The Movie Community Home Samstag, 16. Januar 2021  05:54 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt
Neue Filmkommentare
|<  -125  -25  -5  vorherige  Seite 305 von 3866  nächste  +5  +25  +125  >|
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Bambiiilein  03.05.2016 18:45 Uhr
Bitte eintragen:

Jessabelle:
http://www.imdb.com/title/tt2300975/?ref_=fn_al_tt_1
Kommentar von pufmps  03.05.16 13:50 Uhr
Padre
http://www.imdb.com/title/tt3326068/
Danke
Die Eisbären  (2011)
Kommentar von Gnislew  03.05.2016 13:33 Uhr
Das die BBC für tolle Dokumentationen steht, weiß man spätestens seit „Planet Erde“. Nun gibt es ein neues dokumentarisches Highlight zu entdecken, „Die Eisbären“. Wie man es von einer BBC-Produktion erwartet und kennt, präsentiert „Die Eisbären“ spektakuläre Einblicke in das Leben der titelgebenden Helden und setzt dabei auf ungewöhnliche Kameraeinstellungen. Wo sich in anderen Dokumentationen die Tierfilmer auf stunden- oder tagelang im Hintergrund versteckt halten um an tolle Tieraufnahmen zu kommen, kommen in dieser Dokumentation diverse Spezialkameras zum Einsatz.

So kann man die Welt der Eisbären zum Beispiel aus der Sicht einer Ballkamera entdecken. Nicht nur, dass diese Kamera ein technisches Meisterstück ist, sie liefert auch fantastische Bilder und lässt die Zuschauer hautnah am Spieltrieb der Eisbären teilhaben. Und auch die anderen eingesetzten Roboterkameras sorgen dafür, dass man so nah an die Eisbären herankommt, wie niemals zuvor. Ob nun eine Kamera, die eine Art Schneemobil die Bilder liefert und eine als Eisscholle getarnte Kamera, was man zu sehen bekommt, ist nicht nur toll anzusehen, sondern auch interessant und lehrreich.

Lehrreich auch deshalb, da die Kommentare zu den Bildern nicht nur auf die Bilder eingehen und erklären was gerade passiert, sondern auch erzählt wird, warum die Eisbären sich gerade so verhalten, wie sie sich verhalten.

Das bei einer Blu-ray einer BBC-Produktion auch die technische Seite stimmt, versteht sich eigentlich von selbst. Die Bilder präsentieren sich in bestem HD, etwas schade ist nur, dass sich der Ton zwar in DTS-HD, allerdings nur in Stereo auf der Blu-ray befindet. Bei den Ausflügen der Eisbären durch den Schnee, hätte Surroundton bestimmt super geklungen und die Atmosphäre weiter intensiviert.

Für mich ist „Die Eisbären“ in jedem Fall eine gelungene und tolle Dokumentation und eine Empfehlung für jeden Freund von Naturfilmen. Die Zeiten in denen Tierfilme trockene Faktensammlungen waren, sind zum Glück lange vorbei und gerade bei „Die Eisbären“, gibt es es Dank neuester und innovativer Kameratechnik Bilder zu sehen, die man so noch nie vorher gesehen hat. Und spätestens wenn die Eisbären im Spieltrieb die Ballkamera komplett auseinander nehmen, kommt auch die humorvolle Seite im Zuschauer etwas geboten.

Wer Tier- und Naturdokumentationen mag, kommt somit an „Die Eisbären“ nicht vorbei.
Green Room  (2015)
Kommentar von Gynther  03.05.2016 09:10 Uhr
Die Charaktere passen gut in die Geschichte, die Darsteller sind in Ordnung. Die Handlung wirkt teilweise so festgefahren wie die Situation in der sich die Personen befinden. Ein wenig Spannung, ein wenig mehr Blut und einige interessante Szenen, alles auf mittlerem Niveau.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von acid  02.05.2016 17:38 Uhr
Hush (2016)http://www.imdb.com/title/tt5022702/
The First Avenger: Civil War  (2016)
Kommentar von Teler  02.05.2016 15:21 Uhr
Ich bin enttäuscht.

Die Story war sehr flach, das Motiv des Bösewichts war schnöde, die Kämpfe waren ermüdend, zudem hatte der Film Längen. Den eigentlichen Konflikt fand ich auch an den Haaren herbeigezogen.

