The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 03. März 2021  04:17 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Mystery Science Theater 3000: The Movie (US 1996)

Mystery Science Theater 3000: The Movie (DE 1996)
MST3000 The Movie (1996)
MST3K The Movie (1996)


Genre      Comedy / Sci-Fi
Regie    Jim Mallon ... 
Buch    Joel Hodgson ... 
Darsteller    Jim Mallon ... Gypsy
John Brady ... Benkitnorf
Kevin Murphy ... Tom Servo
Michael J. Nelson ... Mike Nelson
Trace Beaulieu ... Crow T. Robot/Dr. Clayton Forrester
[noch 4 weitere Einträge]
 
Agent nonsens
 
Wertungen121
Durchschnitt
7.91 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
06.04.2006



19 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Inyrie
26.08.2009 02:44 Uhr
"Ich hack ein Looooch in unser Raumschiff.... -ZACK!"

Hab den Film vor Ewigkeiten gesehen, einmal ganz und unzählige Male die eine Szene, wo der eine Roboter mit der Spitzhacke zugange ist, um sich seinen Fluchtweg zu bauen...

Die eine Szene > köstlich! Der Rest ist mir als teilweise amüsant, aber doch etwas zäh in Erinnerung geblieben. Werten mag ich den Streifen erst, wenn ich ihn zufällig nochmal sehen sollte, dafür ist zu wenig hängen geblieben ^^

"Scheiß drauf, solang es Spaß macht - Goodbye und guuuuten Fluuuuug!" *g*
Plagiator
28.12.2007 12:58 Uhr
Ich hab solch einen Film noch nie gesehen und auch nie in Betracht gezogen, dass jemand so etwas beklopptes wirklich machen könnte und es dann auchnoch dermaßen konsequent durchzieht.
Für jemanden wie mich, der das Abstrakte mag einfach nur lustig!
gregor-afim
02.06.2007 11:18 Uhr
aus einer zeit wo herr kalkofe noch wirklich lustig war..
ZordanBodiak
02.06.2007 11:07 Uhr / Wertung: 6
Oliver Kalkofe und seine Frühstyxradio-Truppe ist eine erstaunlich gute deutsche Synchronisation gelungen. Vor allem die Bezüge zu heimischen Ereignissen und Personen sind deutlich lustiger als die Originalwitzchen [die dank der DVD nun endlich auch mal geguckt wurde]. Aber dennoch ist "MST3000: The movie" kein humoristischer Volltreffer. Ein nicht unerheblicher Teil der Sprüche ist leider nur ein laues Lüftchen in den Weiten des Weltalls. Spaß macht's aber trotz vereinzelter Rohrkrepierer immer noch - vor allem im großen Kreis der Freunde mit literweise Bier... 6 Ilona Christens
Knille
01.03.2007 12:19 Uhr / Wertung: 6
Irgendwie bin ich schon ein wenig enttäuscht. Sicher, die zugrundeliegende Idee ist nach wie vor brillant und mit The Island Earth haben die Macher mal wieder eine ganz besonders schlimme Gurke ausgegraben, doch im Ganzen ist der Film bei weitem nicht so witzig wie erwartet. Manch guter Spruch ist zwar dabei, gelegentlich kann man auch richtig losprusten, doch auf jeden guten Spruch kommen ungefähr fünf absolute Rohrkrepierer und eine ganze Reihe von hohlen Kommentaren, die man auch hört, wenn man am Wochenende einen Michael-Bay-Film in der Spätvorstellung schaut.
Dadurch ist die Kinofassung des MST3000 leider nicht besser als eine gerade mal unterdurchschnittliche Serienfolge. Für das einzige Kinoabenteuer einer von Anhängern frenetisch verehrten Kultserie ist das aber viel zu wenig. Um den Preis des Kinotickets zu rechtfertigen, hätte man da schon etwas besonderes (oder wenigstens etwas besonders gutes) bieten müssen. Aus der langen Reihe von MST3000-Folgen sticht diese hier aber leider eher nach unten heraus.
Aristoculus
18.01.2007 16:48 Uhr
Meiner Meinung nach ist dieser Film bzw. die Serie der Beweis dafür, dass man auch aus schlechten Filme etwas wirklich gutes machen kann.

