The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 13. April 2021  18:37 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Better Call Saul (TV Series) (US 2015)

Better Call Saul (TV-Serie) (DE 2015)


Genre      Comedy / Crime / Drama
Buch    Peter Gould ... (Co-Schöpfer)
Vince Gilligan ... (Co-Schöpfer)
Darsteller    Bob Odenkirk ... Saul Goodman
Rhea Seehorn ... 
Patrick Fabian ... 
Jonathan Banks ... 
Studio    American Movie Classics (AMC) ... 
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent Muckl
 
Wertungen36
Durchschnitt
8.03 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Colonel
14.09.2016 10:25 Uhr / Wertung: 7
Staffel 2 der Breaking Bad Spinn Off Serie macht es nicht anders. Immer noch in gleichem Tempo wird die Verwandlung von Jimmy McGill zu Saul Goodman ruhig vor sich hin erzählt ohne wirkliche Spannungspeaks. Dabei hat man schon nach 3 Folgen verstanden, was diesen Jimmy dazu antreibt, gelegentlich den rechten Pfad zu verlassen und die Dinge auch mal zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Trotzdem kann man der Serie einen gewissen Unterhaltungswert nicht absprechen. Sie könnte auch stundenlang vor sich her laufen, ohne wirklich jemandem weh zu tun und man schaut immer mal gerne hin. Ein Nachteil, dass Better Call Saul vor den Hauptereignissen um Walter White spielt, tut sich jedoch auf: auch wenn sich unser sympathischer Ex-Cop Mike auch mit den fiesesten Typen des Drogenkartells anlegt, kann man sich sicher sein, das er irgendwie schon unversehrt aus der Nummer rauskommen wird.
Mit Staffel 3 erwarte ich jetzt aber einen platzenden Knoten, der ein wenig Abwechslung und Höhepunkte in die ganze Sache bringt.
blingblaow
10.04.2016 21:26 Uhr / Wertung: 7
Mit der zweiten Staffel wird es leider immer langweiliger. Die Episoden ziehen sich ohne den Zuschauer inhaltlich zu füttern. Schade, solche Hänger gab es bei Breaking Bad auch aber hier ziehe ich einen Strich drunter.
Teler
04.06.2015 12:09 Uhr
Mike ist für mich ein Grund gewesen, die Serie weiter zu verfolgen, denn ich fand, obwohl die Inszenierung wirklich gut war, die Handlung an sich extrem langweilig. Und da Mike schon bei Breaking Bad einer meiner Lieblinge war, habe ich die Serie wegen ihm weiter verfolgt, da hier auch auf seine Vergangenheit eingegangen wird und einige Fragen aus Breaking Bad bezüglich seines Charakters beantwortet werden. Die "Mike" Folge empfand ich dahingehend sogar als beste der Staffel, in der Jonathan Banks sogar richtig aufspielen durfte. Mir hats gefallen.
Colonel
04.06.2015 10:29 Uhr / Wertung: 7
Endet eine sehr erfolgreiche Serie, folgen meist Gerüchte um einen sogenannten Spinn Off: Um einen beliebten Charakter aus der Serie wird eine eigene aufgebaut. Ehrlicherweise muss man zugeben, dass dies selten von Erfolg gekrönt ist. Bei Better Call Saul habe ich da aber ein gutes Gefühl. Thematisiert wird nicht die weitere Entwicklung einer Figur nach Breaking Bad, sondern vor den eigentlichen Ereignissen um Walter White in Albuquerque. Im Zweifel eine durchaus spannendere Wahl, das haben die Macher gut erkannt, denn nun dürfen wir miterleben wie aus Jimmy McGill, einem kleinen mittelständischen Anwalt, dessen größtes Anliegen das Wohl betagter Senioren ist, der schmierig zwielichtige Saul Goodmann werden konnte. Dabei werden die Einflüsse des Breaking Bad Erfinders Vince Gilligan mehr als deutlich. Letztendlich schafft es Better Call Saul allerdings noch nicht vollends zu überzeugen. Teilweise ist das Erzähltempo zu langsam und auch den Auftritt von Mike hätte man sich im Grunde sparen können. Jedoch befindet man sich auf einem guten Weg, was gerade das letzte Drittel der Staffel andeutet. Potential ist jedenfalls reichlich vorhanden und so bin ich schon gespannt darauf wie es weiter geht!
Smilegirle
12.04.2015 12:15 Uhr / Wertung: 8
Saul Godmann der schmierig findige Anwalt von keinem geringeren als Walter H. White, hier sehen wir seine Anfänge.
Im nach hinein betrachtet ein pures Trauerspiel, der Pechvogel kriegt vom Karma immer sofort die Retourkutsche, selbst wenn er etwas das er tut gut gemeint hat.

Man hat wieder so eine Strange Sympatie, ahnlich wie bei "House of cards" für diesen miesen kleinen Betrüger, der sich eben so gut er es geht über wasser hält. Die Tricks und die "Logik" die er dabei anwendet sich immer wieder aus den miesesten Situationen herraus zu manövrieren, und dabei nie einen einzigen Tag seinen schwer Kranken Bruder hängen zu lassen machen ihn nach 1-2 folgen unwiederstehlich ^^

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]