The Movie Community Home Donnerstag, 09. Juli 2020  08:54 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt
Neue Filmkommentare
|<  -125  -25  -5  vorherige  Seite 3872 von 3897  nächste  +5  +25  >|
Gegen jede Regel  (2001)
Kommentar von Christian  29.03.2001 11:52 Uhr
So einfach mach ich's Dir nicht: Der weisse Dicke ist keineswegs "blöd", sondern im Gegenteil sogar der einzige, dem die Hautfarbe egal ist. Er trägt soger entscheident zum Entstehen ebendieser Gemeinschaft bei, indem er die Grenzen sprengt.
Kommentar von wonderwalt  29.03.01 11:03 Uhr
Dennoch halte ich meine Kritik auch an der möglichen ideologischen Botschaft aufrecht. Nimm z.B. den weißen Dicken aus dem Film. Fett = Blöd = dekadent. Nur die Gemeinschaft mit den anderen gestählten Jungs führt ihn zur Erleuchtung.
Kommentar von Christian  29.03.01 09:47 Uhr
Ehrlich gesagt wenn es nur das ist, finde ich es nicht nur "scharf formuliert", ich hab mir eigentlich einen Football-Trainer immer genau _so_ vorgestellt. Ausserdem finde ich sollte man generell mit derartigen Vergleichen ein bisschen vorsichtiger sein.
Kommentar von wonderwalt  28.03.01 23:04 Uhr
...diffusen Zweck zu instrumentalisieren. Außerdem geht es ständig um Elite, Perfektsein, Stärke etc. Der Wert des Individuums geht völlig unter. Dieses Gedankengut erinnert stark an Scientology (Ich glaube, Bruckheimer ist tatsächlich Scientologe)
Kommentar von wonderwalt  28.03.01 22:59 Uhr
Zugegebenermaßen vielleicht etwas scharf formuliert. Aber die Gehirnwäschemethoden, mit denen Denzel Washington zwei Stunden lang den Zuschauer und Spieler drangsaliert, dienen lediglich dazu, Menschen zu entmündigen und sie eher für einen ...
American Beauty  (2000)
Kommentar von lurchi  28.03.2001 19:27 Uhr
Du wirst nur beeinflusst, wenn es wichtig ist!
Monaco Franze - Der ewige Stenz (TV-Serie)  (1983)
Kommentar von wonderwalt  28.03.2001 13:38 Uhr
Okay, okay nur Fernsehen. Aber SIMPLY THE BEST!!!!! Gell, Spatzl!
Nur noch 60 Sekunden  (2000)
Kommentar von Thomas  28.03.2001 10:01 Uhr
Hoppla, zwei Leute geben dem Film ne 10? Hab ich nen anderen Film gesehen? Eine Runde Need for Speed fahren, hat ungefähr genauso viel Handlung ;-)
Quiero ser - Gestohlene Träume  (1998)
Kommentar von wonderwalt  28.03.2001 08:55 Uhr
Der Film wird übrigens am 29.03. um 23.00 Uhr in der ARD gezeigt
Heartbreakers - Achtung: Scharfe Kurven  (2001)
Kommentar von wonderwalt  27.03.2001 23:28 Uhr
Am Startwochenende in den USA Box-Office-Nr.1.
The Limey  (1999)
Kommentar von wonderwalt  27.03.2001 23:06 Uhr
Film ist wesentlich besser als die Durchschnittswertung vermuten läßt. Sehr europäischer Krimi, wenig spannend zwar, dafür psychologisch ausgefeilt, ausgezeichnete Darsteller.
Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding  (1999)
Kommentar von redbyte  27.03.2001 22:24 Uhr
Durchgeknallte Kömodie von Kiffern, Knackis & Korrupten. Beste Partyunterhaltung ohne kulturelle Ambitionen und ohne Langeweile.
Hannibal  (2001)
Kommentar von redbyte  27.03.2001 22:21 Uhr
Versucht man Hannibal losgelöst vom 1. Teil zu sehen, bleibt eine nicht uninteressante Mischung aus Melancholie und Splatter für Einsteiger. Größter Schwachpunkt ist die voraussagbare Story.
Funny Games  (1997)
Kommentar von Christian  27.03.2001 21:50 Uhr
Ich liebe Filme mit ... was ist eigentlich das Gegenteil von "Happy End" ? ;)
Gegen jede Regel  (2001)
Kommentar von Christian  27.03.2001 21:46 Uhr
(ist Bruckheimer Scientologe ?) Ok, nicht jeder (ich inklusive) steht auf Bruckheimer Hochglanz-"am Ende haben wir uns alle lieb"-Filme, aber die Aussage mit der Herrenrassenideologie müsst Ihr mir noch mal genauer erklären. Hab ich was verpasst ?
Original Sin  (2001)
Kommentar von wonderwalt  27.03.2001 18:08 Uhr
Habt Ihr Angelina Jolie bei der diesjährigen Oscarverleihung gesehen? Sie sah einfach umwerfend aus in diesem weißen Hosenanzug!
Quiero ser - Gestohlene Träume  (1998)
Kommentar von wonderwalt  27.03.2001 12:39 Uhr
Florian Gallenberger ist Absolvent der Münchener Filmhochschule und bekommt den Oscar für den besten Kurzfilm.
Traffic - Die Macht des Kartells  (2001)
Kommentar von wonderwalt  27.03.2001 11:30 Uhr
Zusammen mit "Tiger&Dragon" der moralische Sieger der Oscar-Nacht. Es ist eine absolute Rarität, daß der Award für Regie nicht an den "Besten Film" geht.
Erin Brockovich  (2000)
Kommentar von wonderwalt  27.03.2001 11:13 Uhr
Leider litt auch unsere Julia bei der Preisverleihung an dem Gwyneth-Paltrow-Syndrom und war nicht umbedingt die glaubwürdigste in ihrer grenzenlosen Freude.
Tiger & Dragon  (2001)
Kommentar von wonderwalt  27.03.2001 11:08 Uhr
Hey Duke, die Oscar-Nacht, die "Tiger&Dragon" zum moralischen Sieger hat werden lassen, müsste doch auch dich motivieren, den Film nun endlich mal anzuschauen. Es muß doch frustrierend sein, über Filme zu reden, die man nicht gesehen hat. ;-)
|<  -125  -25  -5  vorherige  Seite 3872 von 3897  nächste  +5  +25  >|

Anfragedauer: 0.84123 sek.