The Movie Community Home Freitag, 18. Oktober 2019  05:53 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt
Einträge gefunden: 77360

Neue Filmkommentare
Seite 1 von 3868  nächste  +5  +25  +125  >|
Insel des Schreckens - Todesmonster greifen an  (1966)
(NEU)  Kommentar von keitel  17.10.2019 19:00 Uhr
Trash pur: kaum spannend (die englische grüne Landschaft ist stimmungsvoll aufgenommen), dafür umso mehr unfreiwillige Komik. Wer mal wieder sich über Kreaturen aus Gummi bzw. Massenpanik vor solchen Kreaturen kaputtlachen will, sollte sich diesen Streifen mit Peter Cushing nicht entgehen lassen.
Bitte Eintragen [Forum]
(NEU)  Kommentar von pufmps  17.10.2019 16:06 Uhr
Geisterkomödie (1965)
https://www.imdb.com/title/tt0138462/?ref_=fn_al_tt_2
Danke
El Camino: Ein Breaking Bad Film  (2019)
(NEU)  Kommentar von Colonel  17.10.2019 14:15 Uhr
Als eigenen Film würde ich El Camino gar nicht bezeichnen. Eher als Epilog des Serienfinales. Als bekannt wurde, dass Netflix einen Breaking Bad Film veröffentlichen wird, war ich sehr sehr gespannt und habe mich gefreut. Nach Sichtung eben dieses Films tritt Ernüchterung ein, begleitet von leichter Enttäuschung. Es mag ja Leute geben, die aufgrund des relativ offenen Serienendes in Bezug auf Jesse Pinkman nicht mehr gut schlafen konnten, aber für mich hatte der Film null Mehrwert. Handwerklich ist er durchaus gut gemacht und das Wiedersehen mit einigen alten Bekannten ist auch sehr nett, aber inhaltlich dann doch eher mau. Ich sage es ungern, aber man verpasst tatsächlich nichts, wenn man dieses Kapitel auslässt. Das beste Ende gab es bereits 2013.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Spreewurm  17.10.2019 02:07 Uhr
Bitte eintragen: neue Kinos und Sneaks:

Rottach-Weißach, Kino am Tegernsee, Sneak Preview, mittwochs, 20.00
Ankum, Gloria Kinocenter, Sneak Preview, montags,20.00
Lüneburg, Scala, Sneak Preview, montags, 21.15
Baunatal, Cineplex, Sneak Preview, montags, 20.00
Buxtehude, City Kino, Sneak Preview, montags, 20.30
Kommentar von Spreewurm  17.10.19 01:11 Uhr
Quickborn: Beluga, Sneak Preview (monatlich, jeden 3.Montag, 20.30)
Uetersen: Burg Kino, Sneak Preview, monatlich, jeden 3.Montag, 20.30
Attendorn: JAC Kino, Sneak Preview, wöchentlich, Samstag, 22.30
Kommentar von Spreewurm  16.10.19 23:54 Uhr
Bitte eintragen: Kino und Sneak:

Quickborn: Beluga, Sneak Preview (monatlich, jeden 3.Montag, 20.30)
Joker  (2019)
Kommentar von mountie  16.10.2019 23:48 Uhr
Joaqin Phoenix spielt sich hier nicht nur die Seele aus dem Leib, sondern trifft auf einer persönlichen Ebene bei mir genau den Ton, wie ich mir selbst schon immer eine Film-Version des ikonischen Batman-Gegenspielers vorgestellt hatte!
An sich muß man wohl mal eine Warnung an all die Superhero-Movie gehypten Fans da draußen ausgeben, die hier eine übliche Comic-Verfilmung erwarten. Hier bekommt man eben nicht die übliche Origin-Story präsentiert, garniert mit Action-Einlagen, und mit einem Showdown versehen, bei dem die Figur letztendlich der Welt ihr volles Potenzial präsentiert. Nein, die Macher zeichnen zur Abwechslung mal ein eher authentisches Stück Film, das den Zerfall eines sowieso schon psychisch labilen Charakters zeigt, und welche Ereignisse ihn entgültig zum überschnappen bringen. Hier bringe ich mal eher den Vergleich, wo bei manchen Serien eine gesamte Episode dem Hintergrund einer Figur gewidmet ist, bevor man wieder zum übergreifenden Story-Bogen zurückkehrt. Eben solch ein Gefühl vermittelt "Joker", wobei nur die Studio-Bosse wissen werden, ob wir mehr von Phoenix` Version des Clowns sehen werden.
Ich persönlich bin jetzt nicht in extreme Jubelstürme verfallen bei Sichtung des Films, wie einem so mancher Kritiker vielleicht versprechen mag. Allerdings ist Joker ein verdammt gutes Stück Charakter-Kino geworden, bei dem eben die titelgebende Figur in Form und Spiel grandios dargestellt wird, und nahezu perfekt an meine ideale Vorstellung herankommt. Empfehlung an alle, die die Schauze voll haben von 15-minütigen Zusammenfassungen von Origin-Geschichten, und sich lieber mal ernsthaft wie dem Wie und dem Warum auseinandersetzen wollen! Einfach ein guter Film!
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von KodyMonstah  16.10.2019 19:31 Uhr
Next Avengers: Heroes of Tomorrow