Der Film ist so an mir vorbeigezogen, ich habe kein mal gelacht, war überrascht oder sonst wie emotional mitgenommen. Ich habe mir deutlich mehr erwartet. Spiderman mochte ich allerdings, holt den Film für mich dennoch nicht aus dem Mittelmaß raus.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Rogvar  02.05.2016 10:54 Uhr
The Stranger
http://www.imdb.com/title/tt2238470/

Vielen Dank.
Kommentar von Cabal  02.05.16 09:01 Uhr
Bitte eintragen:

Houses of Terror
http://www.imdb.com/title/tt1958043/reference
http://www.ofdb.de/film/269412,Houses-of-Terror

Kung Fu Killer
http://www.imdb.com/title/tt2952602/reference
http://www.ofdb.de/film/267583,Kung-Fu-Jungle

Keine Ahnung warum bei der Ofdb "Kung Fu Jungle" heißt wenn der auf DVD/Bluray "... Killer" heißt.
Royal Rumble 1989 (TV)  (1989)
Kommentar von mountie  02.05.2016 01:03 Uhr
Match of the Night:


Best Two Out Of Three Falls Six Man Tag Team Match
Dino Bravo & The Fabulous Rougeaus (Jacques Rougeau & Raymond Rougeau) (w/Frenchy Martin & Jimmy Hart) vs. Jim Duggan & The Hart Foundation (Bret Hart & Jim Neidhart)
Im Strahl der Sonne  (2015)
Kommentar von Jana  01.05.2016 12:11 Uhr
Unglaublich beklemmend, und für den Zuschauer immer wieder bizarr und erschreckend, in welchem Alltag sich die Nordkoreanischen Bürger jeden Tag aufs neue zurechtfinden müssen.

In den Gesichtern der Gefilmten ist niemals ein Lächeln zu sehen (ausgenommen vereinzelt bei denjenigen, welche aufgefordert werden, nun doch einmal für die Kamera der ausländischen Besucher zu lachen).

Der Dokumentarfilm fängt unglaublich gut und bedrückend die scheinbar omnipräsente Atmosphäre der Angst, Resignation und Verunsicherung der Menschen im Land ein.

Der Regisseur wurde mit den Worten zitiert: "Ich wollte einen Film über das echte Leben in Nordkorea drehen, aber es gbt dort kein echtes Leben wie wir es kennen. es gibt lediglich eine bestimmte Vorstellung vom "richtigen Leben"."

Dieses erschreckende Fazit setzt der Fim unglaublich gut um. Alle im Film gezeigten Menschen scheinen bloß zu reagieren, auf die Vorstellungen des Staates und dasjenige was ihnen von klein auf vorgelebt wird und ergeben sich aus Mangel (und auch aus Unkenntnis, das ein anderes Leben möglich und an anderen Stellen der Erde existent ist)an Alternativen einem Leben, welches von früh bis abends vorgetaktet ist und auf eine sehr traurige Art nicht real zu sein scheint.


Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von c-schroed  01.05.2016 01:46 Uhr
Bitte "The Forbidden Room" (IMDB: http://www.imdb.com/title/tt3066630/) eintragen. Danke.
The Colony: Hell Freezes Over  (2013)
Kommentar von Allanon  29.04.2016 16:42 Uhr
Eben geschaut und meine wöchentliche Portion Gore ist nun auch wieder gedeckt. Leider sehr vorhersehbar und nichts neues. Nicht schlecht inszeniert und auch gute Bilder dabei, aber kann mich alles in Allem nicht überzeugen.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Spreewurm  28.04.2016 12:12 Uhr
bitte eintragen: into the suite

