The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 18. November 2019  02:30 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggtMitglieder im Chatroom2

Ocean's Thirteen (US 2007)

Ocean's 13 (US 2007)


Genre      Comedy / Crime / Thriller
Regie    Steven Soderbergh ... 
Buch    Brian Koppelman ... 
David Levien ... 
Produktion    George Clooney ... 
Steven Soderbergh ... 
Darsteller    George Clooney ... Danny Ocean
Al Pacino ... Willy Bank
[noch 18 weitere Einträge]
 
Agent Muckl
 
Wertungen817
Durchschnitt
7.26 
     Meine Wertung



DVD-Erscheinungstermin:
12.10.2007

Start in den deutschen Kinos:
07.06.2007



22 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Rusticus
19.10.2011 23:06 Uhr / Wertung: 8
Ein gelungener Abschluss der Trilogie! Die Story wurde wieder gut ausgearbeitet und es macht Spaß bei der Auflösung zuzusehen. Ist der Name durch die Anzahl der Mitwirkenden gegeben, so hat man sich hier zu wenig um die Integration gekümmert, genauso wurde der Widersacher der Bande nur am Rande erwähnt.
Fox
30.12.2010 22:38 Uhr / Wertung: 0
Noch nie habe ich während eines Films so oft auf die Uhr gesehen, und gehofft, dass entweder einmal etwas passiert oder der Film aus ist: Unglaublich öde und unattraktive "Motivation", schlechte Umsetzung keine Ideen, und vor allem eben: Nur gähnende Langeweile! War der erste Teil schon nicht gut (obwohl das Original gar nicht schlecht war!), war der zweite schon nur noch ein schlechter Abklatsch. Das hier war aber gar nichts. Setzen, sechs!
El Camel
11.03.2008 00:18 Uhr
So jetzt hab ich ihn auch endlich gesehen und ich muss sagen: Ich hab mich über weite Strecken sehr gut amüsiert. Nicht ganz so originell wie seine Vorgänger und mit einem leichten Hang zum Größenwahn (SPOILER: Den Tunnelbohrer des Chunnel zu kaufen, nachdem der eigentliche Bohrer der das Erdbeben(!) auslösen sollte verreckt ist, fand ich dann doch des Guten zuviel...SPOILER ENDE). Ansonsten fand ich das Wiedersehn diversere Charaktere aus den ersten Teilen sehr gelungen. Besonders Andi Garcia entlockte mir mit seiner herrlichen Arroganz das eine oder andere herzhafte Lachen. Dass die beiden Damen nicht am Start waren, fiel mir sehr positiv auf - fand ich doch beide recht deplaziert (und ein großer J. Roberts Fan war ich noch nie).

Auf einen weiteren Teil könnte ich zugunsten der Tatsache, dass man die Größe dieses Film kaum noch steigern kann, gerne verzichten - obwohl die Truppe doch schon einen Meilenstein der Filmgeschichte darstellt. Allerding würde ich mir die Frage stellen was die dann noch klauen könnten ... das Taj Mahal? EIn Gebäude müsste es schon sein ;).

Fazit: Nicht das grandiose Feuerwerk der Vorgänger, aber durchaus gute Unterhaltung auf äußerst hohem Niveau. Oder anders formuliert: Selbst ein mittelmäßiger Teil der Oceans-Reihe steckt noch 90% der anderen Filme dieses Genres locker in die Tasche. 7 sehr solide Punkte.
CS-M
19.10.2007 10:19 Uhr / Wertung: 8
Allein die brillianten Dialoge machen den Film sehenswert. Manchmal versteht man kein Wort von dem, was die Jungs auf der Leinwand reden und muss trotzdem lachen. Genial fand ich auch den Streikplot in Mexiko. Ich denke, der Film ist voll mit irgendwelchen Insidergags. Ich stelle mir vor, wie die Ocean-Gang im Kino sitzt, sich den Film ansieht und bei jeder zweiten Szene lachen sie sich übereinander kaputt. Ich fand ihn toll!
Dr.MZ
11.10.2007 19:42 Uhr / Wertung: 7
Ocean`s 13 ist leider nicht der erhoffte Knaller, sondern nur ein guter Film!
Eher schlecht und einfallslos hat man versucht durch "Gastauftritte" bekannter Personen, aus den bereits vorangegangenen Filmen, eine Verknüpfung zu diesen zu schaffen. Desweiteren ist diese Film weniger überraschend und bietet auch keinen wirklichen Aha-Effekt. Irgendwie war vieles viel zu vorhersehbar!
Teilweise empfand ich die Kamerafahrten als nicht gut gewählt. (zu schnelle Drehungen über die Umgebung)
Dadurch das in diesem Film aber viele Top-Stars auftreten und ihre schauspielerische Leistung sehr gut bewerkstelligt haben, sticht der Film aus dem Mittelmaß heraus.

