The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 08. August 2020  04:34 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Now You See Me: The Second Act (US 2016)

Now You See Me 2 (US 2016)
Die Unfassbaren 2 (DE 2016)


Genre      Action / Comedy / Mystery / Thriller
Regie    Jon M. Chu ... 
Louis Leterrier ... 
Buch    Boaz Yakin ... 
Ed Solomon ... 
Edward Ricourt ... 
Peter Chiarelli ... 
Darsteller    Jesse Eisenberg ... 
[noch 13 weitere Einträge]
 
Agent Joey 4ever
 
Wertungen230
Durchschnitt
7.18 
     Meine Wertung



DVD-Erscheinungstermin:
27.12.2016

Start in den deutschen Kinos:
25.08.2016



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Colonel
20.05.2017 10:46 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 20.05.2017 um 11:11
Ich kann mich Keyzers Worten nur anschließen. Unfassbar unglaubwürdig, übertrieben und sehr beliebig. Es war schon sehr amüsant anzusehen, wie plötzlich das FBI mir einer ganzen Gefolgschaft im Herzen Londons auftaucht. Wem will man sowas bitte verkaufen?! Auch die Gesamtauflösung war dann doch sehr weit hergeholt. Trotzdem kann man dem Film ein gewisses Unterhaltungspotential nicht absprechen. Er besitzt ein angenehmes Tempo und es macht Spaß den Illusionen der 4 Reiter zu folgen. Bei einem Dritten Teil hätte ich aber kein gutes Gefühl.
KeyzerSoze
30.08.2016 12:00 Uhr / Wertung: 6
Das ist das perfekte Beispiel für einen unglaublich dummen, aber zugleich unterhaltsamen Film ... zumindest über weite Strecken. Teil 1 war spannend anzusehen, aber unglaublich vorhersehbar wenn es um den ach so großen Twist ging und weit hergeholt in Sachen Illusionen. Dieser hier macht im Grunde das Gleiche, hat aber als Bonus noch die spielfreudigen Lizzie Caplan und Daniel Radcliffe mit an Bord. Zwar könnte man dem Film zu Gute halten, dass ich dieses Mal, mit einer Ausnahme, nicht auf die vielen Wendungen kam, aber das könnte auch daran liegen, dass das Ganze teilweise so dermaßen Over the Top ist (zu erwähnen sei hier vor allen Dingen die absolut unerträgliche Kartenwerfsequenz, die sich locker über 5 Minuten erstreckt), dass der Film doch das ein oder andere Mal über den vielzitierten Hai springt. Dennoch, irgendwie hatte ich doch Spaß dem Treiben zuzusehen. Fand dem Ersten unterm Strich einen Tick besser.
mountie
30.08.2016 00:01 Uhr - Letzte Änderung: 30.08.2016 um 00:10
Der zweite Teil der Unfassbaren macht einiges besser, einiges schlechter als Teil 1, aber bleibt am Ende leicht hinter dem Vorgänger zurück. Ich erkläre, wieso...
SPOILERWARNUNG FÜR TEIL 1 + 2
Meine Kritik an Teil 1 war noch, das man zuwenig von den Figuren selbst mitbekam, auf Grund des nötigen Überraschungseffekts der Story, und vor allem des Showdowns. Nun, hier sieht man wirklich etwas mehr von den Beziehungen der Reiter untereinander. Leider sind sie aber allesamt oberflächliche Schablonencharaktere, die zwar sympathisch aufgemacht sind, aber einen Tiefgang von einer Wasserpfütze besitzen. Die einzige interessante Figure ist Mark Ruffalos Dylan, der jedoch als Zauberer aber dafür extrem unspektakulär wirkt. Leider wird dann auch noch deutlich mehr auf Film-SFX gesetzt, ohne das der Zuschauer Tricks erklärt bekommt. Ein Paar dieser Effekte schön und gut, aber zuviel "Filmmagie" macht die realen Fähigkeiten der Reiter unplausibel. Als letzten großen Kritikpunkt ist die Neueinführung von Lizzy Caplans Charakter Lula. Warum keine einfache Neubesetzung mit einer ähnlichen Darstellerin, anstatt einer hanebüchenen Einführung einer ziemlich nervigen, neuen Figur??
Positiv fand ich die neuen Bösewichte: Daniel Radcliffe als kleines, schmieriges Technikgenie, und Woody Harrelson in Doppelrolle, mit sichtlich Spaß an der Böse-Zwilling-Rolle. Auch gut war die gute Weiterführung einer Geschichte, die plausibel und spannend daherkommt. Außerdem konnte man die gute Zauber-Atmosphäre des Vorgängers erneut gut einfangen, und wieder ein Heist-Movie, der etwas anderen Art, abliefern.
Habe ich Now You See Me noch hauchdünn im "Gut"-Bereich angesiedelt, so schafft es Teil 2 nicht mehr ganz. Oben angesprochene Mängel und auch positive Änderungen ergeben für mich das Fazit: Ganz guter Film, aber im Gesamtpaket leicht hinter Teil 1...
Heroes81
03.08.2016 08:11 Uhr
Als Nachfolger völlig in Ordnung. Natürlich nicht ganz so gut wie der erste Teil, da auch die Überraschungseffekte geringer sind. Dennoch kurzweilig und nett anzusehen.
Zwar werden wie Gynther erwähnt die Charaktere etwas oberflächlich behandelt, knüpfen aber gut an die Story vom ersten Teil an und klären Kleinigkeiten (ob sinnvoll oder nicht sei dahin gestellt) besser auf. Meines Erachtens ist der erste Teil nicht zwinged erforderlich zu sehen, da er sich gut selbst erklärt im 2. Teil. Aber um die Charaktere besser zu verstehen (den Zusammenhang) doch etwas leichter, wenn man ihn gesehen hat.
Für die Sneak klasse und mir trotz allem 8 Punkte wert.

Gynther
02.08.2016 09:58 Uhr / Wertung: 7
Teilweise unnötig kompliziert und konstruierte Handlung. Mit Stars besetzte Nebenrollen deren Charaktere aber oberflächlich sind sind. Kurzweilig und interessant ist der Film schon, hat aber nicht die Qualität von den Unfassbaren.
http://www.score11.de/details.php?movieID=68893

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]