The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 21. April 2019  02:52 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Jay and Silent Bob Strike Back (US 2001)

Jay und Silent Bob schlagen zurück (DE 2001)


Genre      Comedy
Regie    Kevin Smith ... 
Produktion    Bob Weinstein ... 
Harvey Weinstein ... 
Jamie Anderson ... 
Scott Mosier ... 
Darsteller    Alanis Morissette ... God
Ali Larter ... Chrissy
[noch 32 weitere Einträge]
 
Agent wonderwalt
 
Wertungen366
Durchschnitt
6.46 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
05.12.2002

Start in den deutschen Kinos:
18.04.2002



15 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

NUR DIE RUHE
12.09.2007 21:35 Uhr / Wertung: 0
das kommt dabei raus, wenn Regisseure und Schauspieler Langeweile haben. komplett unlustig, sinnfrei, ja sogar nervend. was es mit diesen "Clerks" auf sich hat und dass die Filme von Kevin Smith alle irgendwie zusammen gehören, weiß ich auch erst seit ungefähr einem halben Jahr, drum hab ich mir mal den für ersten Film von denen angesehen, um "mitreden" zu können. Kevin Smith als Darsteller ist sogar kaum sprechend schlecht, wie die meisten Regisseure, die mal kurz wo mitspielen. also das ist absolut nichts für mich.
Thanatos
19.05.2005 18:36 Uhr / Wertung: 5
Jaja Nexos... und vorallem steht hinter ihrem Namen -> God ... Aber wenn ich deine Kommentar richtig interpretiert habe so spielt sie nur in Dogma Gott... oder hat sie Gott dargestellt der das Buch mit "The End" zuschlägt???
Nexos
19.05.2005 18:31 Uhr
Ok ok, ich gestehe ich gucke mir ungerne den Abspann an, normalerweise bin ich sofort aus dem Kino verschwunden sobald der erste Name auf der Leinwand auftaucht, bei Jay & Silent Bob war das etwas anderes, erst nach minutenlanges blödes auf dem TV starren und Namen lesen war bis ich mir sicher konnte dass jetzt kein Gag mehr folgen wird, entschied ich mich den DVD-Player auszumachen, doch KeyzerSoze hat mich dann doch etwas verwirrt, also nochmal DVD rein und nochmal Abspann geguckt und mir den Cast durchgelesen und tatsächlich als letzter Name tauchte dann Alanis Morissette als "That Woman" auf, mhh was konnte das bedeuten, übersehen hatte ich sie im Film sicher nicht, also weiter vorgespult bis ich endlich in den letzten 5 Sekunden Alanis Morissette erblicken konnte, die ein Buch zuschlägt auf dem "The End" geschrieben war, toll für diese Leistung erscheint sie auf Score11 als erstes auf der Darstellerliste.
KeyzerSoze
19.05.2005 02:38 Uhr / Wertung: 9
Na, da hat einer wohl nicht den ganzen Abspann geschaut wenn er Alanis nicht entdeckt hat ;)
Nexos
18.05.2005 20:12 Uhr
Warum ist hier der erste Darsteller der auf Score 11 erscheint Alanis Morissette als Gott? Sie hat bei diesem Film gar nicht mitgespielt, sondern nur bei Dogma!
Oh man seit dem ich das letzten mal Jay und Silent Bob geguckt habe, habe ich nur einen weiteren Film von Kevin Smith gesehen, nämlich Clerks und sofort erschien JuSBSZ mindestens doppel so witzig, weil sich einfach kleine Gags sich auf frühere Filme von Smith beziehen, die man offentlich gar nicht versteht oder als solche erkennt wenn man die alten Filme nicht gesehen hat. Ich lach mich immer wieder schlapp über die beiden Chaoten und werde es auch weiter tun, einfach göttlich...
Nexos
03.12.2004 16:24 Uhr
Man muss eigentlich den rest von smiths filmen angucken um sich mit dem film richtig auseinandersetzten zu können, der film ist einfach genial schwachsinnig im positiven sinne.
evelyn
27.01.2004 14:33 Uhr
Eigentlich ein schwachsinniger, nichts sagender Film....aber die vielen witzigen Anspielungen, die Kurzauftritte verschiedener Stars und die Mimik von Silent Bob machen den Streifen schon fast wieder zu einer Art Kult. Entweder man mag´s oder man hasst es!
Masterlu
21.06.2002 15:59 Uhr
Jay: Dude, I think I just filled the cup.
cineman
16.05.2002 10:56 Uhr / Wertung: 7
eigentlich ist dieser film nur eine ansammlung aus anderen filmzitaten und anspielungen, aber die beiden trottel verpacken das ganze mit charme und witz. v.a. die s.w. anspielung mit mark hamil ist so elend schlecht, dass sie genial rüberkommt
ingo
29.03.2002 13:00 Uhr
Wenn in dem Film nicht Silent Bob aufgetreten wäer wär die Bewertung noch schlechter ausgefallen aber die Rolle passt einfach zu gut zu ihm. Oder er zu der Role egal für mich der einzige Lichtblick in dem Film
Yogi
07.03.2002 23:45 Uhr
Jetzt, da Jay und Silent Bob wissen, was das Internet ist, möchte ich alle Score 11 user warnen, dem Film eine schlechte Bewertung zu geben. Sonst kann es nämlich sein, daß die Beiden eines Tages vor eurer Tür stehen und euch umboxen.
lurchi
20.02.2002 19:32 Uhr
Der Film beginnt ziemlich lahm, wird aber je länger er dauert, desto witziger. Besonders die Kurzauftritte div. Hollywood Stars und Anspielungen auf andere Filme (Matt Damon zu Ben Affleck: Have you ever seen "Forces Of Nature"?) machen den Charme des Filmes aus. Und Kevin Smith ist in der Rolle von Silent Bob einfach unschlagbar!
inktvis
13.01.2002 02:18 Uhr
etwas subtiler an manchen stellen haette es auch getan. enthaelt aber einige gelungene anspielungen auf die andauernden miszglueckten amerikanischen versuche positiver diskriminierung.
inktvis
12.07.2001 00:47 Uhr
eine szene aus dem trailer: ben affleck sitzt gemuetlich mit einem bier am tresen und meint in anspielung auf den film im film 'ach, wenn die da in hollywood so einen film machen, dann spielen da sicher matt damon und ben affleck mit. die sind ja jetzt ueberall zu sehen.'
inktvis
a jay phat buds/silent bob movie.

15 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]