The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 24. Januar 2021  13:12 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

La vie d'Adèle (FR 2013)

La vie d'Adèle - Chapitres 1 et 2 (FR 2013)
Blue Is the Warmest Color (US 2013)
Blau ist eine warme Farbe (DE 2013)
Adèle's Life (2013)


Genre      Drama / Romance
Regie    Abdellatif Kechiche ... 
Buch    Abdellatif Kechiche ... 
Julie Maroh ... 
Darsteller    Adèle Exarchopoulos ... 
Léa Seydoux ... 
Jeremie Laheurte ... 
Catherine Salée ... 
[noch 4 weitere Einträge]
 
Agent spider74
 
Wertungen61
Durchschnitt
8.03 
     Meine Wertung



DVD-Erscheinungstermin:
09.05.2014

Start in den deutschen Kinos:
19.12.2013



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
19.11.2016 13:17 Uhr
Fand nie wirklich einen Zugang zum Film.
Die Story war vielversprechend.
Aber so wirklic fesselnd gemacht war der Film nicht.

Nimmt man die intensiven und nicht wirklich speziell expliziten Sexszenen mal weg, dann bleibt ein eher bedächtiger Liebesfilm, der leider nur stellenweise (Restaurant) intensiv ist.
So gut die Darstellerinnen sind, so überlang ist leider der Film - weniger wäre hier deutlich mehr gewesen.
Zudem wirkt der Film punktuell auch etwas altbacken .
SofieWalden
10.03.2014 00:45 Uhr
Adèle Exarchopoulos und Léa Seydoux, zwei tolle junge Schauspielerinnen; sie sind der Film!
Ansonsten finde ich, geht 'La Vie d'Adele' immer mehr die Focussierung verloren, es kommt mir alles zu beliebig und mit einem sehr klischeehaften Hintergrund versehen, vor.
sneak12
21.12.2013 13:24 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 21.12.2013 um 13:29
Sehr tiefgründiger Film mit großartigen Performances der beiden Hauptdarstellerinnen, speziell Léa Seydoux. Definitiv ein großer Film! Genervt haben nur die langen Poppszenen, da wäre weniger mehr gewesen. Zumal gingen auch Zauber und Magie, den "La vie d'Adèle" von Beginn an versprühte, dadurch ein wenig verloren. Bezüglich der Laufzeit hätten ein paar Minuten weniger gutgetan da einige Sequenzen unnötig lang waren, z.B. Adele als Lehrerin in der Schulklasse. Ansonsten Top. Wunderbare Kameraarbeit. Französisches Arthouse Kino vom allerfeinsten!

Wen´s interessiert wie unglaublich wandelbar Léa Seydoux ist ...

http://www.youtube.com/watch?v=UN1ipL2oy6Q
DisposableTeen
20.12.2013 08:48 Uhr
Fantastische Schauspielerinnen, wunderbare Kamera, überzeugende Handlung und das alles über drei Stunden. Endlich mal ein Film (u.a.) über die Liebe von zwei Frauen, der qualitativ hochwertig ist und authentisch ist! All diese Attribute machen den Film zu einem schon beinahe poetischen Meisterwerk.
spider74
27.05.2013 08:21 Uhr
Goldene Palme in Cannes 2013.

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]