Filmbewertung: 7 / 10
Caenalor
25.09.2007 04:47 Uhr / Wertung: 7
Gerade zum zweiten Mal gesehen. Die anfangs geplante Aufwertung von 7 auf 8 habe ich mir dann doch verkniffen, da der Film zwar herrlich viel Flair, Witz und gutaufgelegte Darsteller hat, aber letztlich eben doch nur eine Variation des ersten Teils ist. Das stört beim Sehen nicht im geringsten, beim Werten hält es einen dann aber doch zurück.
Lobend erwähnen möchte ich unbedingt noch die so unglaublich unangemessen aus dem Ruder laufende Mexiko-Nebengeschichte. Einer jener Geniestreiche, bei denen man sich beim besten Willen nicht vorstellen kann, wie sie plötzlich im Drehbuch auftauchen.
blingblaow
20.08.2007 17:35 Uhr / Wertung: 6
die filmreihe geht leider konstant berg ab und zwar um so mehr hochkarätige schauspieler dazu kommen. je mehr schauspieler desto weniger "spielzeit" bekommt jeder charakter. somit kann niemand seine begabung unter beweis stellen und jeder wird konstant unterfordert! dieser actor-overkill tut dem film in keinster weise gut. aber auch die story ist sehr lahm und alles wirkt so lustlos. dabei war der erste teil genial und alles harmonierte. teil 2 war schon um einiges schwächer aber immer noch um klassen besser als oceans 13. meiner meinung nach ist ein oceans 14 absolut unnötig.
Colonel
15.07.2007 23:23 Uhr / Wertung: 6
der flm ist viel zu überwertet und viel zu gehypet worden. auf grund dessen ging ich auch mit hohen erwartungen in den film rein. aber die ersten beiden teile waren dann wesentlich besser. das liegt vor allem daran, dass wie schon erwähnt wurde, die geschichte nichts wirklich besonderes aufwies. es wurde ein großer coup durchgezogen, der aber fern ab war von großen überraschungen wendungen oder sonstigen "ahas" verlief. die vielen prominenten schauspieler beeindrucken natürlich, aber sie können nie wirklich das zeigen was sie können. es kommt einem vor als liefen sie die ganze zeit auf sparflamme. al pacino ist noch der einzige der es schafft seiner figur etwas persönliches zu verleihen. im grunde ganz unterhaltsam aber der mega blockbuster war es und ist es nicht.
KeyzerSoze
12.07.2007 10:13 Uhr / Wertung: 6
Ich hätte es ja eigentlich wissen müssen ... hab ich doch mit den Vorgängern schon nicht so viel anfangen können wie die Meisten. Dank der positiven Kritiken, Al Pacino und den Bewertungen einiger Freunde hab ich mich dann doch dazu durchgerungen ... und hab genau das bekommen was ich erwartet habe: Ein vor sich hinplätschernder Film, der sich einmal mehr heftigstem Darstellerverschleiß zu Schulden kommen lässt. Clooney, Pitt und jetzt auch noch Pacino: Durch die Bank unterfordert! Die hatten zwar sichtlich ihren Spaß und das rettet den Film auch noch ins gehobene Mittelmaß, aber die Story, die Inszenierung, die Charaktere ... einfach belanglos und vor allen Dingen witzlos. Sicher, das Ganze hat einen gewissen Flair, aber ich hab mich wie bei den Vorgängern größtenteils eher gelangweilt als unterhalten gefühlt.
ZordanBodiak
30.06.2007 17:26 Uhr / Wertung: 8
Leider hält sich Soderbergh dieses Mal mit den optischen Spielereien etwas zurück - der erste Splitscreen kommt gar erst im Finale. Aber dennoch sind Clooney und seine Gang immer noch die coolsten Säue aus Hollywood. Der Plot ist lockerleicht und wird von den in bester Spiellaune agierenden Darstellern und zahlreichen kleinen Gags mühelos vorangetragen. Das ist sicherlich kein anspruchsvolles Kinoerlebnis, aber bis jetzt noch die beste Fortsetzung des Kinosommers - und das nicht nur weil Al Pacino zusätzlich an Bord der "Ocean's Thirteen" gesprungen ist... 8 bebende Punkte
burtonesque
17.06.2007 14:53 Uhr
Aaaah, also im O-Ton ist Al Pacino unbestechlich gut. Und wenn alle drei, also Clooney, Pitt und Pacino, in einer Szene spielen hat man die Top 3 der besten Schauspieler auf einen Haufen - was will man mehr. Ein Augen- und Ohrenschmaus! Der Herr Garcia überzeugt mich immer noch nicht und Matt Damon kann immer noch nicht schauspielen, das ist wirklich deutlich zu sehen. Aber der Film ist gute Unterhaltung mit vielen close-ups für Clooney and Pitt fans :) *seufz* ;)
Scherbe
13.06.2007 09:07 Uhr
Cool, lässig, witzig usw usf. Alle Begriffe sind gefallen nur kommt der Film nicht gar so gut weg wie ich es mir vielleicht gewünscht hätte. Geiles Popcornkino mit lustigen Szenen bei denen man abbricht vor lachen. Ob es einen 4 Teil geben sollte, dass lassen wir mal Clooney, Pitt, Sonderbergh und Co. entscheiden.
