The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 07. Dezember 2021  16:33 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

The Flight of the Phoenix (US 1965)

Der Flug des Phoenix (DE 1966)
Der Flug des Phönix (DE 1966)


Genre      Action / Adventure / Drama
Regie    Robert Aldrich ... 
Buch    Lukas Heller ... 
Trevor Dudley Smith ... 
Produktion    Robert Aldrich ... 
Darsteller    James Stewart ... Frank Towns
Richard Attenborough ... Lew Moran
Peter Finch ... Capt. Harris
[noch 7 weitere Einträge]
 
Agent Duke
 
Wertungen127
Durchschnitt
7.66 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
04.10.2003



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
26.01.2009 06:06 Uhr - Letzte Änderung: 26.01.2009 um 06:06
Da sehe ich mir mal zur Abwechslung das Original zuerst an, und dann erwische ich nen Film, der mich nicht wirklich zusagen konnte. ;-)
Auch ich empfand zwar die Darsteller-Leistungen durchaus gut, und die Geschichte von den in der Wüste abgestürzten Flugzeug-Passagieren hat auch von der Story her genug Potenzial, den Zuschauer längere Zeit zu unterhalten. Mein Problem mit dem Film war aber die Tatsache, das ich zu keinem Charakter wirklich eine Sympathie aufbauen konnte. Das lag zum einen darin, das die Figuren so gut wie gar nicht eingeführt werden, sondern die Geschichte eigentlich sofort beim Absturz beginnt. Zum anderen waren die gesamten Konflikte der Personen untereinander geprägt von Sturheit, Ignoranz und/oder Vorurteilen. Und das konnte ich nunmal nur bis zu einem gewissen Grad ertragen.
Somit für mich ein Film der durchaus interessant ist, für Leute mit Hang zur Grüppchen-in-Not-Thematik. Aber da für mich kein einziger Sympathie-Träger dabei war, konnte ich nicht wirklich mitfiebern, ob es die Jungs aus der Wüste wieder raus schaffen werden.
ZordanBodiak
13.12.2005 15:02 Uhr / Wertung: 8
Ohne großes Umschweifen wirft Robert Aldrich den Zuschauer in das Geschehen. Ein Flugzeug stürzt über der Wüste ab und die Überlebenden versuchen auch weiterhin ihr Leben zu erhalten. Einzig ein deutscher Passagier hat eine haarsträubende Idee, wie man die Wüste verlassen könnte: Man baut aus dem Schrott des einstigen Flugzeugs ein neues zusammen. Die Geschichte ist bei weitem nichts Weltbewegendes - sehenswert wird "the flight of the Phoenix" aber aufgrund seiner Charaktere. Da herrschen Zwiste, dort verliert man sich im Wahnsinn. Und zudem wird das Trinkwasser immer knapper. Das erzeugt einen guten Spannungsbogen, der mit den ebenso überzeugenden Darsteller [Hardy Krüger sticht hervor] auch "schon" die ganze Faszination des Filmes ausmacht.


Unter dem Strich hätte das ein sehr guter Film werden müssen - der aufgrund seiner unnötigen Länge aber Abzüge in der B-Note erhält... (gerade noch) 8 abgestürzte Punkte

KeyzerSoze
21.01.2005 14:50 Uhr / Wertung: 7
Ein Film der Hauptsächlich von seinen Darstellern und der Atmosphäre lebt, denn storymäßig hat der Film leider recht wenig zu bieten und auch sonst fehlt einem irgendwie das gewisse Etwas. Zudem kam es mir das Ganze Szenario noch ein wenig zu übertrieben vor und zog sich schon in die Länge! Trotz dieser ganzen negativen Aspekte hat mir der Film im Gesamten gefallen, was man fast ausschließlich den tollen Darstellern zuschreiben muss, die den Film weit nach oben ziehen konnten.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]