The Movie Community Home Sonntag, 25. Oktober 2020  11:53 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt
Neue Filmkommentare
|<  -125  -25  -5  vorherige  Seite 146 von 3897  nächste  +5  +25  +125  >|
Das Wetter in geschlossenen Räumen  (2015)
Kommentar von ayla  30.03.2018 17:24 Uhr
Allein schon für das Französische im Film lohnt sich doch das Schauen.
Entwicklungshelferin Dorothea Nagel - gespielt von Maria Furtwängler.

Doch sind die sprachlichen Fähigkeiten von Maria Furtwängler auch das beste an dem sonst eher zurückhaltenden Film, dessen Kritik an der Gesellschaft und am Spendensystem nur ganz dezent daher kommt.
Pacific Rim: Uprising 3D  (2017)
Kommentar von mountie  28.03.2018 23:36 Uhr
Uprising verhält sich zum originalen Pacific Rim irgendwie wie ein Add-On eines Video-Spiels zu seinem Haupttitel. Die eigentliche, große, wichtige Geschichte wurde im Vorgänger erzählt, und dieser Nachfolger bietet einfach nur etwas mehr vom gleichen Stoff, aus der gleichen Welt, mit ein bißchen mehr an neuen Figuren, Gegnern und Story.
Dabei macht die Pacific Rim Reihe erneut das richtig, was die Transformers-Filme im Bereich der Riesen-Roboter-Action falsch macht. Hier wird nicht unbedingt auf das größer-besser-weiter-Prinzip gesetzt, sondern die Macher sind sich erneut ihrer ohnehin schon abstrus klingenden Story-Ausgangssituation bewußt, und umarmen einfach das Genre der Monster/Roboter-Action, und haben einfach Spaß beim Ausleben ihrer Action-Fantasien.
Das bei solch einer Thematik natürlich kein großes Drama dabei herraussprang, sollte niemanden verwundern. Und auch das die Darsteller-Leistungen bestenfalls als "passend" oder "ausreichend" bezeichnet werden können, stellt für mich nicht das wichtigste Wertungskriterium dar. Pacific Rim war und ist einfach ein Spaß-Film mit wuchtiger Metallmänner-Action, die diesmal nicht ganz so gut funktioniert wie noch bei seinem Vorgänger, aber immer noch herrlich gut unterhält. Für eine weitere Fortsetzung müßte man allerdings etwas mehr aus dem Blech-Hut zaubern, damit wieder die Wertungs-Höhen des Originals erreicht werden können...
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  28.03.2018 18:36 Uhr
Plainsman and the Lady
http://www.imdb.com/title/tt0038846/
Fair Wind to Java
http://www.imdb.com/title/tt0045743/
Danke
So auf Erden (TV)  (2017)
Kommentar von ayla  27.03.2018 18:10 Uhr
Schade, dass der Film so floppte Anfang des Jahres. auf ard.
Unter 2 Millionen Zuschauer.
Dabei war der gar nicht schlecht.
Besonders dank Edgar Selge (ab heute 70! Jahre jung) konnte der Film überzeugen.
Selge passte perfekt für die Rolle.
Vielleicht fehlte etwas mehr Drama.
Aber für hardcore Christen wird es schon Drama genug gewesen sein, mit Homosexualität konfrontiert gewesen zu sein ;-)

Toller Film, mit starken und authentischen Darstellern.
Kein Herz für Inder (TV)  (2017)
Kommentar von ayla  27.03.2018 18:08 Uhr
War mir viel zu symphathisch, als dass ich hier jetzt irgendwelche negativen Punkte anmerken müsste.
Brambach und Lena Urzendowzky waren natürlich klasse.
Und der indische Junge gefiel mir auch gut. ("beautiful Fi" )
Man hat es auch mit der Synchronisation recht vernünftig hinbekommen.

Gedreht wurde der Film in Berlin und in London.
Die Kinder des Fechters  (2015)
Kommentar von ayla  27.03.2018 18:05 Uhr
War der finnische Beitrag für die Oscars als bester fremdsprachiger Film.
Kein Fußball, kein Schwimmen, keine amerikanische Sportart...nein, hier wird gefechtet.
Mal eine andere Sportart.

Und die politischen Inhalte geben dem Film noch eine besondere Würze.

