The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 24. September 2017  08:33 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Table 19 (US 2017)

Table 19 - Liebe ist fehl am Platz (DE 2017)


Genre      Comedy / Drama
Regie    Jeffrey Blitz ... 
Buch    Jay Duplass ... 
Mark Duplass ... 
Darsteller    Amanda Crew ... 
Anna Kendrick ... 
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen68
Durchschnitt
5.76 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
17.08.2017



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

WinstonSmith
02.05.2017 11:20 Uhr / Wertung: 4
Zugegebener Maßen bemühen sich die fünf Personen die bei einer Hochzeitsgesellschaft an den "Table 19" abgeschoben wurden redlich aus ihren vermeindlichen skurilen Persönlichkeiten eine Situationskomik herzustellen, die jedoch leider nur dazu ausreicht einem mal ein Schmunzeln abzuringen. Denn dieses "Bemühen" sieht man den Darstellern und auch dem ganzen Film an, was das Ganze ziemlich ruiniert. Die meiste Zeit geht es dabei um die Frage was die einzelnen Personen verbrochen haben um an "Table 19" zu landen, und so werden die Leute einzeln vorgeführt. Darin eingebaut dann noch eine belanglose Liebesgeschichte um dem Ganzen etwas Romantik zu geben, immerhin spielt es auf einer Hochzeit. Erst als "Table 19" das Partygeschehen verlässt, und sich die Personen näher kommen, wird es interessanter, denn dann wird es persönlicher und menschlicher. Die integrierte Liebesgeschichte mit ihrem hin und her zwischen den involvierten Personen (und besonders der Ausgang davon) ist absolut unglaubwürdig, ganz so als wären menschliche Beziehungen beliebig und austauschbar. Ein durchweg enttäuschender Film, so wie alle die ich bisher gesehen habe in den Lisa Kudrow mitspielt.
Vielseher
04.04.2017 21:36 Uhr / Wertung: 5
Der Film lief bereits im März in einer Sneak und konnte im Ergebnis nicht so richtig überzeugen. Die Idee, sich nur auf den im Titel angeführten Tisch zu konzentrieren und das eigentliche Paar "links liegen" zu lassen, ist grundsätzlich nicht schlecht. Die Teilszenen sind annehmbar und einige Gags können auch ein gewisses Niveau halten. Aber insgesamt rundet sich das nicht so richtig ab und das Ende wirkt sehr konstruiert, obwohl man der Hauptdarstellerin dieses Ende eigentlich auch gönnen würde. Albern sind dagegen die Geschichte mit dem Kuchen und so einige immer wieder gezeigte Fortbewegungsszenen. Der Film ist mit etwas unter 90 Minuten auch recht kurz, inhaltlich wäre hier noch mehr drin gewesen.

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]