The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 05. März 2021  19:40 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Talladega Nights (US 2006)

Talladega Nights: The Ballad of Ricky Bobby (US 2006)
Ricky Bobby - König der Rennfahrer (DE 2006)


Genre      Action / Comedy
Regie    Adam McKay ... 
Buch    Adam McKay ... 
Will Ferrell ... 
Produktion    Jimmy Miller ... 
Judd Apatow ... 
Will Ferrell ... executive
Darsteller    Will Ferrell ... Ricky Bobby
[noch 21 weitere Einträge]
 
Agent Muckl
 
Wertungen237
Durchschnitt
5.24 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
03.04.2007

Start in den deutschen Kinos:
12.10.2006



13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gnislew
21.01.2010 10:49 Uhr / Wertung: 8
Mit nichten ist "Ricky Bobby - König der Rennfahrer" ein anspruchsvoller Film. Vielmehr handelt es sich bei dem dem Werk um eine rundum gelungene Komödie, die sich zwar nicht immer auf dem höchsten Niveau bewegt, doch nie vulgär wirkt. Wer mal wieder einen derben lustigen Film abseits der ausgelaugten Teenie-Thematik sehen möchte, sollte einen Kinobesuch wagen.
ZordanBodiak
15.07.2007 18:53 Uhr / Wertung: 6
Wieso gibt's mittlerweile von jeder Komödie einen unrated-Cut auf DVD? Nicht nur bei "Talladega nights: The ballad of Ricky Bobby" merkt man nämlich dass dadurch einige Szenen deutlich zu lang wirken. Daneben ist wirklich fraglich, ob diese Schnittfassung überhaupt 10 Minuten an Szenen beinhaltet, die ein R-Rating verdienen würden.

Abgesehen von diversen Längen, die vor allem im zweiten Viertel den Film etwas ausbremsen, ist "Talladega nights" aber ein gewohnt spaßiger Will Ferrell Auftritt - zumindest im O-Ton. Herrlich dämlich tritt er mit seinem besten Filmfreund John C. Reilly [scheinbar hat der wohl beste Nebendarsteller Hollywoods Freude an den Ferrell-Albernheiten gefunden und trifft demnächst wieder auf diesen in "step brothers"] auf und ebenso herrlich schräg ist sein französischer Gegenspieler Sacha Baron Cohen. Daneben gibt's auch noch Hollywood-Riese Michael Clarke Duncan - dessen beste Szene hat es aber leider nicht in den finale Schnittfassung des Filmes geschafft.

Ein Problem hat "Talladega nights" aber. Er lässt nahezu jegliche ironische Auseinandersetzung mit NASCAR-Zirkus vermissen. Gut, Ricky Bobby ist der erste NASCAR-Fahrer, der auch seine Frontscheibe an die Werbung verkauft hat - aber dies möchte man aufgrund der allgemeinen Werbegeilheit der Hauptfigur nicht als Satire hinsichtlich des NASCAR-Sportes bezeichnen.

