The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 26. September 2020  06:32 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

The Next Three Days (US 2011)

72 Stunden - The Next Three Days (DE 2011)


Genre      Crime / Drama / Romance / Thriller
Regie    Paul Haggis ... 
Buch    Fred Cavayé ... (Drehbuch ''Pour elle'')
Guillaume Lemans ... (Drehbuch ''Pour elle'')
Paul Haggis ... 
Darsteller    Russel Crowe ... John Brennan
Elizabeth Banks ... Laura Brennan
Ty Simpkins ... Luke
Brian Dennehy ... George Brennan
Helen Carey ... Grace Brennan
Olivia Wilde ... Nicole
Liam Neeson ... John Brennan
RZA ... Mouss
Kamera    Stéphane Fontaine ... 
Schnitt    Jo Francis ... 
Musik    Alberto Iglesias ... 
Danny Elfman ... 
Studio    Lionsgate ... 
Fidélité Films ... 
Hwy61 ... 
Verleih    Lionsgate ... 
 
Agent TheRinglord1892
 
Wertungen257
Durchschnitt
7.45 
     Meine Wertung



DVD-Erscheinungstermin:
07.07.2011

Start in den deutschen Kinos:
20.01.2011



7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
06.01.2012 22:16 Uhr
72 Stunden ist ein grundsolider Thriller, der ohne große Action-Szenen auskommt, sondern seinen Schwerpunkt mehr auf die Spannungsmomente, die mit dem Gefängnisausbruch zu tun haben, legt. Dabei wird die Geschichte spannend erzählt, gut vom Darstellerensemble gespielt, und das beste dabei: es wird sich weniger mit der Schuld/Unschuld-Frage befasst, sondern der Film bezieht seine Spannung hauptsächlich aus der verzweifelten Lage, in der sich das Hauptdarstellerpaar befindet. Weswegen ich auch direkt auf die letzten 5-10 Minuten des Films hätte verzichten können. Aber das US-Publikum scheint eben keine Enden zu mögen, in denen nicht auch ein paar Dinge nicht schön aufgeräumt werden.
Ansonsten gute Unterhaltung für 2 Stunden, die keine unbedingten Wiedersehwerte besitzt, aber für einen netten Filmabend absolut seinen Job erledigt.
Colonel
12.07.2011 15:27 Uhr / Wertung: 6
Ein kleiner Nachtrag: An das schwächelnde Ende schließt sich auch eine überflüssige Szene an, in der der Vater von John quasi für den Zuschauer im Atlas nachschlägt, wo Caracas liegt...da fühlt man sich dann doch irgendwie unter Wert behandelt.
Colonel
12.07.2011 13:27 Uhr / Wertung: 6
"72 Stunden" - ein eher unaufgeregter Thriller, der zwar immer spannend wirkt und gut anfängt, jedoch letztendlich einen kurzweiligen Eindruck hinterlässt. Das liegt wohl daran, das er bis auf einzelne Verfolgungsfahrten, komplett ohne Action auskommt und ein großer Teil des Films fast im Dokustil erzählt wird. Gegen Ende häufen sich dann noch einige Ungereimtheiten, die in die vom Keyzer schon angesprochene Schiene "Realismus" gehen und fertig ist ein mittelmäßiger Thriller, der handwerklich ganz gut abgedreht ist, den man aber wohl schnell wieder vergisst und "LA Crash" immer noch als einzelnen Ausreißer nach oben in der Vita des Regiesseurs Paul Haggis stehen lässt. Und bei Russel Crowe frage ich mich, wie dieser Typ von Waschbär jemals in die austrainierte Rolle eines Gladiators passen konnte.
KeyzerSoze
10.02.2011 21:51 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 10.02.2011 um 21:52
Habe leider nur die Möglichkeit gehabt den Film in der deutschen Übersetzung zu sehen und musste mich erst einmal mit der teilweise extrem asynchronen Synchronisation von Elizabeth Banks arrangieren. Hat man das erst einmal geschafft bekommt man einen durchaus unterhaltsamen Thriller von der Stange abgeliefert, der sein Original inhaltlich fast 1:1 kopiert, sich jedoch in Sachen Inseznierung deutlich von seinem französischen Vorbild abhebt. Legte man dort bei Vorbereitung und Durchführung des Gefängnisausbruches noch einen großen Wert auf Realismus, ist dieser im Zuge der üblichen Hollywoodkonventionen leider zum größten Teil verloren gegangen. Zwar ist das Ganze immer noch kurzweilig nett anzusehen, nicht zuletzt aufgrund der soliden Darstellerriege, nimmt dem Film jedoch genau das was die Vorlage noch ausgemacht hat.
Leon
06.02.2011 20:05 Uhr / Wertung: 9
Man, war Der spannend. Und das ohne Unterbrechung. Sehr sehenswerter Film!
SilentDeath
04.01.2011 09:22 Uhr
Ich kenne zwar das "Original" nicht, aber dieser Film hat mir sehr gut gefallen. Auf weiten Teilen kommt er mit wenigen oder gar keinen Dialogen aus - und dennoch ist alles "gesagt". Sehr guter Film!
KeyzerSoze
23.02.2010 15:56 Uhr / Wertung: 6
Remake des aktuell in den Videotheken anlaufenden Pour Elle, zu Deutsch Ohne Schuld-

7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]