The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 19. August 2017  09:28 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Astérix et Obélix: Au Service de Sa Majesté (FR 2012)

Asterix & Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät (DE 2012)


Genre      Adventure / Comedy
Regie    Laurent Tirard ... 
Buch    Grégoire Vigneron ... (Adaption & Drehbuch)
Laurent Tirard ... (Adaption & Drehbuch)
René Goscinny ... (Comic)
Albert Uderzo ... (Comic)
Darsteller    Gérard Depardieu ... Obelix
Catherine Deneuve ... Cordelia, Königin von England
[noch 13 weitere Einträge]
 
Agent Joey 4ever
 
Wertungen59
Durchschnitt
6.17 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
07.03.2013

Start in den deutschen Kinos:
18.10.2012



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
09.04.2015 23:00 Uhr
Rund 30 Jahre später begleiten nun also die beiden schlagkräftigen Gallier ihren Vetter Teefax auch im Realfilm nach Großbritannien, um Caesars Angriff zurückzuschlagen.
Das ist ganz ordentlich geworden, da man sich - weitestgehend - auch an das Buch hält.
Einzig der Mash-Up mit den Normannen war wirklich überflüssig.
Die passen mit ihrer Suche nach Angst irgendwie so gar nicht in diese Geschichte.

So schlimm wie befürchtet war der Film nicht.
Auf so einige moderne Anspielungen konnte man auch hier nicht verzichten...aber im Großen und Ganzen noch vernünftig.
Da man sich noch halbwegs an dem Buch von Uderzo und Gosciny gehalten hat.
KeyzerSoze
29.10.2012 11:13 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 29.10.2012 um 11:22
Der neueste Asterixfilm mixt die beiden Vorlagen Asterix bei den Briten und Asterix und die Normannen zusammen und gefällt vor allen Dingen dadurch, dass er den Geist der Vorlage nie vergisst und Modernisierungen zu größten Teilen außen vorlässt. Der neue Asterixdarsteller Edouard Baer macht zudem einen guten Job und dass Gerard Depardieu die Perfektbesetzung als Obelix ist, sollte schon aus den schwachen Vorgängern bekannt sein. Auch wenn es sich bei Asterix & Obelix - Im Auftrag ihrer Majestät durchaus um die bislang beste Realverfilmung handelt, hat der Film auch mit einigen Schwächen zu kämpfen. Die Szenen mit der Queen, gespielt von Catherine Deneuve, sind alles andere als witzig und auch das Beziehungsleben von Teefax nimmt viel Schwung aus der in meinen Augen zu ausufernd erzählten Geschichte. Wer Asterix mag, kann hier im Vergleich zu den Vorgänger dennoch ruhigen Gewissens einen Blick riskieren.

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]