Sowohl der Film als auch die serie seien hier nochmals jedem wärmstens ans Herz gelegt.
Alex
28.09.2006 12:42 Uhr
ahahahaha ich bepiss mich ^^

göttlicher film!
Arg
12.04.2006 23:30 Uhr
Hammerlustiger Film, da aber manche Witze auf Deutsch nicht so gut rüberkommen, empfehle ich für alle mit nicht zu schlechten Englischkenntnissen die englische Version.
nonsens
07.04.2006 20:15 Uhr
Ja endlich!!!!!!!!!! sie haben es getan !!!!!!!!!!! MST3000 ist endlich auf DVD erschienen. Hab in grad in der Stadt gesehen. Hier der beweis: www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0008FMHIU/qid<3D1144433279/302-0292101-7843214 doppel DVD mit MST3000 und Karaoke version ( Metaluna IV als orginal )
TheRinglord1892
05.11.2005 19:57 Uhr
Ich war ja schon sehr skeptisch, als ich gesehen habe dass dieser Film plötzlich unsere Bestenliste anführt, hat er doch in der IMDB nicht so gewaltig tolle bewertungen und dann gleich 6 11er? Das hielt ich doch für sehr unwarscheinlich und hatte vermutet, dass jemand einfach noch ein paar konten angelegt hat um den Film etwas zu pushen, jetzt sind von 6 11ern 5 weg, also diese Konten wohl wegen der niedrigen Bewertungszahl nach Inaktivität automatisch gelöscht... Also bitte Leute, muss denn sowas sein?
bastii
04.11.2005 21:52 Uhr
mir is beim ansehen der dt. version aufgefallen, dass die figuren manchmal reden aber kein ton zu hören ist. ansonsten is er recht witzig - gehört aber meiner meinung nach nicht auf platz 1 der "Besten Filme".
Kazushi
04.11.2005 13:26 Uhr / Wertung: 7
Oha, wir haben einen neuen Spitzenreiter hier auf score11. "Mystery Science Theater 3000 - The Movie" ist zwar ein amüsanter Spaß, aber so überragend, dann imho doch nicht. Nach dem quitschbunten Anfang (verrückter Wissenschafter entführt das menschliche Besatzungsmitglied eines Raumschiffs sowie seine durchgedrehten Roboter, um sie mit einem schlechten Film zu foltern (-> 1. Stufe zur Erringung der Weltherrschaft); seine Wahl fällt dabei nach mehreren vergeblichen Versuchen auf "This Island Earth", schlechter kann es seiner Meinung nach nimmer gehen), ändert sich der Film recht schnell komplett. Man sieht erst einmal nur noch die Schemen der "Gefolterten" in einem Kinosaal, auf dessen Leinwand besagter Film läuft (erst als der Film reißt, gibt es wieder andere Zwischenszenen), während die "Gefolterten" Kommentare raushauen, die teilweise sehr amüsant sind (oft aber auch recht flach). Zumindest gilt dies für die deutsche Synchronfassung, nur diese kenne ich, in der Oliver Kalkofe und seine Frühstyxradio-Kollegen für die Stimmen zuständig sind. Diese haben das ganze zwar recht eingedeutscht ("Ah, der junge Norbert Blüm" beim Auftauchen eines Charakters, „Oh mein Gott, das ist Ilona Christen beim Auftauchen eines „Gummipuppen-Monsters“, weitere ähnliche Anspielungen, u.a. auch auf ihren eigenen Namen), aber gerade das trägt wohl auch dazu bei, dass ihre Sprüche oft so witzig sind. Dass die Verteilung von guten zu schlechten Sprüchen recht ausgeglichen ist, schadet nicht viel, da unsere Leute - bis auf ein paar ruhige Stellen bei längeren Dialogszenen im geschauten Film - fast einen Spruch nach dem anderen raus hauen, so dass man laufend auch einen amüsanten hört. Der lebende Beweis, dass man dem schlechtesten Film etwas gutes abgewinnen kann und danach weiß auch jeder wie ein „Muschi-Bildschirm“ aussieht und wie man ihn zusammenbauen kann ;)