malaga88
11.06.2007 20:21 Uhr / Wertung: 7
Meiner Meinung nach sollte es keinen Oceans 14 geben !
Die Schauspieler spielen alle Klasse, allen voran Al Pacino und Andy Garcia, und das Zusammenspiel von Ptt und Clooney ist sehr amüsant, aber das Thema bietet irgendwie nichts neues mehr. Zwischenzeitlich hat der Film ein paar Längen und wirklich spannend fand ich ihn nicht. Einige Szenen wirkten arg übertrieben, z.B. Matt Damon als Frauenschwarm.
Trotz allem gute Unterhaltung aber ich denke die Reihe sollte man beenden.
S1m0nD3lux3
11.06.2007 15:28 Uhr
Matt Damon hat ne andere Synchronstimme als sonst.
Schlimm. Grauenhaft ist das immer.
KarlOtto
09.06.2007 23:15 Uhr / Wertung: 7
Im dritten Teil der Ocean's Trilogier gibt es eine Menge guter Schauspieler zu sehen. Allerdings fand ich diesen Teil nicht gerade besonders spannend. Es war im Endeffekt von Anfang an klar, wie alles abläuft und dass alles gut geht. Ich fand den Film nochmal enttäuschender als den zweiten Teil. Dennoch kein schlechtes Popcornkino.
mountie
08.06.2007 16:16 Uhr
Nachdem ich ja zuletzt nur von 3ten Teilen enttäuscht wurde, konnte der dritte Ocean schon eher überzeugen. Natürlich hatte er mit einem wirklich nicht guten zweiten Teil einen leichter zu überrundenden Vorgänger, weswegen wohl auch erkannt wurde, was das Ocean-Publikum sehen will. Nämlich einen Coup der Ocean-Crew, der immer mit einem Augenzwinkern und Lässigkeit ausgeführt wird. Bemängeln muß ich, das vom ersten Teil besser kopiert wurde, aber das macht die Sache natürlich nicht unbedingt mörder-originell. Aber das ist der Fluch von Fortsetzungen: Der Gratwandel zwischen genug Vertrautem und neuen, innovativen Ideen. Ocean 3 neigte mehr zu ersterem, wahr aber dafür für Fans wieder toll anzusehen.
Daniela85
08.06.2007 11:25 Uhr
Ich weiß auch nicht, aber irgendwie kann ich mit der kompletten Oceans Reihe nicht so wirklich etwas anfangen und das ging beim dritten Teil auch nicht unbedingt anders. Das Einzige was mir eigentlich an dem Film gefällt sind die guten Darsteller, aber ansonsten bewegt micht der Film nicht großartig und kann mich auch kaum unterhalten. Die Story ist irgendwie fast immer das Gleiche, die Darstellung ist auch immer gleich (wir basteln tolle Sachen, kaufen uns V-Männer und dann rauben wir etwas aus) und das obercoole Getue nervt mich auch. Hab es dann auch tatsächlich geschafft, dass ich mal kurz eingeschlafen bin - was für mich persönlich auch nicht gerade für den Film spricht ;-). Wer die vorherigen Teile mochte, wird diesen hier sicherlich auch gut finden, aber für mich war es einfach nichts...
wonderwalt
08.06.2007 00:12 Uhr / Wertung: 8
The Importance of being cool. Pitt und Clooney sind einfach megalässig drauf und es macht auch diesmal wieder einen Heidenspaß, ihnen dabei zuzuschauen. Darum geht`s und das reicht auch völlig für einen eleganten Kinoabend.
TheRinglord1892
07.06.2007 02:06 Uhr / Wertung: 8
Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten macht Ocean's Thirteen dann bald richtig Spaß, auch wenn nicht ganz so viele Reißerwitze dabei waren. Besonders schön finde ich dass es diesmal nicht einfach nur darum geht etwas zu entwenden sondern man das Schema etwas variiert hat. Al Pacino gefällt dazu sehr gut in seiner Rolle und auch wenn es ein bisschen an Girlpower mangelt kommt im dritten Teil wieder Ocean-Feeling auf. Alles in allem deutlich besser als Ocean's Twelve aber kommt trotzdem nicht an den Ersten heran.
TraXo
06.06.2007 23:55 Uhr
Gerade in der Preview gewesen.
Ocean's 13 ist eine echt gelungene Vorsetzung und entschädigt alle mal für den (meiner Meinung nach) etwas Misslungenen zweiten Teil. Meiner Meinung nach ist der Teil besser als der erste.
Macht auf jeden Fall Geschmack auf mehr.
Spangenberg
26.05.2007 23:03 Uhr
Echte Freunde halten zusammen. Das weiß auch Rusty Ryan (Brad Pitt) und so lässt er inmitten eines delikaten Coups seine verwundert drein blickenden Mitgangster zurück, als er einen Anruf von Danny Ocean (George Clooney) erhält. Dessen Freund und Mentor Reuben Tishkoff wurde nämlich vom skrupellosen Casino-Besitzer Willy Bank (Al Pacino) übers Ohr gehauen und jetzt liegt der arme Reuben im Krankenhaus – und sein Zustand ist kritisch.

