The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 13. November 2019  11:42 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Still Alice (US 2014)

Still Alice - Mein Leben ohne Gestern (DE 2015)


Genre      Drama
Regie    Richard Glatzer ... 
Wash Westmoreland ... 
Buch    Lisa Genova ... 
Richard Glatzer ... 
Wash Westmoreland ... 
Darsteller    Julianne Moore ... Dr. Alice Howland
Kate Bosworth ... Anna
[noch 9 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen114
Durchschnitt
7.36 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
31.12.2015

Start in den deutschen Kinos:
05.03.2015



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Colonel
05.11.2019 10:55 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 05.11.2019 um 11:08
Unglaublich ergreifendes, emotionales und erschütterndes Alzheimer-Drama, welches mit einem hervorragendem Cast überzeugen kann. Selbst Kristen Stewart konnte mich hier mal positiv überraschen. Natürlich besonders im Fokus steht hier Julianne Moore, die zurecht mit dem Oscar für diese wandlungsreiche Rolle von der hoch gebildeten Uniprofessorin zum vor sich hinvegetierendem Häufchen Elend ausgezeichnet wurde. Auch das Drehbuch ist ausgezeichnet geschrieben und funktioniert auf mehreren Ebenen. Einzig die Entscheidung direkt mit den ersten Symptomen der Erkranung in den Film einzusteigen, statt die Figur Alice und ihren Alltag vor der Erkrankung auf den Zuschauer wirken zu lassen, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Insgesamt eines der besseren Dramen die in Hollywood abgedreht wurden.
Trotz hoher Wertung spreche ich keine volle Empfehlung aus, da der Inhalt schwer emotional verdauliche Kost beinhaltet und der Tag/Abend danach gelaufen ist. Darauf sollte man vorbereitet sein. Carpe diem.
ZordanBodiak
11.10.2015 18:04 Uhr / Wertung: 8
Julianne Moore ist gerade 50 geworden und hat Honig im Kopf. Im Gegensatz zum meiner Meinung nach desaströsen Schweiger-Feel-Good-Vehikel konzentrieren sich Richard Glatzer und Wash Westmoreland auf eine ernsthaftere - aber nicht schwermütige - Auseinandersetzung mit der Thematik. Sie setzen die von Julianne Moore sehr stark gespielte Dr. Alice Howland in den Mittelpunkt und behandeln vorwiegend deren Kontrollverlust - und wie diese hochintelligente Frau sich dem versucht zu widersetzen. Stilistisch wird hierbei mehrfach auf Unschärfen gesetzt. Neben "Away From Her" ein weiterer sehr sehenswerter Beitrag zur Alzheimer-Thematik.

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]