The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 01. Oktober 2020  21:37 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

Dip huet seung hung (HK 1989)

Die xue shuang xiong (HK 1989)
Just Heroes (AU 1989)
The Killer (US 1989)
The Killer (DE 1989)
Blast Killer (DE 1989)
Bloodshed of Two Heroes (1989)


Genre      Action / Crime / Thriller
Regie    John Woo ... 
Buch    John Woo ... 
Produktion    Tsui Hark ... 
Darsteller    Chow Yun-Fat ... Joe (Cantonese)/Jeffrey (English)
Danny Lee ... Insp. Li
Kong Chu ... Sydney
Sally Yeh ... Jennie
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent Duke
 
Wertungen84
Durchschnitt
8.19 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

otacon
01.12.2009 23:57 Uhr
Achtung, Kommentar enthaelt SPOILER:

Superbullen und Profikiller schiessen auf jeden Boesewicht mindestens sechs mal, koennen dabei aber trotzdem mindestens fuenf Boesewichte mit einem Pistolenmagazin erlegen. Superbullen und Profikiller koennen es zeitgleich mit 50 oder mehr Boesewichten aufnehmen. Und wenn der beste Freund versucht hat, einen umzubringen, verzeiht man ihm das nach ein paar gewechselten Saetzen wieder.

Wer sich mit diesen und aehnlichen Annahmen anfreunden kann, der koennte an 'The Killer' seinen Spass haben. Ich verliere bei so dramatischer realitaetsferne leider komplett die Lust an einem Film. 4/10.
TheRinglord1892
09.10.2007 15:05 Uhr / Wertung: 8
Kaum zu glauben, aber wahr! In der breiten Sammlung amerikanischer Remakes asiatischer Filme darf natürlich auch John Woo's The Killer nicht fehlen! Regie soll der Koreaner John H. Lee übernehmen, dessen letztes Werk A Moment to Remember war. Auch die Hauptrolle wird an einen Südkoreaner gehen, warum auch immer.
delacroix
04.02.2007 11:30 Uhr / Wertung: 10
Den Film gibt es seid dem 15.1.07 von e-m-s als High Definition Remastered und schlägt in Sachen Qualität die alte Laser Paradise DVD um längen, also zuschlagen.
namecaps1
21.02.2006 12:43 Uhr / Wertung: 6
Ein Eastern, der die großen John Woo Themen (irgendwo mal ein Interview in den Specials gesehen) von Treue, Liebe und Ehre - jenseits von Gut und Böse - sehr gut mit Schnitt, Drehbuch und dramatrugischer Dynamik verbindet. Abzüge: Musik und dt. Synchro mittelmäßig, Ton eher schlecht, evtl. etwas dünne Story für die Länge. Die Synchro kann man immerhin vermeiden, die OV mit UT bringt die Emotionen um Eckhäuser besser rüber. Mich wundert es immer wieder, was für Laienstimmen da genommen werden - stellenweise hat man das Gefühl, dass mancher Sprecher sogar mehrere Rollen übernimmt. Sehenswert ist the Killer allemal, aber IMHO nicht das größte Werk sondern nur ein großes des Meisters.Da The Killer alle Arbeiten aus John Woos Hollywood-Phase locker und um längen schlägt: 8/10.
dermischaaee
13.12.2005 16:04 Uhr
Habe mir den Film geholt weil er so gute Kritiken hat, leider bin ich kein Fan von so Eastern Filmen wie dieser und anderen John Woo sachen, habe jetzt leider die Box zuhause stehen (Hat zum Glück nur'n Zehner gekostet). Kann man sich angucken, auch für nicht Eastern Fans. Trotzdem bekommt der Film von mir 6 Punkte weil ich noch nie soviel Action in einem Film gesehen habe :)
Moociloc
18.07.2004 18:23 Uhr
Nachdem ich Hard Boiled so furchtbar fand war ich ein wenig skeptisch, doch das fast komplett zu unrecht, denn The Killer ist über weite Strecken ein sehr guter und überzeugender Actionfilm. Einziges Manko an dem Film ist wie ich finde das zu extrem ausufernde Ende, ein paar weniger als die 60 Mann hätten es schon getan. Doch zumindesten ist das nicht so langweilig und stupide wie letzte halbe Stunde in Hard Boiled. Ansonsten bietet The Killer wirklich allerbestes Actionkino: super stylisierte Actionaufnahmen in dem typischen Woo Stil, in Zeitlupen eingefangene Shootouts bei denen gelengtlich Tauben vorbeifliegen. Schon sehr cool gemacht muss ich zugeben und eben auch besser gemacht als in Hard Boiled wie ich finde. Dazu eine gute glaubhafte Story um den moralischen Auftragskiller Jeffrey und sein versehentlich geblendetes Opfer. Doch es gibt auch noch einige Nebenplots wie die Freundschaft zu einem Polizisten und den Verrat von Jeffrey's bestem Freund. Dazu noch einen brilliant aufgelegten Hauptdarsteller in Chow Yun Fat, selten hat das Kino wohl einen cooleren Killer gesehen als ihn.
KeyzerSoze
07.12.2003 00:00 Uhr / Wertung: 6
Also ich war schon ein wenig enttäuscht, da ich mir einen Überfilm wie Hard Boiled erwartet habe, doch letztendlich ist es leider nicht mehr als ein überdurchschnittlicher Actioner geworden. Zwar ist die Story ganz ordentlich und die Darsteller auch gut, jedoch konnte mich die Action nicht überzeugen, da ich von Woo schon sichtlich besseres gewohnt bin.
Bast
21.11.2003 01:20 Uhr
Klasse Film von John Woo mit guter Action und netter Story ! Pflichtfilm !

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]