Für die Freunde steht natürlich außer Frage, dass Sie einem der Ihren beistehen und so tüfteln sie einen Plan aus, um es Bank heimzuzahlen. Exakt den Abend, der sein größter Triumph werden soll – die Eröffnung seines neuen Casinos – wollen Ocean und seine 13 Mitstreiter in seinen größten Albtraum verwandeln.

Doch dieses Mal geht es ihnen weder um Geld, noch um die Ehre – dieses Mal nehmen sie die ganze Angelegenheit persönlich. So entwickeln sie eine zweigleisige Strategie: Zum einen wollen sie Bank finanziell ruinieren, indem sie das Prinzip umkehren, dass das Casino immer gewinnt, und zum anderen soll er dort getroffen werden, wo es am meisten wehtut. Bislang wurde nämlich jedes seiner Hotels mit den fünf Diamanten des Royal Review Board ausgezeichnet – und genau das gilt es nun zu verhindern.

Eigentlich ist der Plan nicht umzusetzen, aber wer Danny Ocean und seiner Männer kennt, weiß, dass sie sich so schnell nicht geschlagen geben...

Der erste Teil (Ocean's Eleven) war eine Sensation, während man auf den zweiten (Ocean's Twelve) gerne hätte verzichten können. Doch der dritte macht diesen Frust problemlos vergessen, denn hier wurde endlich wieder Wert auf eine gute, schlüssige und intelligente Geschichte gelegt. Auch dieser Film wartet erneut mit einer erstklassigen Schauspielerriege auf, bei der jedoch niemand dem anderen die Schau stiehlt, sondern allesamt als harmonisches Team agieren. Auch der Humor kommt mal wieder nicht zu kurz, ist bissig und rundet den wunderbar Film ab.
Avilian
28.02.2006 22:36 Uhr / Wertung: 8
Das wird bestimmt wieder ein ganz netter Streifen, auch wenn viele schon den letzten nicht mochten, so finde ich diese Filme immer sehr gut. Schade, dass sie noch bis 2007 brauchen, da muss man ja viel Geduld haben...

22 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]