The Movie Community Home Sonntag, 05. Juli 2020  02:20 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt
Einträge gefunden: 78113

Neue Filmkommentare
Seite 1 von 3906  nächste  +5  +25  +125  >|
Bitte Eintragen [Forum]
(NEU)  Kommentar von KodyMonstah  04.07.2020 21:09 Uhr
Ju-on: Origins (TV-Serie 2020):

https://www.imdb.com/title/tt12313914/?ref_=nv_sr_srsg_0

Arigatō!
The Founder  (2016)
Kommentar von mountie  04.07.2020 01:55 Uhr
Erstaunlich das sich die Verantwortlichen der bekannten Burger-Kette nicht gegen diese filmische Erzählung, um die recht skrupellosen Taten die zur Gründung des weltweiten Franchises führten, wehren konnten.
Denn die Story von "The Founder" zeichnet KEIN Bild eines sympathischen Erzeiglings, der mit viel Mut und Spucke vom erfolglosen Geschäftsmann zum Vorstand eines weltweiten Unternehmens wird. Sondern eher das eines Mannes der von der Gier nach Anerkennung und Profit über existenzielle Leichen geht. Damit zeichnet der Film zwar ein realitätsnahes Portrait, aber besitzt nunmal wenig Sympathiepunkte, da die Hauptfigur ja nun nachweißlich niemals den hohen Fall nach seinem Hochmut nehmen mußte. Somit war die Geschichte des sogenannten "Gründers" der McDonald`s-Kette zwar äußerst interessant, aber ein richtiges Happy-End kann man schon bereits ziemlich bald nach Filmbeginn abhacken.
Wer aber akzeptieren kann, nicht unbedingt mit einem Feel-Good-Moment aus dem Film entlassen zu werden, der bekommt ein gut gespieltes Drama präsentiert, über eine erstaunlich dreiste Art, wie man auf den genialen Ideen anderer Menschen, ein Imperium errichten kann, das höchstwahrscheinlich näher an der Realität dran sein dürfte, als es einem lieb ist. Solch ähnliche Fälle gab und gibt es natürlich immer wieder, aber dadurch das speziell der große Name McDonald`s hier nicht abgeändert werden mußte, könnte man dies auch als eine große Genugtuung der originalen McDonald`s Brüder sehen, und somit gibt es eine klare Empfehlung für Liebhaber von guten Biopics und Dramen nach wahren Begebenheiten...
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von KodyMonstah  03.07.2020 21:17 Uhr
Aziz Ansari: Right Now (TV-Stand-up-Special 2019):

https://www.imdb.com/title/tt10575038/?ref_=nv_sr_srsg_0


Hannah Gadsby: Nanette (TV-Stand-up-Special 2018):

https://www.imdb.com/title/tt8465676/?ref_=nv_sr_srsg_0


Jerry Seinfeld: 23 Hours To Kill (TV-Stand-up-Special 2020):

https://www.imdb.com/title/tt12117854/?ref_=nv_sr_srsg_0


George Lopez: We'll Do It For Half (TV-Stand-up-Special 2020):

https://www.imdb.com/title/tt12358794/?ref_=nv_sr_srsg_4


Thx!
The Purge - Die Säuberung  (2013)
Kommentar von Gnislew  03.07.2020 14:41 Uhr
Gut fünf Jahre nach der Erstsichtung habe ich mir nun diesen Film noch einmal angeschaut. Aus der spannenden Prämisse der einen Nacht in der Morden erlaubt ist um eine innere Reinigung und eine Reinigung des Landes vorzunehmen macht James DeMonaco einen unterdurchschnittlichen Home Invasion Film, der ewig braucht um in Fahrt zu kommen und mit dem doppelbödigen Ende dann auch noch in die Länge gezogen wird. Beim nächsten Mal lieber zeigen, was in der Purge-Nacht auf den Straßen los ist.
Die Weite der Nacht  (2019)
Kommentar von Spreewurm  01.07.2020 20:32 Uhr
Streaming-Start: 29.5.20 (Amazon Prime)
Paddleton  (2019)
Kommentar von Spreewurm  01.07.2020 17:41 Uhr
Streaming-Start: 22.2.19 (Netflix)
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von KodyMonstah  01.07.2020 15:07 Uhr
Feel Good (Serie 2020):

