The Movie Community Home Dienstag, 24. November 2020  06:36 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt
Neue Filmkommentare
|<  -125  -25  -5  vorherige  Seite 206 von 3866  nächste  +5  +25  +125  >|
Zwischen den Stühlen  (2017)
Kommentar von Vielseher  07.06.2017 17:06 Uhr
In dem wunderbar gelungenen Dokumentarfilm über die Zeit des Referendariats innerhalb einer Lehrerausbildung werden drei Protagonisten mit der Kamera begleitet. Anhand diverser Begebenheiten erfährt der Betrachter so ganz nebenbei, wie es um das gegenwärtige Schulsystem bestellt ist, zumindest in den Schulen, in denen gefilmt wurde. Der Film erweist sich für jeden, der irgendwann einmal mit der Schule "konfrontiert" war, was offensichtlich bei fast jedem der Fall sein dürfte, als sehenswerte Rückblende. Als Referendariat wird faktisch die Zeit der praktischen Erprobung der zukünftigen Lehrer bezeichnet. Das Dilemma besteht darin, dass die Referendare zum einen selbst noch bewertet werden, folglich Druck von "oben" verspüren, und zum anderen bereits wie Lehrer auftreten müssen, also konkreten Schulklassen "ausgeliefert" sind. Vermutlich werden sie zunächst in die Klassen "gesteckt", bei denen ohnehin ein Lehrermangel besteht. Der Film vermittelt dieses sehr deutlich anhand dieser drei Referendare über den Ausbildungszeitraum an Schulen in Berlin. An vielen Stellen ist die Handlung - meist wohl ungewollt - lustig; den gezeigten Schülern war es wohl egal, ob eine Kamera mitlief oder nicht. Die Protagonisten selbst äußern sich zwischendurch zu dem ganzen Umständen, wobei genügend (vorübergehende?) Zweifel deutlich werden. Eigentlich müsste man hier empfehlen, dass sich jeder, der mit dem Beruf des Lehrers liebäugelt, vor der Entscheidung diesen Film ansehen sollte, um dann nicht erst "zu spät" feststellen zu müssen, dass der Beruf und der Wunsch vielleicht doch nicht kompatibel sind. Für mich gab es an dem Film nichts zu bemängeln. Er dürfte hoffentlich auch Interesse bei denen wecken, die ansonsten um solche Dokumentationen einen großen Bogen schlagen. Einfach ansehen und genießen.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  07.06.2017 01:14 Uhr
Tauerngold http://www.imdb.com/title/tt0330970/
Danke
Die Opfer: Vergesst mich nicht (TV)  (2016)
Kommentar von indy3  07.06.2017 00:35 Uhr
owt
Vendetta: Alles was ihm blieb war Rache  (2017)
Kommentar von indy3  07.06.2017 00:30 Uhr
Ein ganz hervorragender Film. Die halbe Miete ist hier schon die Sprache von Arnie und dazu passt auch sonst alles.
A Cure for Wellness  (2016)
Kommentar von indy3  07.06.2017 00:18 Uhr
insgesamt hat mir das thema und die aufnahmen und alles ganz gut gefallen. die einzelnen rollen, insbesondere auch die hauptrolle gefielen da schon deutlich weniger. aber am ende ruinieren es für mich die an den haaren herbeigezogenen einzelheiten und massenweise unkreatives abkupfern von schon dagewesenem. daher nur mit erheblichem bedenken und gedanken an noch miesere filme, gibt es noch die 7 punkte.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von c-schroed  06.06.2017 22:40 Uhr
Bitte den Animationsfilm "Resident Evil: Vendetta" (IMDB: http://www.imdb.com/title/tt5776208/) eintragen, Danke!
Small Town Killers  (2017)
Kommentar von Vielseher  06.06.2017 18:24 Uhr
Die Grundidee des Films ist eigentlich nicht schlecht. Die Figur des Polizisten zeichnete sich im Rahmen der Handlung durch trockenen Witz und passende Situationskomik aus, doch leider ... Die eigentlichen vier Hauptfiguren überzeugten dann jedenfalls nicht, die Dialoge untereinander tauchten tief in das Vulgäre, Primitive und Peinliche. Ihre Mimik war nur noch banal und billig. Die sonstige Handlung strotzte neben so einigen Logiklöchern (liegender Flughafenmensch, Einreise des Besoffenen, Salsa im Hinblick auf den Durchführenden, das Buddeln auf dem eigenen Grundstück, ...) auch damit, dass die einzelnen Teile kaum so richtig zueinander passten. Vermutlich war das den Filmemachern irgendwann auch bewusst, so dass dann wenigstens noch ein richtiger "Schenkelklopfer" herauskommen sollte, der schließlich so einigermaßen passend geschliffen wurde.
Fack ju Göhte  (2013)
Kommentar von kasc  06.06.2017 18:01 Uhr
Dieser Film hat mich wirklich positiv überrascht. Eigentlich bin ich völlig ohne Erwartungen and ihn herangegangen, denn i.d.R. sind deutsch Komödien einfach nicht lustig und ein Großteil der Filme die Deutschland in den letzten Jahren hervorgebracht hat war einfach nicht gut.
Dieser Film war jedoch wirklich unterhaltsam, klar die Handlung war vorhersehbar, doch der schön eingebettete Humor machte das wieder wett. Auf jeden Fall empfehlenswert!
Zum Verwechseln ähnlich  (2016)
Kommentar von Gynther  06.06.2017 11:10 Uhr
Die Komödie greift ein gesellschaftskritisches Thema auf behandelt es aber nur oberflächlich und weichgespült. Dennoch weiß die Besetzung die bunten Charaktere auszufüllen. Die Handlung plätschert erst nur dahin und gibt am Ende richtig Gas. Unterhaltsam und nett.
The Edge of Seventeen  (2016)
Kommentar von KeyzerSoze  05.06.2017 17:16 Uhr
Vermutlich der beste Film den innerhalb des letzten Jares gesehen habe. Tolles Coming of Age Dramedy, das ehrlich mit seinen Figuren umgeht. Hailee Steinfeld ist fantastisch, Woody Harrelson lange nicht mehr so lustig gesehen, teilweise überraschend witzig und hat einfach das Herz am rechten Fleck. Bin begeistert. Wer Coming of Age mag, kann hier eigentlich nix falsch machen. ... und als Bonus gibt es einen Koreaner mit dem Namen Erwin
Focus  (2015)
Kommentar von KeyzerSoze  05.06.2017 17:14 Uhr
Gute erste Hälfte mit einem tollen Finale, fällt dann ab den "Drei Jahre später" leider komplett auseinander. So viel Potential, so ein furchtbare Auflösung. Immerhin ganz edel inszeniert, dazu mit gelungenem Soundtrack und zwei charismatischen Hauptdarstellern.
Mr. Right  (2015)
Kommentar von KeyzerSoze  05.06.2017 17:10 Uhr
Kendrick ist toll, die Idee auch, leider macht der Film überhaupt nichts daraus und dümpelt über weite Strecken vor sich hin ohne auch nur ansatzweise das Potential zu nutzen.
Muppets aus dem All  (1999)
Kommentar von KeyzerSoze  05.06.2017 17:09 Uhr
Leider einer der schwächeren Muppetsfilme. Rizzo ist großartig, ansonsten irgendwie alles auf Autopilot und die Songs werden doch schrecklich vermisst. Ein nettes Cameo von Hollywood Hogan und die Tatsache, dass man mit den Charakteren eigentlich keinen schlechten Film machen kann, rettet das Ganze ins gehobene Mittelmaß.
Girlhood  (2014)
Kommentar von ayla  05.06.2017 15:05 Uhr
Die Stärke des Films ist die Authentizität seiner Darstellerinnen.
Die Story hingegen ist nicht neu, wird aber nuancenreich erzählt, wenn auch die Motivation für gewisse Handlungen nicht immer ganz klar ist.