http://www.b-filme.com/into-the-suite/
Smalltalk (Offtopic)
Kommentar von Spreewurm  28.04.2016 12:11 Uhr
Bitte eintragen: into the Suite http://www.b-filme.com/into-the-suite/
The First Avenger: Civil War  (2016)
Kommentar von mountie  27.04.2016 23:50 Uhr
Es sagt eigentlich schon alles, wenn ich behaupten kann, das ich mit ziemlich hohen Erwartungen in diesen Film gegangen bin, und diese eigentlich in so gut wie jedem Punkt eingehalten wurden...
Civil War ist für mich der beste Marvel-Film bis jetzt. Schuld daran ist unter anderem eine glaubhafte Story, darum wie sich frühere Verbündete und Freunde in zwei verschiedene Lager spalten. Hier werden mir nachvollziehbare Motive gezeigt, glaubwürdige Gründe genannt und jede Figur bezieht eine Stellung die absolut ihrem Charakter entspricht. Apropo Figuren: Ein weiterer riesiger Pluspunkt ist die Tatsache, das obwohl solch eine riesige Menge an Figuren auftauchen dürfen, steht keiner vollends im Hintergrund. Jeder bekommt seinen Moment, jeder darf Wichtiges zum Gesamten beitragen.
Einzig zwei klitzkleine Mankos kann ich dennoch entdecken. Zum einen wirkt mir der Auftritt eines gewissen Wandkrabbels etwas zu gezwungen (in Aktion ist Peter trotzdem klasse!), und auf Grund des inzwischen ziemlich großen Umfangs des Marvel-Cinematic-Universums, setzt der Film ein nicht unbedingt geringes Mass an Vorwissen voraus, um ihn vollends genießen zu könen, wodurch evtl. Marvel-Unkundige etwas verloren durch den Anfang der Geschichte stolpern dürften.
Für Fans ist dieser Captain America Film jedoch die Erfüllung aller Fan-Träume. Hier stimmt so gut wie alles: Action, Story, Humor, Darsteller. Größtes Bedenken meinerseits ist jetzt nur: Wie will man so etwas toppen??
Das Dschungelbuch  (2016)
Kommentar von RCTD!  26.04.2016 23:51 Uhr
Der Film lässt einen in den Dschungel eintauchen. Die Welt, welche nicht echt ist, sondern per CGI erschaffen wurde, genauso wie die Tiere kommen insgesamt glaubhaft rüber, für Kinder natürlich noch einmal mehr. Die Story ist mehr oder weniger bekannt und auch nicht schlecht. Der Schauspieler Mogli macht seinen Job für sein Alter echt gut und so hat man sich Mogli schon immer vorgestellt.
Nicht so gut fand ich einige Stimmen der Tiere, das wirkte manchmal befremdlich, wenn die an zu sprechen fingen. Insgesamt eine gute Unterhaltung, für Kinder würde ich auf meine Wertung zwei Punkte drauf rechnen.
Gods of Egypt 3D  (2016)
Kommentar von RCTD!  26.04.2016 23:49 Uhr
Also ich bin mit keinen hohen Erwartungen in den Film gegangen und wurde am Ende doch etwas überrascht. So schlecht, wie manche den Film darstellen ist der nun nicht. Es ist zwar kein weltbewegender Film, aber wirklich schlecht ist das auch nicht, eher unterer Durchschnitt.
Die Schauspieler sind ganz ok, die Effekte sind manchmal ganz gut, manchmal aber auch sehr schlecht (SPOILER: Wagenszene, sieht aus wie aus einer billigen TV Produktion, wo die Schauspieler in einem Auto vor einer Leinwand sitzen). Die Story ist ebenso flach und nicht ausgearbeitet, genau wie das ganze Art Design, was generell künstlich und nicht greifbar wirkt. Kann man sich ansehen, muss man aber nicht.
A Bigger Splash  (2015)
Kommentar von moelli99  26.04.2016 23:01 Uhr
Da kann man sich nur anschließen, die Handlung ist vorhersehbar und der Inhalt, falls vorhanden, ist in zwei Sätzen erzählt. Zumindest hat Dakota Johnson einen nach 50 Shades of Grey einen artverwandten Anschlussauftrag bekommen. Lebenszeitverschwendung !
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  26.04.2016 22:09 Uhr
Tatort - Der treue Roy
http://www.imdb.com/title/tt5625022/
Danke
A Bigger Splash  (2015)
Kommentar von SiesSchmier  26.04.2016 17:06 Uhr
2 Stunden fast ohne Handlung. Den Plot hab ich in drei Sätzen erzählt. Nette nackte Körper am Anfang sind ja noch ok. Dann ständig der alte Mann nackt. Na danke. Schlimmster Sneak Film seit langem.
|<  -125  -25  -5  vorherige  Seite 305 von 3866  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 0.260402 sek.