The Movie Community Home Sonntag, 25. August 2019  06:51 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt
Neue Filmkommentare
|<  -25  -5  vorherige  Seite 31 von 3831  nächste  +5  +25  +125  >|
Glass  (2019)
Kommentar von gottsardsch  21.01.2019 11:46 Uhr
Ein ganz toller Film der genau so geworden ist, wie es sich Herr Shyamalan vermutlich immer ausgemalt hatte. Ich kann nur jedem empfehlen unbedingt beide vorherigen Filme noch mal zu sehen. Splitt haben die meisten vielleicht noch in guter Erinnerung, jedoch Unbreakable ist bei vielen einige Jahre her. Gerade die emotionalen Handlungen / Verbindungen zwischen den einzelnen Protagonisten sind von Wichtigkeit, erst dann wirkt Glass wie ich finde. Ich kann mich den Worten von Mountie anschließen, alle drei Filme wirken nun unglaublich abgerundet und ich mag es einfach, dass dieser Film sehr „ruhig“ ist und eben kein CGI-Effektfeuerwerk abgebrannt wird. Und dann so ein bewegendes Ende! Klasse! 
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von KodyMonstah  20.01.2019 11:48 Uhr
Lords of Chaos (2018):

https://www.imdb.com/title/tt4669296/?ref_=nv_sr_1

Und ich erinnere an

Burning (2018):

https://www.imdb.com/title/tt7282468/?ref_=nv_sr_1

Hab den über die normale + erweiterte Suche nicht finden können.
Glass  (2019)
Kommentar von SofieWalden  20.01.2019 01:44 Uhr
Der Schluss, sozusagen die Auflösung, macht den Film wirklich stark.
Tage des Donners  (1990)
Kommentar von mountie  20.01.2019 00:01 Uhr
Tage des Donners liest sich wie ein Who-is-Who des Event-Kinos: Blockbuster-Produzent Bruckheimer, Action-Regisseur Scott, Bombast-Komponist Zimmer, dazu Darstellernamen wie Cruise, Kidman, Duvall etc.
Allein daran erkennt man schon, das es sich hier um einen dieser eher oberflächlichen Action-Granaten aus den frühen 90er Jahren des Produzenten-Duos Simpson/Bruckheimer handeln könnte, die wiedermal eine Art Grund-Formel an Story runterspielen, und man eigentlich schon nach ca. 10 Minuten den Rest der Handlung erraten kann.
Aber wie auch schon bei Top Gun, Beverly Hills Cop, oder den späteren Crimson Tide und Bad Boys macht diese Action-Formel einfach verdammt viel Spaß! Klar werden hier dumme Sprüche am Fließband geklopft und die handelnden Figuren wirken wie aus einem simplen Comic-Heftchen kopiert. Jedoch wird die Renn-Action einfach verdammt gut eingefangen, mitreißend inszeniert und der geneigte Zuschauer wird simpel aber äußerst kurzweilig unterhalten.
Ein letztes Überbleibsel von einfach gestrickter 80er Jahre Action, gepaart mit dem Look und der Dynamik des 90er! Tage des Donners ist eine Empfehlung für Fans dieser banalen aber effektiven Formel, welche das Duo Simpson/Bruckheimer zu Recht so beliebt gemacht hat!!
Die Blüte des Einklangs  (2018)
Kommentar von Spreewurm  18.01.2019 17:20 Uhr
Keine Doku, sondern Drama
Creed II: Rocky's Legacy  (2019)
Kommentar von LeMemeOfficer  18.01.2019 09:14 Uhr
Ich bin in den Film gegangen ohne einen der Vorgänger gesehen zu haben. Weder Rocky noch Creed 1.

Trotzdem hat mich der Film mit ein wenig Exposition abholen können, sodass auch ich immer wusste, worum es gerade ganau geht. Sehr spannender Film aber doch wie die meisten Sportfilme relativ vorhersehbar.

