The Movie Community Home Mittwoch, 05. August 2020  06:15 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt
Neue Filmkommentare
|<  -5  vorherige  Seite 6 von 3912  nächste  +5  +25  +125  >|
Robo  (2019)
Kommentar von Gnislew  16.07.2020 16:22 Uhr
Robo ist ein Roboter, der gebaut wurde um Menschen aus Gefahrensituationen zu retten. Leider verläuft ein erster Test für die Chefetage des Forschungslabors nicht zu deren Zufriedenheit, so dass beschlossen wird Robo einzustampfen und das Labor zu schließen. Doch Robo hat andere Pläne, bricht aus dem Labor aus und macht sich auf die Suche nach seiner “Familie”, den beiden Forschern die ihn gebaut haben und deren gemeinsamer Sohn.

Robo ist ein wirklich schöner Kinderfilm. Der Roboter ist einem von der ersten Minute an sympathisch und auch wenn vieles im Film vorhersehbar ist, zeigt Robo auf schöne Art und Weise, dass eine Familie manchmal wieder zusammenwachsen muss, wenn man sich auseinander gelebt hat und das man niemanden ausgrenzen sollte, nur weil dieser andere Interessen hat. Auch technisch ist der Film gelungen. Robo ist ein CGI-Wesen, dem man eine Herkunft nicht sofort ansieht, was den Zugang zum Film deutlich erleichtert.
Verliebt in Kroatien  (2020)
Kommentar von Gnislew  16.07.2020 16:10 Uhr
Ein Fernsehfilm aus Deutschland, der zeigt, wie ein Fernsehfilm nicht sein sollte. Flache Charaktere, die zum Großteil auch noch unsympathisch sind eine völlig banale Geschichte und das ganze gespielt von Darstellern, die es nicht schaffen den Figuren wenigstens etwas Seele zu verleihen. Zumindest die Landschaft ist schön.
Mel Brooks' Dracula  (1996)
Kommentar von Gnislew  16.07.2020 15:57 Uhr
Ja, ich habe gelacht. Vielleicht nicht mehr so viel, wie als 17-jähriger Bub, aber ich habe gelacht. Manchmal lauter, manchmal war es mehr ein Schmunzeln. Tatsächlich hätte ich nicht gedacht, dass mich der Film 2020 noch unterhalten kann und ein weiteres Humorrelikt des späten 20. Jahrhunderts erwartet, doch ich wurde eines besseren belehrt. Das Setting des Film selbst ist ja schon zeitlos und der Verzicht auf übertriebene Popkulturreferenzen von Mel Brooks machen so den gesamten Film irgendwie zeitlos. Brooks spielt einfach mit allen Mythen die man von Vampire so kennt und Leslie Nielsen verkörpert Graf Dracula herrlich überdreht, so dass man Film einfach mögen muss. Sicher, Mel Brooks hat mit Spaceballs einen noch besseren Film abgeliefert, aber selbst ein im Vergleich schwacher Film wie Dracula – Tot aber glücklich ist immer noch deutlich besser als vieles was einem heute als Komödie präsentiert wird.
Cube  (2000)
Kommentar von KodyMonstah  16.07.2020 15:50 Uhr
Puh, das miese Schauspiel gepaart mit einem Regisseur, der das durchgehen ließ oder genau so gewollt hat, die Dialoge und das Charakterverhalten ziehen für mich die gute Grundidee und die wenigen schönen Low-Budget-Todeseffekte leider extrem runter. Wenn ich dann hier noch lese, dass das mathematisch wohl auch nicht ganz sauber war, ist das schon schade, denn da wäre so viel mehr drin gewesen.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von drizzle  16.07.2020 14:44 Uhr
Bitte eintragen:

