alle 7 ausführlich vorzustellen mit all ihren Wünschen, Sorgen und Schwächen. Danach beginnen die schockierenden Ereignisse an der Brücke. Ein überaus gelungener Film und einer der besten deutschen Filme.
borttronic
08.10.2001 15:32 Uhr
Auch ein deutsches Meisterwerk.

7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]