https://www.imdb.com/title/tt1259998/?ref_=nv_sr_1?ref_=nv_sr_1

Thx!
Joker  (2019)
Kommentar von Achim  16.10.2019 18:06 Uhr
Voller Erwartung bin ich in diesem Joker-Film gewesen. Ich bin aber nicht so ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Joaquin Phoenix liefert eine sehr gute Leistung ab aber so richtig überzeugt weder das Drehbuch, noch die Nebenrollen. Die Rolle von de Niro ist einfach zu klein als das er dafür herhalten kann, die böse Entwicklung von Joker zu erklären. Vielmehr ist es die Mutter/Sohn Beziehung die hier die Richtung vorgibt. Die düstere Version von Joker , gespielt von Heath Ledger in The Dark Knight, fand ich um Einiges besser. Trotzdem gut gemachter Prequel in Bezug auf Joker.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von KodyMonstah  16.10.2019 14:50 Uhr
Ultimate Avengers 2: Rise of the Panther

https://www.imdb.com/title/tt0803093/?ref_=nv_sr_1?ref_=nv_sr_1

Thx!
He-Man - Im Tal der Macht (TV-Serie)  (1983)
Kommentar von mountie  16.10.2019 12:34 Uhr
He-Man and the Masters of the Universe stellt vielleicht DIE Verkörperung von Cartoon-Serien der 80er Jahre schlechthin dar!
Lou Scheimer und seine Filmation-Produktionsfirma schufen hier wirklich einen, vielleicht recht zeitspezifischen, Klassiker, der jedoch auch heute noch für so manchen Nostalgieschub sorgen kann. Ikonische Charaktere, ein verdammt gut erdachtes Fantasy-Setting und nicht zu vergessen jede Folge mit einer Message bzw. Moral bestückt, damit die lieben Kleinen auch wirklich etwas Wertvolles aus dem Kampf von Gut gegen Böse mit in die Welt nehmen können. Wenn also inzwischen ca. 40 Jahre alte Charaktere, die seitdem nur in eher unbeachteten Cartoon-Reboot-Versuchen aufgetaucht sind, bei Menschen die in den 80er Jahren aufgewachsen sind, noch immer so dermaßen positiv im Gedächtnis geblieben sind, dann wurde hier einiges richtig gemacht. Die Action paßte, die Storys waren einfach aber lehrreich, und die Animationen waren für damalige Verhältnisse wirklich oberste Schublade.
He-Man mag zwar in der heutigen Zeit veraltet und moralin-sauer wirken, aber für Zuschauer mit Faible für die goldenen 80er TV-Jahre ist diese Serie wirklich Cartoon-Gold. Auch heute kann man die eine oder andere Folge durchaus nostalgisch-verzückt genießen, und Spaß haben am ewigen Kampf zwischen He-Man und Skeletor. Für Neuseher eher unverständlicher Hype, für Fans der ersten Jahre eine klare Empfehlung!
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Cabal  16.10.2019 06:10 Uhr
Bitte auch eintragen:

Die Bestie mit dem feurigen Atem
https://www.imdb.com/title/tt0067236/
https://ssl.ofdb.de/film/77417,Die-Bestie-mit-dem-feurigen-Atem
Im Schatten des Mondes  (2019)
Kommentar von Spreewurm  16.10.2019 00:25 Uhr
VÖ-Netflix: 27.9.19
Rambo V: Last Blood  (2019)
Kommentar von mountie  16.10.2019 00:05 Uhr
Stallone bleibt auch in seinem Abschluß-Film der Rambo-Film-Reihe seiner Figur treu. Er erzählt konsequent von einem Charakter, der die meiste Zeit seines Lebens mit Kämpfen verbracht hat, und der dies jedoch in einer gewissen Art bereut.
Hier zeichnen die Autoren zwar ein ziemlich düsteres End-Kapitel, was aber ehrlicherweise zur Figur des John Rambo paßt. Zwar ziemlich brutal, aber Fans des Franchises werden es wohl auch nicht anders haben wollen. Hier liegt wohl genau der Punkt, weswegen der Film für Fans einen ordentlichen Abschluß des Franchises darstellt, aber für die restlichen Kinogänger wohl ein bißchen zu viel bzw. zu wenig des Guten ist. Zu viel im Bezug auf deutliche Gewaltausübung, und zu wenig dramatische Geschichte, die ein bißchen mehr die Charaktere beleuchtet, vor allem natürlich die titelgebende Figur John Rambo.
Last Blood ist somit ein ganz unterhaltsames Stück Rache-Action-Thriller, der wohl am besten bei Fans der bisherigen Filmreihe wirken wird. Andere Filme des Revenge-Movies bieten eindeutig bessere Genre-Kost, wobei dieser Film hier nichts wirklich falsch macht, aber von Konkurrenten im Bezug auf Hintergrund, Motivation und Drama überboten wird. Eine Empfehlung an Fans von John Rambo ist aber absolut drin!
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Cabal  15.10.2019 17:22 Uhr
Bitte eintragen:

