The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 18. September 2020  12:09 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Paddington (UK 2014)

Paddington (DE 2014)


Genre      Comedy / Family
Regie    Paul King ... 
Buch    Michael Bond ... (Vorlagen & Charakter des Paddington)
Paul King ... (Buch & Story)
Hamish McColl ... (Story)
Darsteller    Nicole Kidman ... Millicent
Peter Capaldi ... Mr. Curry
Sally Hawkins ... Mrs. Brown
Jim Broadbent ... Mr. Gruber
Hugh Bonneville ... Mr. Brown
Julie Walters ... Mrs. Bird
Lottie Steer ... Young Millicent
Madeleine Worrall ... Agatha Clyde
Matt Lucas ... Joe
Tim Downie ... Montgomery Clyde
Synchronisation    Ben Whishaw ... Paddington
Michael Gambon ... Uncle Pastuzo
Imelda Staunton ... Aunt Lucy
Kamera    Erik Wilson ... 
Schnitt    Mark Everson ... 
Musik    Nick Urata ... 
Studio    StudioCanal ... 
Heyday Films ... 
Verleih    StudioCanal ... 
 
Agent TheRinglord1892
 
Wertungen77
Durchschnitt
7.36 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
04.04.2015

Start in den deutschen Kinos:
04.12.2014



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
16.09.2020 10:32 Uhr
Habe ich mir Ostern dieses Jahr mal angesehen.
Fand den auch ganz gut.
Hätte ich so nicht erwartet.
Immerhin sind mir die Zeichnungen von früher noch bekannt gewesen.

Colonel
18.08.2015 12:31 Uhr / Wertung: 6
Man sollte schon festhalten, dass es sich bei Paddington um einen reinen Kinderfilm handelt. Zwar kann die märchenhafte und liebevolle Erzählweise für Unterhaltung sorgen, aber gerade die Geschichte und die Gags bleiben doch stetig auf einem sehr kindlichen Niveau. Da spreche ich so manchem Animationsfilm einen höheren Unterhaltungsfaktor für Erwachsene zu.
Trotzdem solide gemacht, mit vielen Details zum Verlieben.
Gnislew
13.05.2015 09:35 Uhr / Wertung: 8
“Paddington” ist ein wundervoller Film. Von der ersten Minute an schließt man die Bären in sein Herz und spätestens wenn der kleine Paddington auftaucht schmilzt auch das letzte Herz dahin. Der Bär ist nämlich wirklich süß und es ist faszinierend, wie schnell man vergisst, dass Paddington ja gar kein echter Bär ist, sondern am Computer entstanden ist.

Dies spricht natürlich für die Technikabteilung des Films, doch ebenso spricht dies für das Drehbuch. Würde die Story nämlich nicht überzeugen, würde “Paddington” nämlich sicher nicht funktionieren und man eher damit hadern, dass hier ein CGI-Bär die Hauptrolle spielt. Doch die Geschichte passt. Paddington ist ein schönes Symbol für alles Fremde und Henry Brown macht ja auch schnell klar, was er von Fremden hält und dass diese ja nur Ärger mit sich bringen. “Paddington” schafft es so ohne das Wort Ausländer in den Mund zu nehmen, zu zeigen, welche Vorurteile Menschen gegen Menschen haben die anders aussehen als man selbst und das es sich lohnt diese abzubauen. Es ist einfach schön, wie aus der anfänglichen Abneigung von Henry Brown zu Paddington im Laufe des Films echte Freundschaft wird und Henry den kleinen Bären schlussendlich sogar als Mitglied der eigenen Familie sieht.

Schön ist auch, dass “Paddington” nie albern ist. Der Film bietet zwar einige Slapstick-Szenen, zum Beispiel einen Ausflug von Paddington in die Londoner U-Bahn, allerdings hat man nie das Gefühl, dass diese Szenen unpassend wären und sich nicht in den Ton des Films einfügen.

Einen kleinen Grund zur Kritik bietet “Paddington” allerdings doch. Und zwar beim Bösewicht. Nicole Kidman spielt die böse Millicent zwar gut, doch ist ihr Charakter recht oberflächig geschrieben. Ihre Beweggründe Paddington ausstopfen zu wollen werden zwar dargelegt und sind auch nicht ewig weit hergeholt, doch leider beschränkt sich ihr Charakter eben auch nur darauf mit allen Mitteln den peruanischen Knuddelbären in ihrer Sammlung zu haben. Es wäre schön gewesen, wenn man sie ein wenig an ihren Taten hätte Zweifeln lassen und der Figur so die Möglichkeit gegeben hätte sich auch mal anders zu präsentieren.

Insgesamt gesehen ist “Paddington” aber ein Familienfilm den es sich lohnt zu schauen, überwiegen doch die positiven Eindrücke. Es mach einfach Spaß Paddington und der Familie Brown bei ihrer Suche nach dem Forscher zuschauschauen und mitzuerleben wie der Bär immer mit Teil der Familie wird und in ihr neue Freunde findet.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]