https://www.imdb.com/title/tt10098620/?ref_=fn_al_tt_1

Thx!
Leberkäsjunkie  (2019)
Kommentar von Gnislew  01.07.2020 14:39 Uhr
Es ist wieder Eberhofer-Zeit. Diesmal muss er aufklären, was es mit einer verbrannten Frau auf sich hat und gleichzeitig auf seinen Sohn Paul aufpassen. Wo ich beim Vorgänger noch dachte, dass es mit der Filmreihe den Bach runter geht, zeigt Leberkäsjunkie, dass die Luft doch noch nicht raus ist. Der eigentliche Kriminalfall steht zwar im Hintergrund, doch die kleinen Geschichten rund um die liebgewonnenen Hauptfiguren machen einfach Spaß. Und wer hätte gedacht, dass Papa Eberhofer auch eine andere Seite als seine grantige Seite hat.
Harte Jungs  (2000)
Kommentar von Gnislew  01.07.2020 14:18 Uhr
Die Pubertät. Zum ersten Mal redet der eigene Penis zu einem und die erste Liebe ist einfach jede Frau die man erblickt. Die Story von Harte Jungs ist damit erzählt. Als 13 jähriger Bub findet man den Genitalhumor bestimmt auch zum unter den Tisch schmeißen lustig, als Erwachsener reicht es maximal zu ein oder zwei Schmunzlern wenn Axel Stein als Red Bull seine völlig an der Realität vorbei gehenden Tipps vom Stapel lässt.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Cabal  30.06.2020 22:23 Uhr
Bitte eintragen:

Herzen schlagen laut
https://www.imdb.com/title/tt7158430/
https://ssl.ofdb.de/film/309932,Herzen-schlagen-laut

Jack: Der beste Affe auf dem Eis  (2001)
Kommentar von Gnislew  30.06.2020 16:58 Uhr
Jack: Der beste Affe auf dem Eis oder Jack: Extrem schnell, wie Amazon Prime Video den Film führt ist ein Spin Off der “Air Bud”-Reihe. Air Bud Hautpdarsteller Kevin Zegers ist hier zwar auch mit dabei, aber nicht in seiner Rolle als Josh Framm Seine Rolle hier heißt Steven Westover und spielt Eishockey. Der tierische Held ist diesmal auch kein Hund, sondern ein Schimpanse. Und da die Sportart der Wahl in diesem Spin Off Eishockey ist, kann der Schimpanse Jack natürlich gut Eishockey spielen. Ansonsten bleibt alles wie bei Air Bud. Ein sportliches Tier, Menschen die die besten Freunde des Tieres werden und denen das Tier bei ihren Problemen hilft und natürlich Schurken, die das Tier haben wollen. Die “Air Bud”-Formel eben. Durch das Eishockey hat der Film bei mir natürlich einen kleinen Bonus, auch wenn die Eishockeyszenen wenig mit echtem Eishockey zu tun haben und die Geschichte ist auch ganz nett. Wenn man die “Air Bud”-Filme durch hat oder lieber Affen statt Hunde mag kann somit einen Blick riskieren.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von KodyMonstah  29.06.2020 10:08 Uhr
Eric Andre: Legalize Everything (Comedy-TV-Special 2020):

https://www.imdb.com/title/tt12327104/?ref_=fn_al_tt_1


Never Have I Ever - Noch nie in meinem Leben... (Comedyserie 2020):

