The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 17. August 2022  07:05 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Licence to Kill (UK 1989)

License to Kill (US 1989)
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (DE 1989)


Genre      Action / Adventure
Regie    John Glen ... 
Buch    Michael G. Wilson ... 
Richard Maibaum ... 
Produktion    Albert R. Broccoli ... 
Michael G. Wilson ... 
Darsteller    Timothy Dalton ... James Bond
Benicio Del Toro ... Dario
[noch 13 weitere Einträge]
 
Agent Fox
 
Wertungen409
Durchschnitt
6.57 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
05.04.2001

Start in den deutschen Kinos:
10.08.1989



11 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
14.11.2006 15:38 Uhr
BTW: Auch wenns nicht unbedingt hierher gehört: Der schlechteste Bond war und ist Moonraker.
mountie
14.11.2006 15:37 Uhr
So, das war also der zweite Bond mit dem, meiner Meinung nach, schlechtesten Bonddarsteller bisher Timothy Dalton. Und ich muß leider sagen: Er war gar nicht so schlecht. Der Film kann mit ein paar Sachen aufwarten, die ihn durchaus sehenswert machen: Den besten Bond-Titelsong ever, Bond-Girl Carey Lowell und einer durchaus spannenden und actiongeladenen Story. Nur leider ist dies eben kein Bond-Film geworden, wie ich finde. Was ich bei anderen Filmen noch gelten lassen kann, funktioniert hier einfach nicht. Bond muß irgendwo Bond bleiben. Und ein James Bond auf persönlichem Rachefeldzug ist zwar mal ne Abwechslung, aber doch etwas zu stark Out-of-Character für mich. Trotzdem erkenne ich ihn als guten Action-Film an und gebe ihm eben noch die ganz gute Wertung.
Moociloc
25.05.2004 17:21 Uhr
Ich muss ganz ehrlich sein ich fand den Bond ganz gut und für mich gehört er zu den besseren Bonds. Die Geschichte ist wie schon im ersten Dalton Bond wieder gut und glaubwürdig. Das Bond hier mal wieder etwas neues versucht gefällt mir, immer die alte Masche ist doch auch nichts. So war es gut zu sehen, dass auch Bond Gefühle hat und eine menschliche Seite hat. Die Rachestory kam sehr gut rüber und mit Robert Davi gabs mal wieder nen erstklassigen Bösewicht fand ich. Bei dieser Rachestory wirkt sich der fehlende Charme Daltons auch nicht so negativ aus wie in üblichen Bondstorys. Also mal Abwechslung bei Bond die mir gut gefiel auch die Pyroaction am Ende fand ich gut.
lurchi
23.02.2004 16:21 Uhr
Auch der zweite Bondfilm von Timothy Dalton ist ein pures Spektakel! Wieder eine spannende und glaubwürdige Geschichte, fernab von zu übertriebenen Storys der Vergangenheit. Die Härte und persönliche Motivation von 007 machen Licence To Kill zu seinem persönlichsten - und menschlichsten Einsatz bisher und einem der besten Filme der Serie…
Masterlu
09.11.2003 15:34 Uhr
Ich für meinen Teil kann dem überhaupt nicht zustimmen. Die Action ist vielleicht pyro-geladener als sonst, aber deswegen doch nicht besser. Der Bond schwimmt all zu stark auf der 90er-Action-Baller-Kravall-Welle mit für meinen Geschmack. Und die Story? Da hatte man doch schon viel interessanteres. Denk mal an The Spy Who Loved Me, oder an You Only Live Twice. Aber naja, Geschmäcker sind nunmal verschieden. Allerdings wenn ich unsere Wertungen so vergleiche sind wir ja auch nicht sehr weit auseinander. ;)
KeyzerSoze
09.11.2003 12:48 Uhr / Wertung: 5
Also ich fand ihn ganz ok. Dalton bleibt zwar schon wie beim Vorgänger mehr als nur blass und es gibt auch keinen gscheiten Bösewicht, dafür passen aber Action und Story. Gab schon schlimmere Bonds.
Masterlu
28.10.2003 09:20 Uhr
Da ich wieder einmal die Zeit hatte mich durch alle Bond-Filme hindurchzuarbeiten muss ich meinen Kommentar von unten korrigieren. Licence to Kill ist für mich eindeutig der schlechteste Film der Reihe. Nicht nur, dass Dalton einen sehr farblosen Bond abgibt, es mangelt ausserdem an einem "vernünftigen" Bösewicht, einer interessanten Story, Action, Humor, eigentlich so ziemlich an allem, was einen Bond-Film ausmacht und ihn vom üblichen Action-Einerlei trennt. Die 3 Gnadenpunkte die der Film von mir erhielt, sind lediglich auf die Szenen mit Desmond Llewelyn zurückzuführen, der hier mal mit einem Einsatz ausserhalb des Büros auftrumpfen kann.
Marcel
15.09.2001 11:08 Uhr
Jaja. ...Golden Gun ist auch ziemlich beschissen
Masterlu
14.09.2001 14:59 Uhr
Man vergesse nicht "The Man with the golden gun" -dies ist meiner Meinung nach der wohl schlechteste Bond.
Marcel
14.09.2001 12:48 Uhr
Und schlechteste
lurchi
14.09.2001 12:36 Uhr
007 auf persönlichem Rachetrip abseits des MI-6. Bisher der brutalste Bond.

11 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]