The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 24. Februar 2020  01:36 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Primal Fear (US 1996)

Zwielicht (DE 1996)


Genre      Drama / Thriller / Crime
Regie    Gregory Hoblit ... 
Buch    Steve Shagan ... 
William Diehl ... 
Darsteller    Richard Gere ... Martin Vail
Edward Norton ... Aaron Stampler/Roy
Laura Linney ... Janet Venable
Alfre Woodard ... Judge Miriam Shoat
[noch 10 weitere Einträge]
 
Agent trendsetter
 
Wertungen445
Durchschnitt
8.22 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
05.07.2001

Start in den deutschen Kinos:
20.06.1996



7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
03.05.2019 23:21 Uhr
"Zwielicht" ist einer dieser Gerichts-Thriller bei dem man am besten so wenig wie möglich Vorwissen über die erzählte Geschichte mitbringt. Diese Tatsache macht eine spoilerfreie Kritik schon mal recht schwierig, weswegen ich, ohne irgendetwas über den Verlauf des Drehbuchs zu verraten, nur soviel anmerken kann: Darsteller und Story erzählen eine spannende und unterhaltsame Geschichte, die bis zum Ende mein Interesse über den Ausgang des Falles aufrecht erhalten konnte.
AB HIER DANN DOCH SPOILER
"Bis zum Ende" sind dann nämlich auch die Zauberworte bei der entgültigen Auflösung des Films. Denn, obwohl man sich öfters im Verlauf der Story dabei erwischt, das man denkt den eigentlichen Knackpunkt des Films erkannt zu haben, so schafft es der Autor immer noch mal ein Eckchen drauf zu packen. Das dabei Edward Norton mit seiner klasse Leistung den Start für seine Hollywood-Karriere gelegt hat, ist mehr als nachvollziehbar, und absolut berechtigt.
"Zwielicht" ist nicht unbedingt action-reich und besitzt einen doch eher ruhigeren Verlauf, aber das haben Gerichts-Thriller nunmal so an sich, und die Wendungen und Aufdeckungen während des Falles halten die Spannung bis zum Ende hoch. Kein Über-Film, aber in seinem Genre einer der richtig guten Vertreter. Empfehlung für Genre-Liebhaber!
lokovski
18.09.2009 17:36 Uhr / Wertung: 9
Es ist ein Genuss sich Filme dieser Art und Einfachheit anzusehen. Diese klassiche Regieführung und die intelligenten Dialoge lassen heute Hollywoodfilme einfach vermissen. Ein Lob auf den jungen Edward Norton und ganz klar auch au Richard Gere, ausgezeichnete Schauspielerleistungen! Allerfeinstes Kino
KeyzerSoze
31.01.2003 22:53 Uhr / Wertung: 9
Um endlich mal alle Norton-Filme zu kennen hab ich mir jetzt auch endlich seinen ersten Film angeschaut und sage nur: Einfach klasse! Total spannender Gerichtsthriller mit einen wie immer genialen Edward Norton. Schade nur dass ich schon vorher auf das Ende gekommen bin :( Nichts desto trotz: Ein Klasse Film den keiner verpassen sollte (kommt ja glaub ich auch demnächst wieder im TV). Jetzt fehlt nur noch "Rounders" und "Alle sagen: Ich liebe dich" auf meiner Nortonliste :D
scheuche
22.01.2003 17:14 Uhr / Wertung: 5
SORRY, durchschnittlicher Film welcher erst durch durch Norton und das Ende geadelt wird.
Lulu
27.11.2002 21:01 Uhr
fantastischer packender film. edward norton ist wie immer brilliant und gehört wohl zu den besten schauspielern. unbedingt ansehen!
cineman
15.11.2002 13:29 Uhr / Wertung: 7
norton legte hier ganz klar den grundstein zu seiner rolle in fight club.
wonderwalt
07.07.2002 20:27 Uhr / Wertung: 5
Außer dem Paukenschlag-Finale ziemlich fade.

7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]