The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 21. Februar 2019  15:40 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Broadchurch: Episode #3.1 (UK 2017)

Broadchurch: Season 3, Episode 1


Genre      Crime / Drama / Mystery
Regie    Paul Andrew Williams ... 
Buch    Chris Chibnall ... 
Darsteller    David Tennant ... Alec Hardy
Olivia Colman ... Ellie Miller
 
Agent Manni
 
Wertungen1
Durchschnitt
8.00 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




Eine Meinung   [Ihre Meinung zu diesem Film]

WinstonSmith
03.08.2018 10:59 Uhr / Wertung: 8
Des Nachts wird vor einer Polizeistation eine verwirrte Frau aufgefunden die offensichtlich vergewaltigt worden ist. Da sie unter Schock steht kehren ihre Erinnerungen nur langsam und bruchstückhaft zurück. Die Detectives Hardy und Miller beginnen ihre Ermittlungen.
Mit akribischer Bedächtigkeit schildert die Folge den Ablauf der polizeilichen Arbeit, und wir tauchen erneut ein in die Geschehnisse der Gemeinde Broadchurch. Auch wenn es sich zu Beginn erstmal ausgiebig um die Versorgung des Opfers dreht, und darum erste Erkenntnisse zu erlangen, so erscheinen im Verlauf der Handlung doch recht schnell viele der bekannten Figuren aus den vorhergehenden Staffeln. Das ist zwar gut für den Wiedererkennungswert, ob es auch gut ist für die Geschichte die bereits abgelegten Fälle erneut einzuflechten, wird sich zeigen. Aber auch so wird wieder sehr schnell deutlich, in der englischen Provinz scheint das Böse immer unter der Oberfläche zu lauern.
Schon die ersten beiden Staffeln haben mich restlos davon überzeugt, dass dieses eine der besten Krimiserien ist, die ich bisher gesehen habe, und auch in dieser erste neue Folge bleibt die hohe Qualität durchgehend erhalten. Was mir, fast paradoxerweise, so gut gefällt, ist die "Schwere" die die Handlung erzeugt. Mittels der extrem langsamen Erzählweise, der in dunkle Farben gehaltenen Bilder, der bedächtigen Musik, und Charakteren, die zwar ganz normale Menschen zu seien scheinen, aber persönliche Abgründe verbergen, lastet die erzählte Geschichte immer mit enormer Kraft auf dem Zuschauer. Es gibt keine Schießereien, keine Verfolgungsjagden, keine Kinkerlitzchen, man schaut einfach in die Gesichter der Figuren, und sieht die Schwere des Lebens. Das wirkt.

Eine Meinung   [Ihre Meinung zu diesem Film]