The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 02. Dezember 2021  08:44 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Koroshiya 1 (JP 2001)

Koroshiya ichi (JP 2001)
Ichi the killer (US 2001)
Ichi the Killer (DE 2001)


Genre      Crime / Action
Regie    Takashi Miike ... 
Darsteller    Nao Omori ... Ichi
Shinya Tsukamoto ... Jijii
Tadanobu Asano ... Kakihara
 
Agent KeyzerSoze
 
Wertungen66
Durchschnitt
6.12 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
27.06.2005



12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

thomasf80
18.02.2010 09:04 Uhr / Wertung: 4
@cineman: vielen Dank für deinen Tipp. Bei CeDe hab ich schon öfters welche bestellt. Nur leider ist dieser Film dort ebenfalls vergriffen. In der Schweiz ist er wohl jetzt definitiv nicht mehr zu haben, es sei denn secondhand, was für mich auch kein grosses Problem darstellen würde, sofern die DVD natürlich einwandfrei funktioniert.

Mir gab aber jemand noch einen Tipp, dass er die DVD auf keinen Fall "im Ausland" kaufen würde, wegen dem Brutalogesetz. Häää? Steht dieser Film in der Schweiz etwa auf dem Index?
--> ich wandere aus :)
cineman
17.02.2010 15:53 Uhr / Wertung: 9
@ thomasf80 da du aus der schweiz bist rate ich dir den film auf cede.ch zu bestellen, soviel ich weiss ist er da auch uncut zu bekommen
thomasf80
17.02.2010 11:58 Uhr / Wertung: 4
Vielen Dank. Nun heisst es nur noch ein bisschen warten. Da ich aus der Schweiz bin, fand ich bloss 2 Auktionen, welche die Artikel auch ins Ausland versenden, welche mir aber mit 80Euro resp. 100Euro doch etwas zu teuer erscheinen. Aber immer mal wieder reingucken lohnt sich bestimmt.
Danke für den Tipp :)
RimShot
17.02.2010 11:32 Uhr
Schau mal bei Roteerdbeere rein, da gibts den Uncut als Special Edition mit 'na Zunge inklusive oderso, da hätte ich mir den letztens auch fast geholt. Du musst allerdings bereit sein für die DVD bis zu 50 ¤ zu berappen. Mir wars zuviel. Aber irgendwann werd ich mir den wohl auch nochmal holen (müssen). Ich will ja mitreden!
thomasf80
17.02.2010 09:23 Uhr / Wertung: 4
Nun hab ich soviel über diesen Film gelesen und will mir diesen Film endlich auch mal anschauen können. Mir wurde empfohlen gleich die "uncut-Version" zu schauen, da bei der cut-Version zuviel rausgeschnippelt wurde.
Allerdings ist es schon sehr schwierig die Cut-Version auf DVD irgendwo kaufen zu können; die uncut-Version in Ländercode 2 aufzutreiben scheint mir wohl fast unmöglich. Bitte helft mir! Such diese DVD schon etwa ein halbes Jahr. Überall vergriffen :-(
Hat jemand eine Idee oder möchte den Film sogar verkaufen?
i.c.wiener
16.10.2008 15:29 Uhr
Was ein kranker Film! Hatte seit langem mal wieder dieses gemischte Gefühl zwischen Ekel und Faszination, wenn sich wieder eine der nicht gerade rar gestreuten Gewaltszenen angedeutet hat. Kakiharas Charakter fand ich sehr gut in Szene gesetzt - der unberechenbare, sadistische Yakuzakiller, bei dem man nie weiß, was er jetzt wieder fieses im Schilde führt. Mit Itchi konnte ich nicht so viel anfangen, war mir einfach zu überzeichnet...
SPOILER Auch wenn ich bei der Story nicht voll durchgestiegen bin, fand ich die Idee mit der Hypnose nicht schlecht - hat mich irgendwie an "Oldboy" erinnert ;) SPOILERENDE
Ich werd ihn mir wohl nochmal anschauen müssen um ne endgültige Wertung abgeben zu können. Vorerst bekommt er aber mal schlechte 8 Punkte, da ich mich sehr gut unterhalten gefühlt habe.