https://www.imdb.com/title/tt10062292/?ref_=nv_sr_srsg_0


Thx!
Kommentar von pufmps  28.06.20 17:40 Uhr
ESC: The Story of Fire Saga
https://www.imdb.com/title/tt8580274/
Danke
Kommentar von pufmps  26.06.20 16:29 Uhr
La dernière vague
https://www.imdb.com/title/tt8844798/
Danke
Atemlos - Gefährliche Wahrheit  (2011)
Kommentar von mountie  26.06.2020 02:18 Uhr
"Atemlos" ist ein zielgruppen-orientierter Teenie-Thriller, der ein bißchen auf der Popularität des damals äußerst angesagten Taylor Lautner mitschwimmen, und diesem das Tor ins Action-Genre öffnen sollte.
Warum dieses Vorhaben mit diesem Film nicht so ganz gelang, wird dem Zuschauer ziemlich schnell klar. Alles wirkt wie eine sehr, auf die Zielgruppe der Teenager, zugeschnittene Variante eines Action-Thrillers, bei dem Fans des Hauptdarstellers bzw. die angepeilte Altersgruppe noch am meisten befriedigt sein dürften. Für Zuschauer über 20 Jahren kommt hier doch ein bißchen zu viel Teenie-Schmalz, altersgerecht-gedrosselte Action, und eine zu klischeehafte Story zum Tragen.
Der Film mag eine nette Berieselung für zwischendurch darstellen, da Regisseur John Singleton nun wahrlich versteht, wie er eine gehetzte Atmosphäre aufzubauen hat, aber durch die vielen Zugeständnisse an die angepeilte Zielgruppe verliert der Film viele kopfschüttelnde Zuschauer mit einem höheren Altersdurchschnitt.
"Atemlos" ist somit der nette Teenie-Actioner für zwischendurch, bei dem ein routinierter Regisseur eine solide Auftragsarbeit abliefert. Wer nicht Teil der Zielgruppe ist, wird sich schwer tun alles zu schlucken was einem das Drehbuch vor die Füsse wirft, für den Rest der Zuschauer bleibt jedoch mindestens nette Unterhaltung der eher belanglosen Art. Nett, mehr nicht!
Spider-Ham: Caught in a Ham (V)  (2019)
Kommentar von Gnislew  25.06.2020 13:24 Uhr
Spider-Ham ist einer der Charaktere aus Spider-Man: A New Universe. In diesem Kurzfilm erleben wir, wie er aus seinem in das Universum von Miles Morals gezogen wurde. Und das in bester Looney Tunes Manier. Vier Minuten Spaß.
Lord Hubert - Hundeadel verpflichtet
Kommentar von Gnislew  25.06.2020 13:23 Uhr
Die “Air Bud”-Filmreihe war so erfolgreich, dass sie Spin Offs spendiert bekommen hat in denen Buddy gar nicht dabei. Zum Beispiel diesen Film, der sogar Fernfield verlässt und stattdessen in einer englischen Kleinstadt spielt. Natürlich darf man bei Lord Hubert – Hundeadel verpflichtet kein Meisterwerk erwarten. Die Geschichte ist sehr vereinfacht, doch muss man zugeben, dass die Geschichte um das Erbe des Anwesens um das es in dem Film geht für das Zielpublikum gut konstruier ist. Auch die tierischen Darsteller schließt man ins Herz und so kann man bei Lord Hubert – Hundeadel verpflichtet von einem soliden Film sprechen.
Bastille Day  (2015)
Kommentar von mountie  25.06.2020 00:15 Uhr
"Bastille Day" ist leider nur ein mittelmäßiger Action-Film geworden, der die meiste Zeit wirkt, als ob die Macher versuchen in diesem Genre erst mal Fuß zu fassen.
Denn alles wirkt in seinen Ansätzen zwar ganz ordentlich. Darsteller, Story und Action-Einlagen sind solide aus Genre-Standards zusammengewürfelt, und die grundliegende Geschichte hätte, mit einer ausgereifteren Umsetzung, absolut Potenzial für Größeres gehabt. Doch leider baut das Drehbuch selten wirkliche Spannung auf, kann kein richtiges Gefühl für eine richtige Hetzjagd vermitteln, und auch die Darsteller mögen auf dem Papier eine gute Idee gewesen sein, im eigentlichen Film jedoch fehlt es komplett an Chemie, Sympathie und Plausibilität.
Idris Elba mag noch die größte Entdeckung in diesem belanglosen Action-Filmchen sein, der Rest sieht nach lustloser Massenware aus, die den Zuschauer an keiner Stelle mit sich reißen kann. Wer das Ganze dann auch noch mit unlustigen One-Linern vollkleistert, und es nicht schafft den Sidekick von seiner unsympathischen Art zu befreien, der kann sich am Ende über eine mittelmäßige Bewertung nicht beschweren.
Eine wirkliche Zielgruppe kann ich letztendlich nicht ausmachen. Action-Fans sind Besseres gewohnt, und für den Rest ist es ein unausgegorener Thriller mit wenig Spannungselementen. Schade um Idris Elbas vergeudete Präsenz, aber eine Empfehlung kann ich hier nicht wirklich aussprechen...
Siegfried  (2005)
Kommentar von Gnislew  24.06.2020 17:06 Uhr
Tom Gerhardt fand ich in seiner Rolle als Tommie als Jugendlicher ja super witzig. Nun verkörpert er den sagenumwobenen Siegfried und eigentlich spielt er da nur einen Tommie in einer anderen Zeit und mit einem anderen Namen. Wer nun hofft einen witzigen Film zu bekommen wird derbe enttäuscht. Ein nerviges sprechendes Schwein ist dabei noch das erträglichste an diesem Film. Infantile Witze, nervige Charaktere. Bei Siegfried stimmt einfach gar nichts. Definitiv ein Film, den ich lieber nicht geschaut hätte.
Die Insel der Verlorenen  (1950)
Kommentar von Gnislew  24.06.2020 16:54 Uhr
Die Familie Robinson möchte die Schweiz verlassen, doch auf ihrer Schiffspassage in ein neues Leben kommen sie in einen Sturm und stranden auf einer einsamen Insel. Hier versuchen sie zu überleben und sich ein neues Leben in der Einsamkeit aufzubauen. Was wie eine Variante der bekannten Geschichte um Robinson Crusoe klingt ist auch genau dies. Nur ohne Freitag. Nicht umsonst heißt der Film im Original Swiss Family Robinson. Die für die damalige Zeit sehr gemächliche Erzählweise stört dabei überhaupt nicht und ich war überrascht, wie viele gute Effekte in diesem Film stecken. Klar, manches wirkt aus heutiger Sicht doch eher unfreiwillig komisch, wie zum Beispiel ein Angriff einer Spinne, aber auf den gesamten Film gesehen bekommt man mit diesem nun 80 Jahre alten Film einen immer noch unterhaltsamen Abenteuerfilm. Und ehrlich, ich wünsche mir manchmal das Filmemacher heute etwas weniger auf schnell geschnittene Effektspektakel setzen, sondern sich trauen einen Film auch mal wieder etwas langsamer zu erzählen.
Seite 1 von 3906  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 0.0057430000000001 sek.