The Movie Community Home Donnerstag, 01. Oktober 2020  17:28 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt
Neue Filmkommentare
|<  vorherige  Seite 2 von 3920  nächste  +5  +25  +125  >|
I'm Thinking of Ending Things  (2019)
Kommentar von Spreewurm  22.09.2020 23:42 Uhr
Streaming-Start: 4.9.20 (Netflix)
Macht euch keine Sorgen! (TV)  (2018)
Kommentar von ayla  22.09.2020 23:40 Uhr
klar ist die Story selbst schon reizvoll genug, um sich den Film anzusehen.
Mir gefällt hier aber auch die weitesgehend Unaufgeregtheit der Familie.
Allen voran des Vaters.
Toller Film.
Auch wenn er ganz gemein das Ende offen lässt.
Jörg Schüttauf hat hier eine klasse Rolle bekommen

Die Vierhändige  (2017)
Kommentar von ayla  22.09.2020 23:35 Uhr
Von Oliver Kienle.
Hatte damals mitm Film 'Bis aufs Blut - Brüder auf Bewährung' seinen Durchbruch.
Der Film wirkt erwachsener...aber nicht 'besser' für meinen Geschmack.
Ein gutes Psycho-Drama, das leider etwas zu wirr erzählt wurde.
So dass auch am Ende nicht alle Fragen beantwortet sind.
Zudem sieht man den Twist am Ende doch schon länger kommen.

Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  22.09.2020 23:01 Uhr
Eva (2018)
https://www.imdb.com/title/tt6414890/
Danke
Royal Rumble 1995 (TV)  (1995)
Kommentar von mountie  20.09.2020 23:39 Uhr
Match of the Night:

WWF World Heavyweight Title Match
Diesel (c) vs. Bret Hart
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von KodyMonstah  20.09.2020 11:40 Uhr
Bloody Hell (Australien/USA 2020):

https://www.imdb.com/title/tt9772374/?ref_=nv_sr_srsg_0


Daniel Isn't Real (USA 2019):

https://www.imdb.com/title/tt8745960/?ref_=nv_sr_srsg_0


Dinner in America (USA 2020):

https://www.imdb.com/title/tt9058654/?ref_=nv_sr_srsg_0


Mandibles (Frankreich/Belgien 2020):

https://www.imdb.com/title/tt10375106/?ref_=nv_sr_srsg_0


Merci beaucoup !
Tenet  (2020)
Kommentar von Staff  20.09.2020 09:43 Uhr
Nach einem halben Jahr Kinoabstinenz doch eine herbe Enttäuschung.
Vieel zu laut!
Habe mir 1/4 der Zeit die Ohren zuhalten müssen.
Kommentar von Staff  20.09.20 09:41 Uhr
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Vielseher  18.09.2020 21:53 Uhr
Kommentar von Vielseher  18.09.20 21:52 Uhr
Kommentar von Vielseher  18.09.20 21:49 Uhr
Bitte eintragen:

"Rote Räte" (Deutschland 2019)
https://www.imdb.com/title/tt10976362

Danke.