Fand ihn zwar gut, aber nicht gut genug, dass ich mir die Voränger anschauen würde.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von reini  18.01.2019 07:01 Uhr
Bitte eintragen:

The Hate U Give
https://www.imdb.com/title/tt5580266/

Danke.
Glass  (2019)
Kommentar von mountie  17.01.2019 23:18 Uhr
Hatte ich bei Split noch eine bessere, befriedigendere Auflösung der Story eingefordert, bekomme ich eben diese im Nachfolge-Film Glass!
Hier hat Shyamalan wirklich zu alter Unbreakable-Stärke zurückgefunden. Mag es vielleicht an der Tatsache liegen, das Unbreakable damals als Stand-Alone-Film gedacht war, und bei Split schon zum Ende klar war, das hier eine Fortsetzung geplant war, so ist Glass ein wirklich würdiger Abschluß für eine nun unglaublich homogen wirkende Trilogie geworden. Es wird toll mit Figuren und Ereignissen der Vorgänger-Filme verfahren, es wird eine interessante und plausible Handlung erzählt, und es wird ein Abschluß gesucht, der weder forciert noch aufgesetzt wirkt. Unbreakable war für mich schon immer ein Geheimtipp, aber Glass reiht sich schon sehr dicht dahinter ein.
Es mag nicht immer alles Story-Gold sein, was sich der Herr Shyamalan so im Laufe seiner Karriere erdacht hat, aber mit Glass hat er für mich einen weiteren Volltreffer gelandet. Empfehlung für Fans der Vorgänger und Liebhaber von Mystery-Thrillern!!
Erwartet nur bitte keinen Superhelden-Film ala Marvel oder DC. Denn das wäre ein Vergleich von Äpfel und Birnen....
Creed II: Rocky's Legacy  (2019)
Kommentar von gottsardsch  17.01.2019 21:08 Uhr
Wer den Film in deutscher Syncro schaut, wird sich zunächst erschrecken. Stallone hat nicht seinen gewohnten Sprecher. Das ist tatsächlich sehr frustrierend und man wird das den ganzen Film nicht los. Ich konnte bisher nicht rausfinden warum (Geld, Gesundheit, ...). Ob das für ein späteres Release noch mal korrigiert wird, ich kanns nur hoffen. Der Film selber ist für Fans und Nostalgiker gut gelungen.
Schneeflöckchen  (2017)
Kommentar von cineman  17.01.2019 17:26 Uhr
Ein ganz toller und überraschender deutscher Film - mal witzig, mal gefühlvoll, mal unerwartet und nie langweilig. Die Story hat etwas sehr märchenhaftes mit ein paar unerwarteten Meta-Einschüben und durchgeknallten Charakteren. Unterhält bestens!
Joy Stick Heroes  (1989)
Kommentar von mountie  17.01.2019 01:21 Uhr
Als The Wizard 1989 herauskam, war die NES-Konsole nicht unbedingt neu auf dem Markt, aber Nintendo hatte definitv einen Höhepunkt in seiner Beliebtheitsskala bei den Kids erreicht, also beschloß man eine Art "Werbe-Film" mit Kernthema Videospiele zu machen (so kam es mir jedenfalls beim Ansehen vor)...
Das hört sich allgemein gesehen recht dünn für eine spannende Story an, und wenn man ehrlich ist, trifft dies auch genau auf das Drehbuch von diesem Kinder-Abenteuer-Film zu. Denn obwohl die Kids der 80er hier alles präsentiert bekommen was damals als "cool" galt, nämlich Videospiele, Vergnügungsparks, und Kinder die ohne die Hilfe von Erwachsenen auf Abenteuer-Tour quer durch die USA gehen, so ist die verbindende Story mehr Alibi, als ein spannendes, plausibles Drehbuch geworden. Für Kinder mag das Ganze noch kurzweilig anzusehen sein, erwachsene Zuschauer verlangen jedoch mehr als Ein-Satz-Motivationen und oberflächliche Charaktere.
The Wizard mag bei seinem Release 1989 noch ein spaßiger Kinderfilm für seine Zielgruppe gewesen sein, wer aber weder nostalgische Gefühle für diesen Film hegt, oder ihn heutzutage als Erwachsener ODER als Kind ansieht, wird ihn wohl kaum als nur einen annähernd guten Film betrachten können. Keine wirkliche Empfehlung... außer vielleicht für Leute mit Bezug zum Thema. Höchstens!
The Favourite - Intrigen und Irrsinn  (2018)
Kommentar von Hatsepsut  17.01.2019 00:31 Uhr
Für Genre-Fans; unterhält gut.
Alien: Covenant  (2017)
Kommentar von Colonel  16.01.2019 15:50 Uhr
Mit Covenant vesucht Ridley Scott den eigentlich interessanten Plot aus Prometheus weiter zu spinnen. Leider tun sich aber schon bald schmerzhafte Logiklücken auf, so das es nicht einfach ist, die Ursprungsgeschichte der Menschheit sowie der Alienrasse glaubhaft zu verkaufen. Frei nach Zimmermanns Belieben, biegt Scott sich die Geschichte so zurecht, wie er es für angemessen hält, ungeachtet einiger Widersprüchlichkeiten. Da der Rest des Films dann doch sehr an die Vorgängern angelehnt ist, hat man nicht gerade das Gefühl etwas Neues gesehen zu haben, sondern eher das Gefühl die X.te "Raumschiff Crew wird von bösem Alien niedergemetzelt"-Film zu sehen. Einen Mehrwert von Covenant in der Alien Reihe sehe ich nicht wirklich.
Dirty Office Party  (2017)
Kommentar von Colonel  16.01.2019 15:36 Uhr
Völlig überdrehtes Party-Spektakel, das immer einen Tick drüber ist und zu viel will. Letztendlich dürfte die richtige Zielgruppe nur halb so alt sein, wie die feiernden Protagonisten im Film. Gut sauf!
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von mamaotoschi  16.01.2019 09:06 Uhr
Bitte eintragen:

Sex Education
https://www.imdb.com/title/tt7767422/
The Favourite - Intrigen und Irrsinn  (2018)
Kommentar von Spreewurm  16.01.2019 02:10 Uhr
Einer der großen Oscar-Favoriten 2019
Creed II: Rocky's Legacy  (2019)
Kommentar von Gynther  15.01.2019 08:45 Uhr
Die beiden Haudegen Roky (Sylvester Stallone) und Ivan Drago (Dolph Lundgren) treffen wieder mal zusammen, diesmal aber in zweiter Reihe. In der ersten Reihe stehen dann die jeweiligen Schützlinge. Mehr Wert als auf den Kampf legt der Film auf die privaten Probleme der Protagonisten. Charaktere und Besetzung sind gut, wirklich neues oder überraschendes gibt es allerdings nicht.
Frühes Versprechen  (2017)
Kommentar von Hatsepsut  15.01.2019 00:01 Uhr
Ein hartes Thema: übergriffige Mama verlangt (berufliche) Höchstleistungen vom Sohn, er liefert sie, Mama stirbt, er nimmt sich dann das Leben.

Quintessenz des Films: Glücklich wird im Leben nur, wer Ziele um ihrer selbst wegen anstrebt. Das wusste schon Aristoteles (500 v.Chr.). Dieser Film bestätigt das eindrucksvoll.

Schauspielerisch hervorragend und unterhaltsam erzählt.
Ein MUSS für alle Helikoptereltern und deren Opfer und für altruistische Narzissten und deren Opfer.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Cabal  14.01.2019 21:48 Uhr
Bitte eintragen:

Titans
https://www.imdb.com/title/tt1043813/

Die Tollwütigen (I drink your blood)
https://www.imdb.com/title/tt0067229/
https://ssl.ofdb.de/film/709,Die-Tollw%C3%BCtigen

Last American Soldier
https://www.imdb.com/title/tt0166145/
https://ssl.ofdb.de/film/3571,The-Last-American-Soldier
Robin Hood  (2018)
Kommentar von Meterfünf  14.01.2019 10:45 Uhr
Mir waren Hood und Mary-Anne-Darsteller zu jung, nicht nur daher alles irgendwie unglaubwürdig und mit der teilweisen Adaption in die Neuzeit konnte ich persönlich überhaupt nichts anfangen.
Mittelmäßige Unterhaltung.
|<  -25  -5  vorherige  Seite 31 von 3831  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 0.379934 sek.