Auch wenn es der Film historisch nicht ganz so genau nimmt und vom dramatischen Teil her eher an der Oberfläche bleibt, womit der Film sogar familientauglich ist, so ist es dennoch eine wunderbare Geschichte.
Eine gute Mutter (TV)  (2017)
Kommentar von ayla  27.03.2018 18:03 Uhr
Juri Winkler ist groß geworden. :-)
Auch schöne Bilder von der Küste.
Petra Schmidt-Schaller spielt faszinierend gegen ihr bisheriges Rollenimage.
Und sie ist nicht die schlechte Mutter, wie es anfangs scheint. N
ein, sie ist eine gute Mutter.

Aber mit der Story kann ich nicht so wirklich was anfangen.
Führt mir irgendwie zu nichts.

Werde ich mir bei Gelegenheit mal ein zweites mal ansehen.
Der Nanny  (2015)
Kommentar von ayla  27.03.2018 18:01 Uhr
Von den Schweighöfer -Sat1 Produktionen war das bisher die Beste.
Natürlch wieder unnötig voller Klischees, und unnötigen Witzchen und Aktionen wie die Fesselung am Kühlschrank zu Beginn.
Aber ansonsten ganz okay...man muss sich als Zuschauer nur mit den übertriebenen Inhalt arrangieren.

In den Nebenrollen waren Tim Sander (ex gzsz) und Werbeikone Friedrich liechtenstein zu sehen.
Ich fand, dass die beiden super in den Film passten.
Sander hat hier schon gezeigt, dass er auch für größere Sachen mal als Schauspieler gebucht werden könnte.

Gedreht wurde der Film in Berlin.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von ayla  27.03.2018 17:59 Uhr
Bitte eintragen:

Götter in Weiß (2017)
www.imdb.com/title/tt6135514/?ref_=nv_sr_1

Ob ihr wollt oder nicht
http://www.imdb.com/title/tt1227529/?ref_=nv_sr_1

Das Leben danach
www.imdb.com/title/tt5888994/?ref_=nv_sr_1

Der Sohn
http://www.imdb.com/title/tt6239694/?ref_=nv_sr_1

Was ich von dir weiß
http://www.imdb.com/title/tt6076196/?ref_=nv_sr_1

merci
Gringo  (2018)
Kommentar von thyron  27.03.2018 16:06 Uhr
Hervorragend besetzter Genremix aus Komödie, Thriller und sozialkritischem Drama. Leider ist von allem zu wenig drin, um wirklich gut zu funktionieren: zu wenige Gags, zu wenig Drama, zu wenig Spannung. Das erste Drittel kommt recht langsam in Gang, im letzten Drittel wird es dann eher dramatisch als lustig. Das ganze ist unterhaltsam und durch die tollen Schauspieler auch gut anzusehen, aber nichts, was man gesehen haben muss.

Eine der besten Szenen wird leider praktisch komplett im Trailer gespoilert, der auch sonst nicht sehr aussagekräftig ist.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  27.03.2018 11:15 Uhr
Der schwarze Panther von Ratana
http://www.imdb.com/title/tt0056457/
Der Rest ist Schweigen
http://www.imdb.com/title/tt0053217/
Danke
Der Sex-Pakt  (2018)
Kommentar von Steff  27.03.2018 10:37 Uhr
Der Film ist hier unter falschen Namen gelistet. der richtige Name ist: "der Sex Pakt" (engl. Blockers). Wirklich mal wieder eine ganz schlimme amerikanische Komödie. Warum wollen sowas die Leute noch schauen. Alle Gags unter der Gürtellinie. Teenager, die sich gegenseitig ankotzen. Eltern, die sich schlimmer benehmen, als 3-jährige. Es ist eingfach nur grausam.
Gringo  (2018)
Kommentar von Gynther  27.03.2018 09:09 Uhr
Gute Schauspieler und viele einfach gestrickte Charaktere bevölkern diesen Film. Es ist aber eine ausreichende Zusammenstellung für die schwarz humorige Komödie die nur unterhalten will. Es ist nicht neu oder besonders einfallsreich aber böswillig unterhaltsam.
Wohne lieber ungewöhnlich  (2016)
Kommentar von Hatsepsut  26.03.2018 23:39 Uhr
Eine typisch französische Komödie, die beschwingt und mit leichtem Humor ein wichtiges und ernstes Thema beleuchtet: wie ist es um das Wohl des Kindes in Patchworkfamilien bestellt? Ist es egoistisch von den Erwachsenen, sich alle Jahre neue Partner zu suchen? Ist es egoistisch von den Kindern, von den Eltern eine stabile Beziehung zu verlangen? Wie könnte eine moderne Lösung dieses Interessenkonflikts aussehen?