Little fires everywhere
https://www.imdb.com/title/tt8089592/?ref_=nv_sr_srsg_0

Danke
Aladdin  (2019)
Kommentar von Gnislew  16.07.2020 13:51 Uhr
Disney macht ja derzeit aus jedem ihrer erfolgreichen Zeichentrickfilme eine Realverfilmung. Bei manchen Neuinterpretationen klappt dies besser, bei anderen schlechter. Aladdin ist dabei eine Realverfilmung bei der der Wechsel vom Trick- zum Realfilm hervorragend klappt. Nicht nur die eingestreute Skizze der Trickfilmfiguren oder die Tatsache, dass eine Landkarte plötzlich zum Disneyland Parkplan wird sorgen für beste Unterhaltung. Es sind auch die Scherze des fliegenden Teppichs die immer mal wieder im Hintergrund passieren und was noch viel wichtiger ist, es sind die Schauspieler und die Storyanpassungen die Aladdin wirklich sehenswert machen. Will Smith zeigt endlich mal wieder, dass er schauspielern kann, wenn auch die für seine Rolle als Genie im sicher einige Male die Arbeit abnimmt. Auch Mena Massoud und Naomi Scott machen ihre Sache wirklich gut. Nicht ganz stark fand ich allerdings Marwan Kenzari als Jaffar, doch dies ist nur ein kleiner Wehrmutstropfen eines Films, der ansonsten auf ganzer Linie klar macht, dass er eine Daseinsberechtigung hat.
Chestnut - Der Held vom Central Park  (2004)
Kommentar von Gnislew  16.07.2020 13:40 Uhr
Nach den (entschuldigt das Wortspiel) “affigen” “Air Bud”-Spin-Offs rund um den Affen Jack, wurde der “Air Bud”-Reihe ein weiteres Spin-Off spendiert. Diesmal wieder mit einem Hund in der Hauptrolle, einer dänischen Dogge mit dem Namen Chestnut. Endlich gibt es mal wieder ein Spin-Off mit tierischem Held, bei dem zwar ein Tier eine wichtige Hauptrolle spielt, die Story aber nicht vergessen wurde, sondern eine schöne Geschichte von zwei Waisenkindern erzählt. Der Fokus auf eine gute Geschichte hatte ja schon bei Lord Hubert – Hundeadel verpflichtet gut funktioniert und funktioniert für mich bei Chestnut – Der Held vom Central Park noch besser. Für mich bisher das beste “Air Bud”-Spin-Off.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Cabal  14.07.2020 18:45 Uhr
Bitte eintragen:

Sommer der Krüppelbewegung
https://www.imdb.com/title/tt8923484/
Edison - Ein Leben voller Licht  (2017)
Kommentar von thyron  14.07.2020 10:27 Uhr
Schön gefilmt und gut gezeichnete Charaktere, aber eher langweilig inszeniert.
Mile 22  (2018)
Kommentar von mountie  14.07.2020 00:43 Uhr
Peter Berg macht einfach gute Action-Filme!
Vor allem wenn es in den militärischen Bereich, mit Sonderkommandos und geheimen Operationen, geht. Hier hat der Regisseur bereits bei "Operation Kingdom" und "Lone Survivor" ein sicheres Händchen bewiesen, und auch wenn bei "Mile 22" das eine oder andere Action-Klischee etwas überstrapaziert wurde, so gelingt Herrn Berg auch hier ein unterhaltsames, kurzweiliges Stück Action-Thriller.
Dabei mag er zwar nicht die größten Drama-Stoffe in seinen Filmen verarbeiten, und auch seine Charaktere sind recht eindimensional angelegt, allerdings versteht der Mann wie man richtig gute Action umzusetzen hat. Hart, schmutzig, und das Ganze mit derben Sprüchen unterlegt. Das klingt ein bißchen wie eine Action-Comedy, ist allerdings deutlich weniger humorvoll, dafür aber viel härter und blutiger angelegt.
Somit sollte man also kein tiefgründig angelegtes Politikum erwarten, sondern sich einfach an der satten Action erfreuen, die für Liebhaber des Genres 1 1/2 Stunden durchgängig gute Unterhaltung bietet. Wem Regisseur Bergs vorherige Militär-Thriller bereits gefallen haben, der wird auch bei "Mile 22" fündig. Der Rest sollte ein gewisses Faible für kompromisslos-harte Action haben, um voll auf seine Kosten kommen zu können.
Out of Play: Der Weg zurück  (2020)
Kommentar von Asterix2610  13.07.2020 23:13 Uhr
Sehr langweiliger Film, der gut um 30 Minuten gekürzt werden könnte. Auch das Thema hätte besser und interessanter gestaltet werden können. Halt ein typischer Sneakfilm, der es wohl trotz Corona nicht in die grossen Kino´s schaffen wird.
Edison - Ein Leben voller Licht  (2017)
Kommentar von Asterix2610  13.07.2020 23:01 Uhr
x
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von KodyMonstah  13.07.2020 10:16 Uhr
Stateless (Miniserie 2020, Australien):

