The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 31. Oktober 2020  19:16 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Feuer, Eis und Dosenbier (DE 2001)

Ischgl - Feuer, Eis und Dosenbier


Genre      Comedy
Regie    Mathias Dinter ... 
Darsteller    Axel Stein ... 
Eva Habermann ... 
Rick Kavanian ... 
 
Agent inktvis
 
Wertungen403
Durchschnitt
3.38 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
31.10.2002

Start in den deutschen Kinos:
21.02.2002



7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Rusticus
14.10.2011 16:06 Uhr / Wertung: 4
Nach dem geschätzten fünften Mal ansehen, muss ich sagen das der Film jedes mal schlechter wird, um so öfter das man ihn anschaut, die Witze hat man schon viele andere Male in besserer Form gesehen, abgesehen vom "Schulz"-Witz, den viele Menschen noch falsch nachmachen. Auch wenn die Besetzung mit Axel Stein ziemlich gut ist, so sind die Dialoge der Mitprotagonisten fragwürdig und schlecht!
Horatio
02.08.2010 13:06 Uhr / Wertung: 0
Feuer, Eis und Dosenbier -
2002 gewann Axel Stein den Deutschen Comedypreis in drei Kategorien Bester Newcomer, Beste Comedyserie (Hausmeister Krause) und Bester Kinofilm (Knallharte Jungs). Er wurde 2003 erneut für den Deutschen Comedypreis in der Kategorie Bester Schauspieler nominiert, gewann den Jupiter Filmpreis als bester Nachwuchsdarsteller 2002 und erhielt vom internationalen Fernsehpreis Rose d'OR eine Nominierung in der Kategorie Beste Sitcom. 2005 wurde Axel Stein mit seiner Serie Axel will's wissen! erneut für den Deutschen Comedypreis Beste Comedyserie nominiert. Im gleichen Jahr wurde er ebenso in Österreich für den Romy Award in der Kategorie Bester Nachwuchsdarsteller nominiert.
Ich frage mich was hinter den Mauern der Medienlandschaft eigentlich verbrochen wird...
Fazit: Was kann man nicht teilen? Genau, Axel Stein und die Null!
borttronic
06.02.2005 22:01 Uhr
Mangels Alternativen im TV habe ich mir das auch angeschaut und habe den Selbstversuch mit einem Sixpack Bier gemacht. Aber das macht den Film auch nicht besser.... Vielleicht lag es daran, dass ich Flaschenbier hatte.
weili
22.11.2003 22:00 Uhr
Jawoll...Trash vom allerfeinsten...90 Minuten nur Blödsinn ist auch ne Kunst!
Alvin
16.01.2003 21:48 Uhr
@Geehood: Kannst Du, und zwar guten Gewissens!!! Ich hab ihn mir (leider) komplett angeschaut, aber er wollte einfach nicht besser werden ;)
Geehood
14.01.2003 22:06 Uhr / Wertung: 1
Ich glaube, bei diesem Film ausnahmsweise induktiv vorgehen zu dürfen und bewerte ihn, obwohl ich nur 20 min. sehen durfte.
otscho
25.02.2002 17:25 Uhr
Diesen Film kann man wohl auch nur mit viel Dosenbier wirklich gut finden. Ein paar gute Gags und Brüller sind dabei (Schuuulz!, Willst du mal mein Blaulicht sehen?), aber viele Szenen sind doch recht platt und einfach nur doof. Axel Stein ist ja noch ganz witzig, aber Rick Kavanian sollte besser weiter deutsch-griechische Satzverdreher von sich geben, ist lustiger. Zum Schluß noch eine Frage an alle, die den Film gesehen haben: Warum sprechen Öhi, Heidi und Co im österreichischen Ischgl eigentlich Schweizer-Deutsch?

7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]