Zwerg-im-Bikini
25.08.2005 11:39 Uhr
Leider kenne ich nur die deutsche Version, aber dank Oliver Kalkofe und seinen Kollegen ist absolut genial, und die vielleicht beste Übersetzung, die je einem Film angetan wurde! :) Ich kann mich immer wieder über die Sprüche schlapp lachen, und es ist eine Schande, dass es noch keine DVD dieses Kultfilms gibt.
saddamski
11.08.2005 21:49 Uhr
Ein absolut geiler Film. Muskelkater im Bauch ist garantiert! Sogar wenn man ihn schon ein paar mal gesehen hat. Totaler schwachsinn der aber trotzdem sehr amüsant ist. Der Film zeigt gut was man in einer Sneak mit einem scheiss Film machen kann.
HarryBelafonte
26.05.2005 22:54 Uhr / Wertung: 10
Oh mann was für ein Meisterwerk ich hab mich echt hingelegt vor lachen, sitzen ging echt nicht mehr.
! So einen schlechten Film zu kommentieren und das so genial. Ich sollte das mal machen mit Signs oder so. Für jeden der gerne schlechte Filme sieht kann ich den empfehlen. Alle Anderen das ist der miserabelste billigste Film aller Zeiten, auf keinen Fall anschauen in der Zeit kann man viel viel nützlicheres machen. 10 Punkte ist der mir wert haha. NICHT ANSCHAUEN.
storm3
23.03.2005 03:27 Uhr
Das ist großes Kino. Es gibt keine Filmfigur, welche mich köstlicher amüsiert, als der liebenswerte "Crow". "MST3k" ist ein außergewöhnlicher Film, der sicher nicht jedem gefallen wird, doch wer sich auf den bitterbösen Humor einlässt, verbringt einen Spaßigen Abend. Man sollte ihn am besten gemeinsam vielen Freunden ansehen, da der Film hier sein ganzes Potential entfalten kann. Auch wenn die Deutsche Version nicht leicht zu bekommen ist, ist sie jeden Cent wert, da Oliver Kalkofe hier eine 1a Synchronisierung abgeliefert hat.
nonsens
22.02.2005 00:51 Uhr
"Metaluna 4 antwortet nicht" hab ich gerade eingetragen, viel spass beim werten.
"...ein Kind zeugen in zwei Minuten?"
Tar Zahn
15.02.2005 16:06 Uhr
Habe selten bei einem Film so gelacht!
Warum ist eigentlich der Film aus dem Film "Metaluna 4 antwortet nicht" nicht hier bei score11.de zu finden? Der macht, wenn man ihn nach MST3K ansieht auch richtig Spaß, obwohl er eigentlich grottenschlecht ist ;-)
Fast am besten sind die Kommentare beim Abspann, an die ich jedes Mal im Kino wieder denken muss: "Ich kann gar nicht verstehen, dass so viele Leute schon gehen, während noch der Apspann läuft..."
nonsens
22.11.2004 23:54 Uhr
Mike ist das Versuchskaninchen für Dr. Clayton Forrester, der den Weltuntergang mittels einem schlechten Films herbeiführen will. Auf der suche nach diesem Film, testet er Klassiker des Trash-Kinos an Mike. Dieser wird gezwungen mit 2 Robotern die Filme zu schauen, um dies zu überstehen bombardieren sie die Leinwand mit bösen Sprüche.
Sehr gelungen synchronisiert von Oliver Kalkofe, Oliver Welke und dem Team des legendären Frühstyxradios.

In den USA läuft die Serie seit 1988, hat es leider nicht nach Deutschland geschaft. Auch ist der Film in Deutschland noch nicht auf DVD erschienen.

19 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]