The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 21. November 2019  13:55 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Corpse Bride (US 2005)

Tim Burton's Corpse Bride (US 2005)
Tim Burton's Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche (DE 2005)


Genre      Animation / Fantasy / Comedy / Romance
Regie    Tim Burton ... 
Mike Johnson ... 
Buch    Carlos Grangel ... 
Caroline Thompson ... 
John August ... 
Pamela Pettler ... 
Tim Burton ... 
[noch 12 weitere Einträge]
 
Agent KeyzerSoze
 
Wertungen447
Durchschnitt
7.69 
     Meine Wertung



DVD-Erscheinungstermin:
10.05.2006

Start in den deutschen Kinos:
03.11.2005



16 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Mueckenmoerder
25.03.2010 21:43 Uhr
Super Film, vorallem dieses Animationsgenre und die Figuren sehen wie Puppen aus. Sehr nice. Super Dialoge, sehr gute Story.

Allerdings nicht für jedermann. Mein Vater war ebenso begeistert wie ich von dem Film. Meine jüngere Schwester (17) konnte allerdings überhaupt nichts mit dem Film anfangen.
Gnislew
04.01.2010 13:12 Uhr / Wertung: 10
"Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche" gehört definitiv zu den Filmen die man gesehen haben muss, allerdings sollte man eine gewissen geistige Reife mitbringen, denn auch wenn der Film ab sechs Jahren freigeben ist, sind die jüngeren Kids mit dem Film überfordert, da sich der Humor auf einer sehr schwarzen Schiene bewegt. Für alle anderen gilt: Kinokarte lösen! [Sneakfilm.de]
blingblaow
22.12.2009 17:03 Uhr / Wertung: 8
Corpse Bride hat mir klasse gefallen. Zwar war mir schon zuvor klar, dass ich mit dem Duo Burton und Elfman wenig falsch machen kann, doch so ganz der Freund von Animationsfilmen war ich noch nie. Der Stil und Look des Filmes ist aber schlichtweg großartig und die Story super umgestzt. Für einen Kinderfilm halte ich Corpse Bride allerdings nicht. Die Laufzeit ist ebenfalls perfekt gewählt und mit den Gesangsszenen hat man es nicht übertrieben. Wer Burtons Stil mag, liegt hier richtig.
mountie
27.09.2006 17:49 Uhr
Komisch, nach dem erneuten Ansehen auf DVD hat er doch etwas verloren. Und das obwohl ich ihn da mit Originalton gesehen hab. Hmm na ja,... Trotzdem bleibt es ein Spitzen-Animations-Streifen, der den typischen Tim-Burton-Stil und -Humor nicht missen läßt. Vor allem die Leichenbraut an sich, konnte mich mit ihrer Synchro (in beiden Sprachen) und mit ihrem ganzen Stil vollends überzeugen. Eine perfekte Mischung aus gruselig und liebenswert! Und das die Story kurz und einfach ist, kann ich einem Märchen nicht vorwerfen. Da könnte ich ja auch Schneewittchen als platt und ideenlos bezeichnen... :-)
Nessie
25.09.2006 23:30 Uhr
Ebenso hübsch wie harmlos, mit netten Ideen und einem schicken eigenen Design. Die Verwendung von Reimen finde ich sehr gelungen. Eine würdige Oskar-Nominierung in seinem Genre.
Sserpyc
21.04.2006 02:55 Uhr
Vielleicht hab ich auch einfach nur zuviel erwartet, aber ich war ziemlich enttäuscht von Corpse Bride. Hab ihn mir deutlich lustiger und bissiger vorgestellt. Negativ fiel mir vor allem die vorhersehbare Story, die nervigen Gesänge (auf Englisch vielleicht noch erträglich?) und die meiner Meinung nach zu übertriebene kinderfreundlichkeit auf. Klar, vom Ambiente, den Details und den Charakteren her absolut Top, vor allem da ich ein Tim Burton/Johnny Depp Fan bin, aber wie sagt man so schön - das schaffts dann doch nicht ganz den Karren aus dem Dreck zu ziehn. Schade, der Film hat viel Potential verschenkt, indem er versucht hat Kinder und Erwachsene anzusprechen. Da schau ich mir lieber zum 23. mal Sleepy Hollow an. 7 verschenkte Punkte.
ZordanBodiak
01.03.2006 21:49 Uhr / Wertung: 8
Tim Burtons "corpse bride" ist ein traumhaft schöner Film geworden, der mit seinen gothischen Kulissen und den liebenswerten Charakteren zu verzaubern weiß. Und trotz des Daseins als Puppentrickfilm richtet sich die Hochzeit mit einer Leiche nicht (nur) an die jüngsten Zuschauer. Die werden sicherlich auch ihren Spaß haben - sollten aufgrund der Untotenthematik aber schon etwas älter sein. Vielmehr ist "corpse bride" aber eine zu Herzen gehende Romanze, die mit feinen Witzen und sehr tollen Musicaleinlagen gewürzt wird.