Ansonsten ein Film genau nach meinem Geschmack.
Victoria  (2015)
Kommentar von ayla  05.06.2017 15:04 Uhr
Der ganze Film wurde ohne Schnitt gefilmt. Es fühlt sich an, als würde man den ganzen Abend mitlaufen. Sehr empfehlenswert!

Schade, wegen der vielen Sätze auf Englisch konnte er nicht für den Fremdsprachen-Oscar nominiert werden.
Gerade von den Darstellern und auch der Logistik ausgezeichnet gemacht.
Für einmal ein geglücktes Experiment, auch wenn natürlich gewisse Dialoge schon etwas behäbig wirken und der Film auch ab und zu einige Längen hat.
Geliebtes Leben  (2011)
Kommentar von ayla  05.06.2017 15:03 Uhr
Eigentlich unglaublich und erschreckend zugleich, dass das in gewissen Teilen der Welt noch der Alltag ist.
Ein starkes Drama mit überzeugenden Darstellern - besonders die Hauptdarstellerin ist eine Entdeckung.

Tsotsi ist doch auch ein ähnlich starker Film aus Südafrika.

Treibjagd im Dorf (TV)  (2017)
Kommentar von ayla  05.06.2017 15:01 Uhr
Fand ihn eignetlich recht gut.
Dank der Darsteller.
Enzo Gaier passt natürlich perfekt.

Das Thema passt genau in meinem 'Beuteshema' in sachen Film.
Leider gab es wirklich im Mittelteil relativ viel leerlauf.
Mommy  (2014)
Kommentar von ayla  05.06.2017 14:58 Uhr
So begeistert wie die Kritiker bin ich nicht gerade.
Aber der Film ist dennoch zugänglicher als andere Filme von Xavier Dolan.
Auch wenn auch dieses Werk gewisse Längen hat - aber eben auch sehr intensive Szenen.
War schon sehr extrem gespielt.
Für mein Empfinden zu überdreht.

Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  05.06.2017 11:49 Uhr
Am Abend aller Tage
http://www.imdb.com/title/tt6014258/
Danke
Kommentar von pufmps  04.06.17 08:41 Uhr
The Matchbreaker
http://www.imdb.com/title/tt4269746/
Danke
|<  -125  -25  -5  vorherige  Seite 206 von 3866  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 1.036029 sek.