https://www.imdb.com/title/tt4878488/?ref_=fn_al_tt_1


Warten auf'n Bus (Dt. TV-Serie 2020):

https://www.imdb.com/title/tt12203396/?ref_=nv_sr_srsg_0


Dankeschön!

Kommentar von c-schroed  12.07.20 21:14 Uhr
Bitte die Serie "Miss Fishers neue mysteriöse Mordfälle" (IMDB: https://www.imdb.com/title/tt9224216/) hinzufügen. Dankeschön!
Kommentar von pufmps  12.07.20 12:38 Uhr
I Am the Night
https://www.imdb.com/title/tt7186588/
Danke
Kommentar von Cabal  11.07.20 09:48 Uhr
Bitte eintragen:

Die Vergewaltigung des Vampirs
https://www.imdb.com/title/tt0062446/
https://ssl.ofdb.de/film/18525,Die-Vergewaltigung-des-Vampirs

Sexualterror der entfesselten Vampire
https://www.imdb.com/title/tt0065744/
https://ssl.ofdb.de/film/6560,Sexual-Terror-der-entfesselten-Vampire

Die Folterkammer des Vampirs
https://www.imdb.com/title/tt0067950/
https://ssl.ofdb.de/film/8411,Die-Folterkammer-des-Vampirs

Kommentar von pufmps  10.07.20 19:30 Uhr
Heisses Pflaster Köln
https://www.imdb.com/title/tt0173895/
Danke
Der dunkle Kristall  (1983)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 16:16 Uhr
Handgemachte Effekte, tolles Puppenspiel, ein düsteres Szenario. Der dunkle Kristall ist nicht nur der Beweis dafür, dass Filme mit Puppen als Hauptfigur funktionieren, sondern auch der Beweis dafür, dass diese Puppen nicht die bunten Figuren wie Kermit und Miss Piggy sein müssen. Zugegeben, die Story wirkt nur auf den ersten Blick komplex und entpuppt sich schnell als eine simple Gut gegen Böse Geschichte, die dennoch zu fesseln weiß. Ein wunderbarer Fantasyfilm, der einfach zeitlos ist.
Das Gesetz sind wir  (2020)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 16:09 Uhr
Polizisten, die nicht ganz nach Vorschrift arbeiten gibt es in der deutschen TV- und Filmlandschaft eigentlich viel zu wenig. Da füllt Das Gesetz sind wir also eine Lücke. Nur leider nicht sonderlich gut. Die beiden Hauptfiguren sind nicht sonderlich sympathisch, ihr handeln ist nur bedingt nachvollziehbar und die ganze Geschichte nicht sonderlicht dicht erzählt. Bis zum großen Finale herrscht eigentlich große Langeweile und selbst das Finale packt einen nicht. Auch nicht, wenn es dort knallt und brennt. Schade! Hier wurde eine Chance vertan.
Jack - Extrem schräg  (2002)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 15:57 Uhr
Ein Affe der Eishockey spielt die Zweite! Zwischendurch spielt mal ein anderer Affe als Jack und Jack fährt Skateboard, aber im Grunde ist der Film eine Kopie vom ersten Teil. Kennt man schon von der “Air Bud”-Reihe und wiederholt sich jetzt also beim “Jack”-Spin-Off. Kinder werden sich sicher auch an dieser Geschichte erfreuen, mir ist der Film dann doch etwas zu einfach und diesmal tatsächlich auch in vielen Rollen nicht gut gespielt und geschrieben. Ob der dritte Jack-Film wieder besser ist?
|<  -5  vorherige  Seite 6 von 3912  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 0.002255 sek.