Messer im Herz
https://www.imdb.com/title/tt6426028/
https://ssl.ofdb.de/film/311221,Messer-im-Herz

He's out there
https://www.imdb.com/title/tt4052050/
https://ssl.ofdb.de/film/308722,He's-Out-There
Kommentar von pufmps  15.10.19 13:28 Uhr
Der Graf von Monte Christo - 1 Teil: Der Gefangene auf Kastell
https://www.imdb.com/title/tt0035752/?ref_=nm_flmg_act_6

2 Teil: Die Vergeltung
https://www.imdb.com/title/tt1104767/?ref_=nm_flmg_act_5
Danke
Kommentar von ChillStep  15.10.19 11:59 Uhr
Ich habe versehentlich den falschen Film in die Nordhorner Sneak am 16.9 eingetragen.

Wie bekomme ich die wieder raus?

Midsummer 2003 ist natürlich falsch, korrekt ist Midsommar 2019

https://www.score11.de/sneakpreview.php?SPO=Nordhorn&SPK=UCI+Luxe&SPN=Sneak&go.x=20&go.y=2
Sicario  (2015)
Kommentar von mountie  15.10.2019 03:11 Uhr
VIELLEICHT MAL LIEBER EINE SPOILERWARNUNG
Das beste an diesem richtig gut gemachten Thriller war seine Schonungslosigkeit!
Denn wo andere Filme zwar ernste Themen besitzen, und auch mal den einen oder anderen zweifelhaften Anti-Helden als einen Hauptcharakter besitzen, so werden im Mainstream-Kino-Bereich dann doch meist einige Zugeständnisse gemacht, wenn es um gewisse Hoffnungsschimmer zum Ende hin geht, bzw. man die EINE Figur aufweist, deren Moral unerschüttert bleibt, um dem Zuschauer einen Bezugspunkt zu geben. Dies tut Sicario in keiner Sekunde. Solche düstere Reality-Checks kennt man sonst nur aus Nebensparten des Thriller-Genres, wo sich Autoren noch etwas trauen und ihre Story auch mal gegen den Kassenerfolgs-Strich erzählen. Doch Sicario macht hier sprichwörtlich keine Gefangenen. Josh Brolin und Benicio Del Toro dürfen so ruchlos sein, wie es ihre Figuren und die Geschichte erfordern, damit der Zuschauer vollends in die Ereignisse hineingezogen werden. Emily Blunt stellt dabei eine ungewöhnliche Hauptrolle dar, da sie (ohne zu viel zu verraten) eigentlich nur schmückendes Beiwerk ist. All dies macht viel von der Atmosphäre des Films aus, und unterhält mit seiner düsteren, aber dafür spannenden Story.
Sicario ist eine eindeutige Empfehlung für Militär/Polizei-Thriller-Fans, die gerne auch mal einen Film ohne richtiges Happy-End akzeptieren können. Schonungslos, brutal, aber auch spannend und atmospärisch. Tolle Darsteller in einem tollen Film. Einfach Gut!
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Bambiiilein  14.10.2019 18:22 Uhr
Bitte diesen Netflix Film (2019) eintragen:

Fractured:

https://www.imdb.com/title/tt4332232/
Chernobyl (TV Mini-Series)  (2019)
Kommentar von Colonel  14.10.2019 13:25 Uhr
Gute Mini-Serie über die Ereignisse um die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl, die das Bewusstsein für diese Katastrophe und deren Folgen schärft. Auch wenn das Vorlagematerial sehr begrenzt ist oder vielen die Abläufe um diese Katastrophe vielleicht bekannt sein dürften, schaffen es die Macher das Möglichste an Spannung heraus zuholen und erzeugen eine unglaublich dichte Atmosphäre über den unsichtbaren Tod. Der gewählte Cast war ehrlich gesagt so lala. Eine Aufwertung gibt es zu guter Letzt durch die abschließende letzte Folge, die den Kreis der Geschichte stimmig schließt, das Gesamtpaket rund macht und gleichzeitig das marode Innenleben der Sowjetunion anprangert. Das die Serie in den USA viele Preise abräumen konnte ist leicht verständlich. Stoff bei dem die ehemalige Sowjetunion ihr Fett abbekommt, kommen bei den Amerikanern schließlich grundsätzlich gut an. ;)
Seite 1 von 3868  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 0.00014899999999995 sek.