Diese Beschreibung des Themas mag zwar jetzt sehr 'verkopft' klingen....tatsächlich aber bietet der Film fröhliche und gute-Laune-machende Unterhaltung - die Lachsalven sind garantiert.
Sehr gut beobachtet ist das Lebensgefühl der Generation 5-17 Jahre.
Brüder (TV)  (2017)
Kommentar von ayla  26.03.2018 17:11 Uhr
ARD zeigte diesen 2-teiler gleich als Ganzes.
180 Minuten Unterhaltung.
Der ein oder andere Zuschauer könnte wohl währenddessen eingeschlafen sein :-D

Immens wichtiges Thema.
Und mit Edin Hasanovic bestens besetzt.
U.A. auch mit Tamer Yigit, dem Bruder von Burak Yigit (UMMAH-Unter Freunden).

Auch wenn man 180 Minuten Filmlänge vorweisen kann, so fand ich die Herleitung äußerst oberflächlich.
Die Beweggründe für sein Islam-Interesse und seine Entscheidung zum Islam zu konvertieren war etwas halbherzig.
So wurde ja auch die Familienproblematik nicht gut genug aufgezeigt.
Da hätte man die Zeit besser nutzen können.

Umso interessanter war dann aber die gesamte Zeit im Krisengebiet.
Man ist verdammt nah dran.
Erlebt alles wahnsinnig intensiv mit.
Alles sehr aufwühlend.

Dann gibt es wieder einen großen Bruch im Film.
Als der Hauptcharakter sich in Deutschland wieder zurechtfinden muss und sich dem allen stellen muss.

Insgeamt wirkt der Film wie eine Trilogie.
Sehenswert, stark gespielt...aber mir persönlich fehlt da ein gerader Handlungsstrang.
Nelly  (2015)
Kommentar von ayla  26.03.2018 17:07 Uhr
Ein fast perfekter Kurzfilm.
Tolle Bilder und eine gute Darstellerin.
Dass die Story erst am Ende klar wird ist doch wohl beabsichtigt gewesen.

Dennoch bleibt ein klein wenig ein seltsames Gefühl zurück.
Fremde Tochter  (2017)
Kommentar von ayla  26.03.2018 17:05 Uhr
Fand ihn leicht enttäuschend.
Es geschah eigentlich nichts erwähnenswertes.
Viel Trubel um Nichts könnte man annehmen.
Ihr Vorhaben zu konvertieren war mir nicht ganz ersichtlich.
Nur für den Freund?! Fand ich etwas halbherzig...

Fühlte mich an einen englischen Film erinnert...der so ein Thema deutlich besser verfilmte. -> 'White Girl'
Kilimandscharo: Reise ins Leben (TV)  (2017)
Kommentar von ayla  26.03.2018 17:03 Uhr
Konnte mich jetzt nicht so berühren.
Der Aufstieg war zwar ganz sehenswert.
Aber die Dialoge waren recht harmlos.

Ein leider ziemlich klischeehaftes "Der Weg ist das Ziel"-Drama. Weniger private Probleme und vielleicht etwas mehr Humor hätten sicher nicht geschadet.
Und den Epilog hätte es auch nicht gebraucht.

Dennoch bietet der Film schöne Bilder und hat die einzelnen Charaktere recht gut herausgearbeitet.

Gedreht wurde der Streifen in Südafrika, v.a. in Kapstadt und Umgebung.
Alles Ist Liebe  (2014)
Kommentar von ayla  26.03.2018 17:01 Uhr
Sehr charmante liebeskomödie mit Starbesetzung.
Mir hat er gefallen.
Recht harmlos, aber muss ja auch mal sein.

Ganz im Stil der aus dem angelsächsischen Raum bekannten Weihnachtsromanzen 'Love Actually' oder 'New Year's Eve' - hier einfach in Frankfurt spielend und mit etwas weniger Glamour.
Solcherlei mag ich einfach, auch wenn es reichlich kitschig daherkommt.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  24.03.2018 11:26 Uhr
Blaue Jungs
http://www.imdb.com/title/tt0050199/
Des Teufels rechte Hand
http://www.imdb.com/title/tt0048711/
Danke
|<  -125  -25  -5  vorherige  Seite 146 von 3897  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 15.363302 sek.