The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 20. Juni 2018  09:31 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

The Apartment (US 1960)

Das Appartement (DE 1960)


Genre      Comedy / Romance / Drama
Regie    Billy Wilder ... 
Buch    Billy Wilder ... 
I.A.L. Diamond ... 
Produktion    Billy Wilder ... 
Darsteller    Jack Lemmon ... Calvin Clifford 'C.C.' 'Bud' Baxter
Shirley MacLaine ... Fran Kubelik
Fred MacMurray ... Jeff D. Sheldrake
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent Fox
 
Wertungen96
Durchschnitt
7.71 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Nächste TV-Ausstahlung:
24.06.2018, 16:30 Uhr, 3sat

DVD-Erscheinungstermin:
20.11.2001



8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Caenalor
06.07.2009 22:34 Uhr / Wertung: 9
Mein zweiter Wilder nach "Manche mögens heiß" hat mich so richtig überzeugt. Die Mischung aus treffender und äußerst frecher Sozialsatire einerseits und einer glaubwürdigen Romanze funktioniert so gut wie in kaum einem anderen Film. Die Bürohaus-Szenen strahlen schon fast eine dystopische Atmosphäre aus, die Dialoge sind perfekt geschliffen, jeder Witz sitzt. Die höheren Angestellten entlarven sich aufs trefflichste. Die durchaus kitschgefährdeten ruhigeren Szenen werden durch den herrlich aufgelegten Lemmon, die zauberhafte MacLaine sowie den eben auch hierbei nie nachlassenden Humorpegel jederzeit souverän gemeistert.
Zur perfekten Wertung ist das Ganze letztlich lediglich zu banal, ein filmtechnisches Meisterwerk und ein Heidenspaß ist es aber auch so. 9 Punkte.
Kazushi
05.04.2005 22:51 Uhr / Wertung: 7
Das Appartement hat mich - gemessen an meinen Erwartungen - doch enttäuscht. Keine Frage, ein sehr charmanter und schöner Film, der sich aber, vor allem im zweiten Drittel, bisweilen sehr gezogen hat und von dem ich etwas mehr Drive, Esprit, Schwung,... oder wie man das nennen mag, erwartet hätte. Vor allem das Hauptdarstellerduo macht den Film aber trotzdem sehenswert.
Moociloc
27.10.2004 10:34 Uhr
Nette Komödie, die von einer amüsanten Grundidee ausgeht. Vor allem in der ersten Hälfte sehr charmant und eben lustig. Leider geht es in der zweiten Hälfte mehr in Richtung Drama und Romance und damit verlässt der Film dann die seichten Pfade und büsst meiner Meinung nach aus etwas von seinem Charme ein. Nichtsdestotrotz bleibt es ein guter Film was er auch seinen beiden guten Hauptdarstellern zu verdanken hat.
KeyzerSoze
27.04.2004 18:38 Uhr / Wertung: 6
Eine doch etwas überbewertete Komödie wie ich finde. Zwar machen Lemmon und McLaine ihre Sache richtig gut, aber Unterhaltung will dabei leider nicht immer aufkommen. Die Geschichte ist ja ganz nett und auch die Charaktere waren teilweise doch recht realitätsnah angelegt, aber mir hat das persönlich nicht immer gereicht, mir fehlte es einfach an Schwung.
Christian
04.07.2001 22:15 Uhr
Ehrlich gesagt mir ist Jack Lemmon in solchen Filmen um einiges lieber als im 20ten Teil von irgendeiner Kommödie mit Walter Matthau. Da könnte ich mir auch jeden abend Harald Schmidt anschauen.
gerle
04.07.2001 15:07 Uhr
tatsächlich? ich habe nicht alles gesehen, aber kein einziges mal gelacht... jack lemmon in hochform ist "odd couplte" oder natürlich "Manche mögens heiß". dieser film hingegen dümpelt ziemlich lau dahin...
wonderwalt
28.06.2001 22:19 Uhr / Wertung: 10
"Das Appartement" gehört zu den schönsten Komödien überhaupt. Mit diesem Film hat sich Jack Lemmon unsterblich gemacht.
wonderwalt
21.06.2001 21:06 Uhr / Wertung: 10
Billy Wilder wird morgen - am 22.06.01 - 95 Jahre alt. Anläßlich seines Geburtstages sei nochmals auf das Interview-Buch von Cameron Crowe hingewiesen, das den Titel trägt "Hat es Spaß gemacht, Mr. Wilder". Ähnlich wie Truffaut und Hitchcock plauderten Crowe und Wilder stundenlang über dessen Filme, über Schauspielerführung, cineastische Kunstgriffe, Anekdoten usw. Ein absolutes Muß für jeden Wilder-Aficionado , aber in jedem Fall ein höchst amüsantes und aufschlußreiches Werk über Kino und das Filmemachen im Allgemeinen. Das Buch ist mit 78 DM zwar teuer, ist aber gleichzeitig auch ein aufwendig gestalteter S/W-Bildband mit wunderschönen Standfotos, Schnappschüssen und Promotion-Fotos. Erschienen im Diana-Verlag, München.

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]