Einziger Nachteil an diesem sehenswerten Film der alten Trickschul ist die etwas zu vorhersehbare Geschichte. Dieses ist fast schon zu klassisch und klischeebeladen für eine "Liebesdramödie". Über diesen Mangel sieht man dank der angemessenen Spielzeit und der leidenschaftlichen (Stimm-)Arbeit der namhaften "Darsteller" [zumindest in der Originalversion] nur zu bereitwillig hinweg... (sehr starke) 8 verfaulte Punkte

KeyzerSoze
18.02.2006 13:24 Uhr / Wertung: 7
Bin ich froh, diesen Film im Kino verpasst zu haben, denn ich glaube die deutsche Version (alleine bei den Songs) hätte mir nur halb so gut gefallen wie die Originalfassung. Alleine die tollen Synchronstimmen machen den Film schon fast sehenswert. Die Geschichte des Filmes ist sehr romantisch und weiß trotz ihrer Vorhersehbarkeit zu überzeugen. Wirklich lustig ist der Film leider nur sehr selten, doch das stört nicht weiter aufgrund der vielen großartigen Einfälle die uns Tim Burton hier präsentiert. Um jedes kleine Detail zu erkennen muss man den Film wohl des Öfteren schauen, denn dieser Film besitzt eine ähnlich detailverliebte Fantasie wie Burtons Big Fish oder Pee-wee's Big Adventure. Ein schöner und vor allem romantischer Film, den ich mir sicherlich noch ein weiteres Mal ansehen werde.
Kazushi
23.11.2005 13:51 Uhr / Wertung: 8
"Corpse Bride" ist nicht so amüsant wie der Trailer vermuten lässt. Der Film hat zwar viele gute Witze, aber seine Stärken liegen woanders. Es sind die skurrilen Einfälle von Burton, die zwar nicht immer zu Gags führen, aber trotzdem fast immer zu begeistern wissen. Dazu ist "Corpse Bride" einer der schönsten und ungewöhnlichsten Liebesfilme der jüngeren Vergangenheit, zwar bisweilen sehr kitischig, aber das stört aufgrund des morbiden Backgrounds gar nicht. Sehenswert, allerdings weniger für Kinder, mehr für Paare und Romantiker ;)
Colonel
15.11.2005 21:02 Uhr / Wertung: 7
naja, nur weil der name tim burton drauf steht muss es noch lange kein spitzenfilm sein.
ein paar dinge haben mir zum abruznden irgendwie gefehlt, zum beispiel gute gags oder eine spannende geschichte. irgendwie tröpfelte das ganz vor sich hin bis dann schluss war. warum der bräutigam sie nun doch heiraten wollte kam mir auch nicht ganz heraus.
solide unterhaltung aber nicht jedermans geschmack denke ich.
plato
15.11.2005 12:57 Uhr
Wieder mal ein absolutes Highlight im Kino. Es ist schön das die Stop-Motion-Film Technik durch Tim Burton wieder mal in den Vordergrund gerät. Eine tolle Story verziert mit dem Charme und Witz eines Tim Burton Films.
Obwohl ich sagen muss das der Film nicht unbedingt für Kinder geeignet ist. Aber trotzdem großartig ich will mehr davon!!!
Gnislew
14.11.2005 10:48 Uhr / Wertung: 10
Mit 76 Minuten ist "Corpse Bride" zwar recht kurz, doch dafür auf die gesamte Länge unterhaltsam. Die vielen kleinen Details, die zauberhaften Charaktere und der morbide Humor machen das Werk zu einem sehr gelungenen Burton Film. Besonders lustig fand ich aber den Vater mit seinem Sohn der im Kino hinter mir saß und mich fragte ober im richtigen Saal wäre und hier "Hochzeit mit einer Leiche" gezeigt wird, da so viele Erwachsene ohne Kinder im Saal seien und er der Meinung war das diese Film ein Kinderfilm wäre. Schade das viele Kinogänger die Wertung Kinderfilm oder nicht von der Altersfreigabe abhängig machen.
lgrimal
11.11.2005 10:55 Uhr
Gut gemacht, aber für mich ein wenig ecklich. Ich konnte den Film nicht niedlich finden. teilweise fand ich ihn irritierend und gruselig. Keine richtige Liebesgeschichte drin, aber auch keine richtige Komödie, gruselig aber nicht erschreckend, kein Drama, kein Thriller. Ein Märchen also. Genauer gesagt ein scharzes Märchen. Man kann kann die Existenzbegründung eines solchen Genres in Frage stellen. Für mich ist der Film eine gelungene Stilübung, mehr nicht.
messina
10.11.2005 08:55 Uhr / Wertung: 9
und viele, viele liebevolle und witzige Details ... Ray Charles am Klavier, der Second Hand Shop. Sehr schön anzuschauen. Ich hoffe er läuft noch in der OV die Tage.
cineman
03.11.2005 10:56 Uhr / Wertung: 8
die unterschiede zwischen der welt der lebenden und der toten sind unglaublich toll, jedoch fehlt dem film etwas der überraschungseffekt. hingegen sind alle charaktere genial und sehr liebevoll gestaltet... Sehr sehenswert insgesamt.
bhorny
08.10.2005 13:03 Uhr
Sehr schöner Film mit toller Geschichte die zu Herzen geht. Fabelhaft gesprochen von Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Emily Watson und Christopher Lee. Frage mich nur ob der Film sein Publikum finden wird, da er meines Erachtens überhaupt nicht für Kinder in Frage kommt und ob sich Erwachsene die nicht Burton Fans sind das anschauen? Nightmare Before Christmas was da glaube ich Massentauglicher.

16 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]