The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 06. März 2021  05:53 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Willow (US 1988)


Genre      Fantasy / Adventure
Regie    Ron Howard ... 
Buch    George Lucas ... 
Produktion    George Lucas ... 
Joe Johnston ... 
Darsteller    Joanne Whalley ... Sorsha
Kevin Pollak ... Rool
Val Kilmer ... Madmartigan
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent volker
 
Wertungen219
Durchschnitt
7.25 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
05.09.2002



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Caenalor
05.04.2010 12:44 Uhr / Wertung: 7
"Willow" hat nicht ganz den Charme anderer 80er-Fantasy wie "Princess Bride" und "Ladyhawke". Verantwortlich dafür ist vor allem, dass die Macher mehr epische Größe wollten, als Handlung und Tricktechnik hergaben. Sobald größere Schlachten anbrechen, wird es daher etwas schwächlich, und wenn über das Schicksal des Königreiches schwadroniert wird, leicht albern. Dazu fühlt man sich vom Handlungsträger-Volk der Melvins doch etwas zu unverhohlen an Hobbits erinnert, und das Baby ist ja im Wesentlichen auch nur eine Art Ring...

Davon abgesehen liegt aber dennoch sehr nett gemachte Fantasy-Unterhaltung vor. Hier wurde so ziemlich alles reingepackt, was einem gerade so einfallen konnte, von däumlingsgroßen "Brownies" über Liebespulver und Gestaltwandel-Zauber bis zur feuerspeienden Hydra. Auch der Humor kommt nicht zu kurz, und Val Kilmer liefert eine schön bescheuerte Darbietung als Tunichtgut-Held ab.

Somit dann doch noch knappe 7 Punkte.
Moociloc
28.07.2004 08:38 Uhr
Wenn man auf der Suche nach guten Fantasyfilmen ist die man sich auch als Erwachsener noch guten Gewissens anschauen kann so wird man irgendwann über Willow stolpern, von dem ich einiges an Lob vorher gehört habe. So war ich gespannt da Fantasy eines meiner absoluten Lieblingsgenre ist. So hab ich Willow zwar noch als guten Film empfunden, eben weil es absolut mein Genre ist, doch war ich doch herb enttäuscht. Bei Fantasy lieben ich unter anderem dieses epische was auch andere Reihen aufweisen als HdR, bei Willow davon absolut Fehlanzeige. Ok das war bei gerade einmal 130 Minuten auch schwer zu erwarten. Ganz ehrlich gesagt wirkte der Film auf mich irendwie sehr billig an einigen Stellen, ok man sollte immerhin berücksichtigen das der Film von 1988 ist, doch die Effekte sind absolut unterirdisch, ich erinner nurmal an das große Monster am Schluß. Klasse am Film war auf jeden Fall, die Umsetzung der kleinwüchsigen und die damit einhergende Leistung von Warwick Davis. Am meisten gefiel mir aber der charismatische Val Kilmer, welcher wirklich einen absolut authentischen Anti-Helden abgab und dabei sogar noch Zeit hatte lustig zu sein. Am Ende bleibt zwar ein guter Film aber ein im gesamt doch noch enttäuschter Mooci.
cineman
13.11.2002 13:25 Uhr / Wertung: 10
ein absolutes juwel unter den fantasy filmen. schlägt herr der ringe bei weitem, denn val kilmer als schurkenhafter rüpelheld wirkt viel realer als all die properen tolkien helden.
wonderwalt
05.09.2001 21:52 Uhr / Wertung: 6
Pauline Kael, die Legende unter den amerikanischen Kinokritikern, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. George Lucas hat den bösen General Kael in "Willow" nach ihr benannt.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]