The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 13. Dezember 2019  10:28 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Forgetting Sarah Marshall (US 2008)

Nie wieder Sex mit der Ex (DE 2008)


Genre      Comedy / Romance
Regie    Nicholas Stoller ... 
Buch    Jason Segel ... 
Darsteller    Jason Segel ... Peter Bretter
Kristen Bell ... Sarah Marshall
Mila Kunis ... Rachel Jansen
Russell Brand ... Aldous Snow
Bill Hader ... Brian Bretter
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent TheRinglord1892
 
Wertungen395
Durchschnitt
6.75 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
30.10.2008

Start in den deutschen Kinos:
12.06.2008



18 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Lauterer
07.08.2008 11:11 Uhr / Wertung: 6
Die Leute, die den deutschen Filmtitel ausgesucht hatten, haben den Film wahrscheinlich nicht gesehen. Unpassender geht es wohl kaum. Ansonsten ist der Film eher mittelmäßeg mit wenig Überraschungen und einer durchschnittlichen Story. 6 Punkte ist der Film wert.
j1mbojones
10.07.2008 08:29 Uhr / Wertung: 7
Haben lange zwischen love vegas und nie wieder sex mit der ex überlegt...haben letzten endes nie wieder sex mit der ex geguckt, war spontaner kinobesuch und Love Vegas lief gestern leider nicht, hätte dne eigentlich vorgezogen...war dennoch ganz witzig, nicht wo witzig wie erhofft, aber witziger als erwartet, konnte immerhin hier und da mal lachen, trotzdem zu wenig, aber besser als gar nicht^^

Am besten war "soll ich dir helfen? - Nein! - soll ich echt nicht mit den händen? - Nein - Mit dem Mund? - Ja, mach halt.", als meine freundin dann meinte "das könnte von dir kommen" musste ich erst richtig lachen :D
Dr.Know
02.07.2008 00:32 Uhr
Cineastsicher Durchfall...mehr kann und will ich nicht dazu sagen ;-)
Freddy3881
22.06.2008 22:45 Uhr
Mal wieder ein Film, dessen "lustigste" Szenen eigentlich schon im Trailer verballert wurden. Eine wurde sogar komplett weg gelassen, bzw. wohl anders synchronisiert.

Naja leider nicht der von mir erhoffte brüller, dennoch kann man sich den Film ohne schlechtes Gewissen ansehen, wenngleich die DVD da völlig ausreichen dürfte.

P.S.: Der neue Lover von Sarah Marshall war sowas von bescheuert, dass er schon wieder lustig war lol.
mountie
21.06.2008 01:01 Uhr
Bei mir wiegen sich die guten, sowie die schlechten Aspekte des Films ziemlich gegeneinander auf. Er besaß zwar ein paar richtig gute Brüller, die ich so definitiv noch nicht in anderen Versatzstücken gleicher Machart gesehen habe, dafür "glänzt" er aber auch mit einem manchmal sehr einfallslosem Storyverlauf, und einer Übermenge an Gags und Sprüchen, die sich unter der Gürtellinie abspielen. Etwas mehr Abwechslung hätte hier gut getan. Bleibt also eine Durchschnittskomödie, die auch ich SO nicht weiterempfehlen kann. Die paar guten Gags kann man sich auch erzählen lassen...;-)
eisbaer
13.06.2008 13:59 Uhr
Überraschend gut. Ich hatte eigentlich ein ziemlich Flaches und schlechtes Schauspiel erwartet und bin positiv überrascht. Nette Sprüche handwerklich gut - passende Musik. Alles in allem ein "ganz guter" Film. Ich würde ihn aber dennoch nicht weiterempfehlen. - 7 Punkte
burtonesque
10.06.2008 22:16 Uhr - Letzte Änderung: 10.06.2008 um 22:17
Lustig ist, dass hierzulande niemand Russel Brand kennt. Der ist in England als genau so ein sexgeiler, allesanspringender Komödiant bekannt. Schrill, dauergeil, schlüpfrig und exhibitionistisch. Wie in diesem Film. Im O-ton möglicherweise besser wegen den Dialekten (verhaltenes Amerikanisch versus obszönes Englisch)
Sven74
10.06.2008 09:02 Uhr / Wertung: 7
Bei weitem nicht so schlimm, wie nach dem Trailer befürchtet. Nicht zu klamaukig und platt. Allerdings mit ein paar Längen. Dennoch nette Komödie mit einigen romantischen Elementen. Und um zu meinen Vorrednern zu kommen: definitiv Mila Kunis. ;-)
DerRestDerWelt
09.06.2008 13:46 Uhr
wenn 2 Wort dann: Haufen Sexwitze