Kommentar von pufmps  18.09.20 11:23 Uhr
Raised by Wolves (2020)
https://www.imdb.com/title/tt9170108/
Danke
Karate Tiger 3 - Der Kickboxer  (1989)
Kommentar von Gnislew  16.09.2020 14:07 Uhr
Der in Deutschland unter Karate Tiger 3 – Der Kickboxer veröffentliche Film ist eigentlich der Auftakt der Kickboxer-Filmreihe. Jean-Claude van Damme spielt hier einen Kickboxer, der seinen Bruder rächen will, der nach einem Kampf gelähmt ist. Eine sehr genretypische Story also, die mit ordentlichen Actionszenen umgesetzt worden ist und ohne große Überraschungen daher kommt. Aus heutiger Sicht sicher kein guter Film mehr, mit der Nostalgiebrille aber ein solider Actionfilm.
X-Men: New Mutants  (2020)
Kommentar von Heroes81  16.09.2020 13:36 Uhr
Der Film hätte etwas werden können, wäre die Story nicht so an den Haaren herbei gezogen. Für mich eher mittelmäßig und nicht ganz stimmig. Schade, da die Darsteller gut gewählt sind und der Film viel Potenzial hat. Aber der Versuch einen düsteren Film zu erschaffen in Verweis auf Marvel, geht ein wenig nach hinten los.
American Shaolin  (1991)
Kommentar von Gnislew  16.09.2020 12:56 Uhr
Lucas Lowe hat mit American Shaolin einen inoffiziellen fünften Teil der “No retreat, no surrender”-Reihe abgeliefert und mit diesem Film so etwas wie eine erwachsene Version von Karate Kid geschaffen. Der Antagonist wird hier zwar kurz eingeführt und ist im Finale natürlich auch der Endgegner, aber im Grunde dreht sich der Film vielmehr um Selbstfindung. Einige Längen kann der Film nicht verbergen und auch die Darsteller sind nicht die wirklichen Highlights, doch der Film ist weit weg von einem Totalausfall.
Karate Tiger V - König der Kickboxer  (1991)
Kommentar von Gnislew  16.09.2020 12:29 Uhr
Im Original als The King of Kickboxers bekannt, wird der Film auch unter dem Namen No retreat, no surrender 4 geführt. Oder eben als fünfter Teil der “Karate Tiger”-Reihe, auch wenn der Film mit dem Original Karate Tiger so gar nichts zu tun hat. Die Story über einen Cop, der nach Thailand reist um einer dubiosen Videoproduktionsfirma auf die schliche zu kommen und dabei einen alten Erzfeind wieder trifft ist natürlich nicht sonderlich originell, aber tatsächlich gut erzählt und mit erstaunlich harten Kämpfen gespickt. Für Genrefreunde sicher auch heute noch sehenswert.
Karate Tiger 3  (1990)
Kommentar von Gnislew  16.09.2020 12:06 Uhr
Was in Deutschland als Kick-Boxer 2 -Blutsbrüder vermarket wird, ist eigentlich No retreat, no surrender 3, also im Grunde genommen eine Fortsetzung von Karate Tiger. Da aber die No retreat, no surrender-Reihe nicht aufeinander aufgebaut ist das Namenschaos eigentlich egal und somit ist es auch egal, ob man die Vorgänger kennt. Der Film selbst ist ein typisher Rachefilm, der mit einigen guten Kampfszenen daher kommt, aber mit modernen Actionfilmen in keiner Weise mithalten kann. Der Film ist dafür einfach zu viel 08/15. Braucht man nicht nachholen, sollte man nicht nachholen.
Die Känguru-Chroniken  (2020)
Kommentar von Gnislew  16.09.2020 11:52 Uhr
Bei weitem nicht so gut wie die Bücher, aber auch lange nicht so schlecht wie er von einigen Buchfans geredet wird. Der Film vergisst leider, dass das Känguru eigentlich niemals nett zu Marc-Uwe ist und lässt das Känguru manchmal etwas zu brav erscheinen. Meiner Meinung nach ist dies dem Ziel geschuldet den Film etwas zugänglicher zu machen. Dadurch geht viel der bösen Irone und vom Sarkusmus verloren, wodurch der Film leider an auch austauschbar wirkt und seinen Humor oft nur daraus zieht, dass ein Känguru über den Bildschirm hüpft. Gut oder schlecht. Das sind doch nur bürgerliche Kategorien und längst überholt. Wichtig ist doch, dass am Ende das Känguru seine Eierkuchen bekommt. Will heißen: Auch wenn der Film nicht perfekt ist, kann er als Film durchaus überzeugen. Ich werden trotzdem lieber nochmal das Buch lesen. Mit Schnapspralinen! Und bevor ich vergesse: Diese Filmkritik ist ein Anschlag des Asozialen Netzwerks!
Faking Bullshit - Krimineller als die Polizei erlaubt!  (2020)
Kommentar von Gnislew  16.09.2020 11:44 Uhr
Ich war in der Sneak Preview und es gab eine deutsche Komödie. Oft ein Garant zum fremd schämen und für Zeit in der humorbefreiten Zone. Gut, dass Faking Bullshit anders ist. Ja, die Auflösung zum Ende errät nun wirklich jeder und tatsächlich verrennt sich der Film in der zweiten Hälfte ein wenig auf dem Weg zum Finale, doch die erste Hälfte ist dafür umso lustiger und dank der Charaktere verflucht man die zweite Hälfte nicht total. Faking Bullshit ist eine schöne Kleinstadtposse mit Schwächen. Dafür ohne Fördergelder finanziert und alleine deshalb schon als mutig zu bezeichnen. Sicher braucht man den Film nicht unbedingt im Kino sehen, aber spätestens im Heimkino hat er eine Chance verdient.
Play (TV)  (2019)
Kommentar von ayla  16.09.2020 10:38 Uhr
Emma Bading hier mal mit kürzeren Haaren.
Steht ihr nicht schlecht.

Für den Film hätte ich erwartet, dass man irgendwelche Konsolen/PC-Spiele
auswählt für die Sucht.
Aber so ein futuristisch anmutender Act war jetzt auch okay.
|<  vorherige  Seite 2 von 3920  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 0.148044 sek.