Moociloc
26.07.2004 00:26 Uhr
Ichi the Killer ist einfach nur schlecht und das hat mehrere Gründe. Zum einen ist die Story einfach mau, welche keinerlei besonderes geschweige denn neues zu bieten hat, einfach nur Standard Yakuza Story. Die heftigen Gewaltszenen sind sicherlich sehr sehr heftig für den normalen europäischen Filmschauer aber ein absolutes Markenzeichen von Miike. Ich kann in den Gewaltexzessen aber keine tiefere Bedeutung erkennen und finde sie ziemlich krank und einfach nur auf Effekthascherei ausgelegt und um damit ins Gerede zu kommen. Aber auch in anderen Punkten ist "Koroshiya 1" schwach und zwar gefiel mir Charakter von Ichi selber absolut gar nicht. Man hat versucht hier einen facettenreichen Charakter zu kreiren dabei heraus gekommen ist ein absolut unglaubwürdiger Charakter der eigentlich nichts ist als der übliche Stereotyp des in der Kindheit missbrauchten, der später zum Psychopaten bzw. Killer mutiert. Ichi war echt ein Witz, man bedenke nur diesen lachhaften Körperpanzer den er da anhatte oder seine affigen Schuhe. Ihm gegenüber steht Kakihara welcher fast alleine für die 3 Punkte verantwortlich ist. Sehr gut gespielt von Tadanobu Asano, auch als Charakter gut durchstylisiert mit seinen wasserstoffblonden Haaren, seinen pinken Anzügen, seinen Piercings und seinen aufgeschnittenen Wangen. Ich fand Kakihara wirklich faszinierend, einfach abgedreht und schrill dieser Typ und dabei absolut glaubhaft und er war der einzige Grund warum ich mir den Film bis zu ende angesehen hab. Weitere positive Erwähnung verdient die zum Teil gelungene Inszenierung von Takashi Miike, mal abgesehen von den mir nahezu immer misfallenden Effekten in asiatischen Filmen.
flechette
25.07.2004 21:00 Uhr
Wow. Ich weiß nicht, wie oft ich mich im Sessel angeekelt zussammengezogen habe. Teilweise ganz schön heftig. Und das hat bei mir den Reiz des Films ausgemacht. Will ich mir den Film trotz allen Ekels bis zum Schluss anschauen? Die Geschichte ist ein wenig seltsam und die Verbindung der Charaktere darin wird meines Erachtens nicht gut genug rübergebracht. Im Endeffekt eine kleine Enttäuschung.
bhorny
14.02.2004 20:56 Uhr
@jay:
wie lang wär denn die "cut-version"? 20Minuten? ;-)
bhorny
14.02.2004 20:55 Uhr
Im Grunde muß ich KeyzerSoze ja recht geben, so was derbes sieht man in Europa/USA sonst nie.
Dennoch, oder gerade deswegen, gebe ich dem Film sieben Punkte, weil er einfach gandenlos und kompromislos ist und sich somit von herkömmlicher Filmkost absetzt. Die Story ist wunderbar strange und voll von fantastisch ausgeklügelten Charakteren (vergleiche zu David Lynch bieten sich nach meinem zweiten Miike Film langsam an). Zartbeseitete kann ich wirklich nur warnen: HIER WREDEN EKELGRENZEN NEU DEFINIERT!!!!!!
jay
29.11.2003 18:04 Uhr
Die Wertung dieses Films fällt nicht leicht. Er ist unglaublich brutal, zeichnet aber andererseits sehr präzise und detailierte Charakterstudien, wenn auch manchmal von Figuren, die man lieber nicht näher kennengelernt hätte. Mir fehlt eine "cut" Version.
KeyzerSoze
21.01.2003 20:00 Uhr / Wertung: 0
Nach diesem Film war ich fertig! Warum? Der ist ja sowas von eklig, das hab ich bisher in noch keinem Film gesehen und ich kenne nicht gerade wenig Filme. Im Grunde ist "Ichi the killer" nur eine Aneinanderreihung von ekligen und blutrünstigen Szenen.

12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]