Keine Ahnung was ihr an dem Film so toll findet, aber das Niveau is unterste Schublade.
Der Autor hat sich ein Sexwitzbuch gekauft und dann den Inhalt zu ner "Story" aneinander gereiht.
Vielleicht lustig wenn man betrunken ist, ich war leider nüchtern in der Sneak
KeyzerSoze
07.06.2008 08:05 Uhr / Wertung: 7
Hab mich richtig auf den Film gefreut, dank meiner vielen Serienstars und dem einstimmigen Kritikerlob, und wurde dann doch etwas enttäuscht. Mag es an der Synchro liegen oder vielleicht an meiner Stimmungslage bei Sichtung des Filmes, aber insgsamt hat mir einfach etwas gefehlt. Dabei macht Drehbuchautor Jason Segel alles richtig und lässt seine Charaktere nie wirklich zu Klischees verkommen und gibt jedem auch eine glaubwürdige menschliche Seite. Gut auch die Wahl der Darsteller: Segel selbst spielt ähnlich wie in seiner How I Met Your Mother Serie, Mila Kunis geht einem ausnahmsweise mal nicht so sehr auf die Nerven wie in The 70s Show und die wie immer umwerfende Kristen Bell ist auch mit eingeschränktem Spiel einfacher nur WOW und darf dabei den Brüller des Filmes abliefern, in dem sie sich selbstironisch über einen ziemlich bescheidenen Film ihrer Vergangenheit lustig machen darf. Im Grunde ein guter unterhaltsamer Film, vielleicht sogar mit Aufwertungsmöglichkeiten bei einer Zweitsichtung in der OV, aber gerade bei dem Lob im Vorfeld und den Darstellern hab ich mir doch etwas mehr erhofft.
TheRinglord1892
06.06.2008 14:36 Uhr / Wertung: 8
Ich muss mich auf die Seite von Keyzer stellen: Definitiv Kristen Bell!
Aber natürlich würde auch Mila Kunis kaum einer von der Bettkante stoßen ;-)
Joey 4ever
06.06.2008 14:22 Uhr - Letzte Änderung: 06.06.2008 um 14:23
Stimmt, auf jeden Fall... Mila Kunis :D
Forgetting Sarah Marshall ist auf jeden Fall eine gelungene Komödie mit manch augenzwinkernder Anspielung auf andere Hollywoodkomödien. Die Grundidee ist zwar nicht neu, weiß aber dennoch zu überzeugen. Eine Gute-Laune-Komödie, in der man in eine "schöne-Wetter-Welt" abtauchen kann... - wobei: Wer braucht das derzeit bei uns in Bayern? Wir haben ja ein tolles Wetter - und jetzt folgt auch noch die EM, bei der wir Europameister mit "tollem Kaiser-Wetter" werden... ;-)) (Hat zwar nichts mit dem Film zu tun, aber ich musste mal etwas Optimismus versprühen... :D )
dwarfi
06.06.2008 13:55 Uhr
definitiv eher Mila Kunis, aber denke das ist Geschmackssache ;-D

ansonsten naja ab und zu gute Gangs, denke war für die Sneak ganz in ordnung...
neosvoskos
06.06.2008 10:05 Uhr
@Keyzer: Also wenn schon zwei Worte zu diesem Film, dann doch eher: Mila Kunis ;-)
wonderwalt
31.05.2008 02:28 Uhr / Wertung: 7
Etwas mager im Mittelteil, die Gags reichen aber für eine harmlose, aber witzige RomCom.
bhorny
31.05.2008 02:23 Uhr
Sehr witzige Komödie mit Marshall aus How I Met Your Mother in der Hauptrolle. Warum er sich allerdings so viele Nacktszenen reingeschrieben hat ist mir ein Rätsel... Wer will denn andauernd sein bestes Stück sehen??? Aber egal, der Film ist böse, abgedreht und einen Tick romantisch... Awesome! :-)
KeyzerSoze
02.03.2008 17:24 Uhr / Wertung: 7
Zwei Worte: Kristen Bell!
daywalker2.0
02.03.2008 17:20 Uhr / Wertung: 8
Der deutsche Titel heißt "Nie wieder Sex mit der Ex"
zum davonlaufen...
Der Trailer is ganz lustig.

18 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]