The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 22. Oktober 2019  21:47 Uhr  Mitglieder Online12
Sie sind nicht eingeloggt

Babe: Pig in the City (AU 1998)

Schweinchen Babe in der großen Stadt (DE 1999)


Genre      Adventure / Comedy / Family / Fantasy
Regie    Georg Miller ... 
Buch    George Miller ... 
Judy Morris ... 
Mark Lamprell ... 
Darsteller    James Cromwell ... 
Magda Szubanski ... 
Mary Stein ... The Landlady
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent trendsetter
 
Wertungen155
Durchschnitt
3.98 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
16.05.2016 11:01 Uhr
Fand das Setting interessant.
Die Bilder von der Stadt waren schon etwas besonderes.

Kann man sich durchaus anschauen, wenn man den ersten Teil mag.
Es hat aber nicht mehr dieses spezielle Etwas
Auch wenn der 'Drogenhund' mit der Falco-Stimme durchaus cool war :-D
mountie
02.06.2010 22:45 Uhr - Letzte Änderung: 02.06.2010 um 22:46
Auch beim zweiten Film über das "sprechende" Schweinchen Babe sind die Macher nach dem "Größer, Lauter, Besser"-Prinzip verfahren, und wiedermal ist eher das Gegenteil eingetreten.
Nicht das ich Babe 2 als einen riesigen Abfall im Bezug auf Teil 1 betrachte, aber irgendwie hat man den eigentümlichen Charme des ersten Teils nicht vollends in die Fortsetzung rüberretten können. Das verschrobene Styling behielt man zwar bei, aber einfach nur noch mehr verschiedene Tierarten unterbringen zu wollen war mir dann doch etwas zu einfach gestrickt, so wie auch der Rest der erzählten Geschichte.
Babe 2 ist somit ein guter Kinderfilm geworden, der mit seinem eigenwilligen Humor punktet, aber im Vergleich zum Vorgänger stellt man fest, das das Team Babe/James Cromwell als wortkarger Bauer Hoggett, im ersten Teil eindeutig amüsanter anzusehen war.
PS: Erschreckend wieviel besser die Mimik vom Orang-Utan war, als z. B. Steven Seagal in jedem seiner Filme ;) .... Ja, gut. Dafür kann Steven besser mit Messern umgehen ;)
El Camel
09.01.2007 17:53 Uhr
Wo man sich im 1. Teil noch dachte "Oh wie süß das Ferkel doch ist" denkt man sich jetzt "Wann kommt die Sau endlich zur Schlachtbank". Völlig unnötige Fortsetzung.
evelyn
18.01.2002 17:46 Uhr
Wieder ein Beispiel dafür, dass Fortsetzungen meist schwer nachlassen im Vergleich zum ersten Teil.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]