The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 24. Oktober 2020  19:50 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

Ali G Indahouse (UK 2002)

Ali G Indahouse: The Movie (AU 2002)
Ali G (FR 2002)
Ali G in da House (DE 2002)


Genre      Comedy
Regie    Steve Bendelack ... 
Buch    Dan Mazer ... 
Darsteller    Sacha Baron Cohen ... 
Charles Dance ... David Carlton
Emilio Rivera ... Rico
Gina La Piana ... Hoochie 1
Kellie Bright ... Julie
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent AldiWarrior
 
Wertungen477
Durchschnitt
4.39 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
15.05.2003

Start in den deutschen Kinos:
05.09.2002



6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
18.07.2014 14:08 Uhr
Ne ne....dieser Film ist noch schlimmer als Borat & Brüno...

Aufdringlich, nervig, laut, gewalttätig...

Fremdschämen...und nichts anderes.


KURZER Gastauftritt von Eileen Essell (Der Appartment-Schreck ; Charlie & die Schokoladenfabrik)
Horatio
13.09.2010 14:07 Uhr / Wertung: 4
Ali G Indahouse - Zugegeben war der Film 2002 in der Original Version witzig. 8 Jahre später wirkt das Leinwanddebut von Sacha Baron Cohan in der Rolle des übertrieben dargestellten Möchtegern Gs nur noch albern. Zu viele platte Witze, die irgendwie gar nicht mehr zünden möchten, und niveaulose Fäkal- und Sexanspielungen lassen Ali G indahouse weit unter den Humorpegel eines Steven Stiffler fallen.
Natürlich ist es übertrieben dargestellt und Cohen bringt mit dem Bild des harten Pimps in einer Vorstadt im Stile Finsdorf in der Heide einen witzigen Kontrast, aber es ist einfach die mangelnde Qualität im Verlauf des ganzen Filmes, der ihn stark abstürzen lässt.
Ich merke also, das ich erstens älter geworden bin und Sasha Baron Cohen nicht nur mit Borat, sondern auch mit Ali G einen weiteren Film hat, der weit über seine Möglichkeiten gehypt wird und eigentlich sehr schlecht ist.
Von Bruno sollte man gar nicht erst anfangen.
So bleibt man besser bei den paar Witzigen Borat-Interviews in der Show. Damit fährt man garantiert besser, wenn es denn schon Herr Cohen sein muss.
Fazit: Otto war auch mit 13 lustig. Heute wirkt er lächerlich, albern und eher peinlich. So geht es Ali G mittlerweile fast auch.
Nexos
24.11.2005 19:03 Uhr
Also ich finde ihn ganz witzig, zugegeben er ist niveaulos aber verarscht dafür überwiegend selber. Auch im Film sind Parallelen zu Erkan und Stefan zu entdecken wie schon bei Da Ali G Show diskutiert. Die Synchro ist im Deutschen wirklich grottig aber man kann auch einige male darüber lachen. 6 Punkte
Moociloc
30.08.2004 12:02 Uhr
Niveaulos ist wirklich noch geschmeichelt. Der Film ist einfach endlos doof. Die Ali G Show finde ich sogar richtig lustig, zumindestens hat man Borat einen Kurzauftritt gegeben, aber leider gelingt es Ali G nicht wirklich diese Komik in den Film zu übertragen. Ein paar Szenen sind zwar witzig aber das Gros an Witzen geht ganz klar nach hinten los. Einzig und allein die musikalische Untermalung ist gelungen, was den Film immerhin auf knappe 4 Punkte hebt.
Knille
26.04.2003 19:01 Uhr / Wertung: 8
Zugegeben: Die deutsche Synchronisation ist wirklich ein Gräuel. Sieht man den Film aber in der Original-Fassung, ist er tatsächlich äußerst witzig (auch wenn die Wertung "niveaulos" im großen und ganzen noch geschmeichelt ist) und strotzt nur so von urkomischen Anspielungen auf die Hip-Hop-Szene. Wer also einen hirnlosen Abend verbringen und sich einfach schlapplachen möchte, kann (gute Englisch-Kenntnisse vorausgesetzt) durchaus seinen Spaß haben.
cineman
13.11.2002 13:22 Uhr / Wertung: 7
gerade weil der film nur mit witzen unter der gürtellinie aufwartet und die hip hop szene als allesamt poser hinstellt ist er einfach spassig. kann nur als selbstverarschung verstanden werden und auf dieser ebene ist er sehr erfolgreich. KEEP IT REAL!!!!

6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]