Unter dem Strich kann Rocky Bobby dank seiner Laufzeit von knapp zwei Stunden aber nicht in die Qualitätsregionen eines Ron Burgundys oder Frank "the Tank" Ricards vordringen. Überdurchschnittlich Spaß macht's aber allemal... 6 überholte Punkte
Urdar
15.07.2007 12:43 Uhr
Ricky Bobby, schon als junge eher von geringem Intellekt, geboren in einem Auto, lebt nur fürs Auto.
Von seinem Vater ein paar eher zweifelhafte lektionen fürs Leben gelernt, wird er als Boxen-Crew Mitgleid aus verzweiflung des Teams ins Auto als Rennfahrer eingesetzt und stellt sich dabei als Bester Fahrer seit Langem raus.
Eigentlich ist der Film ziemlich schlecht, aber da die Leute die ihn gemacht ahben das anscheinend selber wussten, wirkt der Film doch reichlich selbstironisch und dadurch noch recht lustig. Auch scheint der Film zum Teil improvisiert sein, wie einige Szenen zeugen und auch die Outtakes am Ende.
So schafft es der Film trotz sehr vieler wirklich saublöder Sprüche und absolutem Unfug (und Ami-Sportkomödien-Zeug) sich vor der vollkommen Versumpfung zu retten.
Gut wird er dadurch aber nicht, ist aber auch egal. 4 rasende Punkte
cybershock17
08.06.2007 23:21 Uhr
Sicher ein sehr sehr durchschnittlicher Film, der aber ein paar Lacher zu bieten hat
#########SPOILER#############
"Ich steh hier auf der Tribüne mit NBA-Legende Larry Bird. Mensch Larry ich hätte sie mit ihrer Sonnenbrille fast gar nicht erkannt"
#########SPOILER###############
Die Szene war zum Schreien
Daniela85
24.10.2006 12:46 Uhr
Ich persönlich finde den Film größtenteils ziemlich unlustig. Es gab nur zwei bis drei Szenen bei denen ich wirklich richtig lachen musste und bei einigen hatte ich ein leichtes Schmunzeln auf den Lippen. Der Rest hat mich eigentlich mehr genervt als gut unterhalten. Ich konnte auch nicht wirklich viel mit der Story des Rennfahrens anfangen und die Schauspieler fand ich auch nicht gerade toll. So war ich natürlich unglaublich froh, als der Film endlich zu Ende gewesen ist ;-)...
mountie
19.10.2006 17:32 Uhr
Ich hab mich auf den Film eingelassen, und mich köstlich amüsiert. Keyser hat schon recht, wenn er von einem Love-it or Hate-it Film schreibt. In diesem Falle würde ich es an Will Ferrell festmachen. Wer mit dem Mann (so wie auch z. B. wie Jim Carrey) und seinem Humor absolut nix anfangen kann, kann sich wirklich das Geld sparen. Wer aber auf Will Ferrell in Reinkultur steht, der hat hier ein kleines Goldstück vor sich. Im Gegensatz zu "braven" Komödien wie "Ich, du und der Andere" und die ganzen anderen Hollywood-Standard-Komödchen, war dies endlich mal ein Film der mir nicht nur ein Schmunzeln abringen konnte (wie so manch andere "Komödie"), sondern mich wirklich zum Lachen brachte. Deswegen gut!
KeyzerSoze
15.10.2006 15:01 Uhr / Wertung: 6
Man könnte hier im Grunde fast komplett das Gleiche schreiben wie schon bei Nacho Libre und zwar, dass der Film, wenn man denn überhaupt auf diesen Humor steht, sicherlich nur in der OV gut finden wird und dass es sich dabei um einen Love it or hate it Film handelt. Großes Problem hatte der Film bei mir nur mit der Tatsache, dass die wirklich guten Gags fast alle schon im Trailer verbraten wurden. Dabei spielen Will Ferrell und vor allem Ali G (mit einem legendären französischen Akzent) derart köstlich, dass es für Fans der Darsteller eine Freude ist. Dazu noch die wundervolle Amy Adams, ein paar wirkliche Brüller (das Messer; Rickys Vater und die Tickets) und schon kann man wenn man sich darauf einlässt viel Spaß haben.
Narcotic
12.10.2006 19:37 Uhr / Wertung: 3
für alle die sich diesen grandiosen film schenken wollen, hier die 2 szenen bei denen ich ein bisschen lachen musste: (***SPOILER***): 1."hilf mir jesus(baby), hilf mir jüdischer gott, hilf mir allah, hilf mir tom cruise". 2. "ich habe 2 messer in meinem bein stecken" - "ja, aber das zweite nur aus sicherheitsgründen"
MrCookie79
10.10.2006 08:59 Uhr / Wertung: 0
Der Film war echt schlecht, also so richtig schlecht... Der Film hätte fast eine "0" von mir bekommen... aber zum Schluss waren da noch zwei richtig coole Sprüche die mir gefallen haben...***********SPOILER************* *g* Bei dem Film ne Spilerwarnung ist eigentlich auch Witzlos... aber gut... Und zwar der Spruch von wegen komm wir fahren zu %Restaurantkette% und lassen uns rauswerfen und wo die kleine seinem Daddy erzählt hat das sie mit seinem Sohn schlafen würde und er darauf nur erwidert, dass er da gerne dabei gewesen wäre... Nun gut, da mir Sprüche eigentlich recht unwichtig sind gibt es für den Film damit ganze 0,2 Punkte... Hmm gerundet komme ich damit wieder auf die anfänglichen "0"... Tja das hat er sich verdient...
Perkele
10.10.2006 01:08 Uhr / Wertung: 0
Der drittschlechteste Film überhaupt
Materie
06.10.2006 14:19 Uhr
In meiner Sneak wurde relativ wenig drüber gelacht und ich selbst hab nicht ein einziges Mal die Mundwinkel verzogen, weil der ganze Film einfach nur dumm ist. Unlustiger gehts kaum.
beacher409
06.10.2006 09:58 Uhr
Tja, Lachen ist zwar eine schöne Sache, aber wo waren die guten Lacher in diesem Film? Die Geschichten aus dem Trailer? Die Sache, wo alle an einem Tisch sitzen und die Gören plötzlich über den Opa herziehen? ... Danach platze mir die Geduldsspur und wir gingen! Selten habe ich mich so geärgert, Geld ausgegeben zu haben!
Die Story scheint ja noch was herzugeben (deswegen auch 1Pkt) aber Regie und Dialoge gehen ja nun mal gar nicht und die Darsteller - da merkt man in jeder Einstellung: Hauptsache die Kasse stimmt! Schade um den schönen Abend!
SofieWalden
03.10.2006 00:32 Uhr
wenn Lachen ein Kriterium für einen guten Film ist, dann ist es dies hier ein guter (Spaß-)Film, denn wir (das Sneakpuplikum) haben viel gelacht.

13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]